Racktuner, Racks und andere Problemchen... ;)

von -Thomas-, 28.11.04.

  1. -Thomas-

    -Thomas- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    1.01.10
    Beiträge:
    185
    Ort:
    Nähe Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 28.11.04   #1
    Hallo Leute,

    hab mal wieder ein paar Fragen :D :

    Da ich auf der Bühne ziemlich oft umstimmen muss, hab ich mal drüber nachgedacht, mir einen Racktuner zu holen, weil mir das ganze Ein- und Ausgestöpsel ziemlich auf die Nerven geht ;) Habt ihr irgendwelche Erfahrungen mit den Dingern, und könnt ihr mir da welche empfehlen?

    Weiterhin wirds endlich Zeit für ein Rack, damit ich meinen Verstärker nicht immer so ungeschützt überall mit hinschleppen muss... Wie sind denn da so die Standardgrößen für ein Rack, also Höhe, Tiefe, usw...?
    Ist bei mir nämlich so, dass ich derzeit noch nen Hartke Amp hab, der allerdings möglichst schnell ausgetauscht werden soll. Kann sich aber noch ne Weile hinziehen, bis ich das nötige Kleingeld zusammen hab, und wenns möglich ist, sollte der nächste Amp dann auch in das Rack reinpassen...
    Und könntet ihr mir da auch ein paar gute Racks empfehlen?

    Vielen Dank schonmal im voraus :D

    Thomas
     
  2. cschuetz

    cschuetz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    8.02.10
    Beiträge:
    234
    Ort:
    Kanton ZH, CH
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.11.04   #2
    Also die Einheit bei Racks ist HE, bei der bin ich nicht sicher wieviele cm das sind, aber das weiss sicher jemand hier.
    Die Racks werden, so wie ich es gesehen habe, immer in geraden Zahlen verkauft, also 2HE, 4HE,... und EBS gibt es ein Rack das 3HE ist, ist aber soweit ich weiss die einzige Ausnahme.


    Was den Tuner angeht, eine Alternative ist dieser HIER.
     
  3. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 29.11.04   #3
    am besten du schaust dich nach nem gebrauchten Rack bei eBay um
    sonst ist sowas unverhältnismäßig teuer

    wie viele Höhen-Einheiten du brauchst, musst du natürlich selbst wissen
    Die Maße sind aber (genau wie die Breite) genormt

    Bei der Tiefe musst du schauen, dass die Einbautiefe passt.
    Manche habe 38cm, manche aber auch 45.

    Da schaust du am besten erst bei dem Gerät, das rein soll - und dann suchst du nach nem Rack.

    Weißt du schon, was reinkommt? :D *Neugier*


    oh, fast vergessen:
    Racktuner

    Der Standard sind eigentlich die Korg Teile
    Die sind allerdings auch ziemlich teuer.
    Dafür haben sie einen super Ruf (den ich nur bestätigen kann) und bieten coole Knight-Rider Effekte, wenn das Ding die ganze Zeit mitläuft *g*
     
  4. strep-it-us

    strep-it-us Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    830
    Ort:
    63801 Kleinostheim
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.767
    Erstellt: 29.11.04   #4
    Aaaaaalso....
    Die Höheneinheiten-Zahl ist völlig unterschiedlich, kann auch ungerade sein.
    Dein Hartke HA3500 hat 2HE,
    ein Tuner üblicherweise 1HE.
    Da du vielleicht noch irgendwann eine Endstufe oder sowas brauchst, die dann eventuelleine höhere Tiefe hat, empfehle ich dir mal ganz spontan
    .....dieses Rack:
    Thon Rack Live 8HE
    Damit hast du genug Platz für eventuelle weitere Geräte.

    .....und diese Tuner:
    Korg DTR-1000
    Korg DTR-2000
     
  5. Moses

    Moses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.04
    Zuletzt hier:
    24.07.10
    Beiträge:
    328
    Ort:
    Schlangenbad OT Hausen v.d.H.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 29.11.04   #5
    also der Selbstbau eines Racks dürfte ja eigentlich nich so schwehr sein oder?
    Das kostet dann nur ein paar Euros!
     
  6. casi

    casi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.04
    Zuletzt hier:
    7.01.06
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.11.04   #6
    im gegensatz zum dtr-2000 tuner :rolleyes: aber stimmt schon das ist en wirklich geiles teil
     
  7. emo

    emo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.04
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    1.437
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    701
    Erstellt: 29.11.04   #7
    Andere Diskusionen haben ergeben dass sich Selbstbau von Racks NICHT lohnt..

    Die ganzen Alu-Profile, Winkel, Ecken, etc kosten wenn man sie in so geringen Mengen abnimmt nen Haufen Geld und somit kommt man nicht wesentlich billiger bei weg und die Qualität und Stabilitt von nem kekauften Rack wird man mal eben mit nem Selbstbau auchnicht erreichen...
     
  8. cschuetz

    cschuetz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    8.02.10
    Beiträge:
    234
    Ort:
    Kanton ZH, CH
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.11.04   #8
    also den rack-selbstbau würde mich auch interessieren.
     
  9. slapstick

    slapstick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    25.07.09
    Beiträge:
    492
    Ort:
    buxtehude
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 29.11.04   #9
    also der kostenvorteil is wohl ned so gewaltig, halt wegen den aluprofile butterfly verschlüsse usw... das lohnt sich meiner meinung nach erst, wenn man sondermasse braucht...
     
  10. cschuetz

    cschuetz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    8.02.10
    Beiträge:
    234
    Ort:
    Kanton ZH, CH
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.11.04   #10
    Der Kostenvorteil ist mir schnuppe, der Selbstbau kann auch 50Euro mehr kosten, es geht nur darum dass ich es so bauen will das ich das Rack erweitern kann oder verkleinern und so, halt ne spezialanfertigung. Ich weiss nicht aus was diese Racks bestehen, dass ist der einzige Knackpunkt.
     
  11. Moses

    Moses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.04
    Zuletzt hier:
    24.07.10
    Beiträge:
    328
    Ort:
    Schlangenbad OT Hausen v.d.H.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 30.11.04   #11
    man kann mit nem Selbstbau ja die Farbe und andere Merkmale des aussehens selbst wälen!
    Außerdem frag ich mich wofür ihr da sowas wie aluwinkel braucht? Einfach ein paar Bretter und leisten un schon ists erledigt!
     
  12. emo

    emo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.04
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    1.437
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    701
    Erstellt: 30.11.04   #12
    Schau dir mal nen Foto von ne, Rack an, wie das in etwa aussieht...

    Klar du kannst auch einfach drei vier Brett nehmen udn zusammen schrauben...
    Aber da kannst deinen Verstärker eigentlich gleich irgendwie rumliegen lassen, das macht dann auch keinen Unterschied mehr...
     
  13. Moses

    Moses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.04
    Zuletzt hier:
    24.07.10
    Beiträge:
    328
    Ort:
    Schlangenbad OT Hausen v.d.H.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 30.11.04   #13
    so sieht das bei mir zum Beispiel aus! Und ich find schon das mein Amp da besser aufgehoben ist als wenn er irgentwie lose auf der Box steht!
    klar ne klappe vorne und hinten zum zumachen wären auch net schlecht aber das wär dann auch nich so das Problem das noch dran zu bauen!
     
  14. MrMe

    MrMe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    1.10.16
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.12.04   #14
    Nur der Vollständigkeit halber:

    1 HE = 1 Zoll = 2,54cm

    4 bis 5 HE sollten es schon sein (vielleicht kommt zum 2-3HE Amp und dem 1 HE Tuner ja auch noch ne 1 HE Sendeanlage?)

    8 HE find ich ein bischen viel (passt ja in kein Auto mehr, wenn man ein bis zwei Boxen mitnimmt)

    Empfehlen kann ich da speziell nix, nur solltest Du nicht den gleichen Fehler wie ich machen:
    Im Music-Store (oder jeder andere Laden, der das Teil führt) stehen und denken: "na das Warwick Rockbag 4 HE sieht ja cool aus... und dann auch noch so günstig... das nehm ich..."

    - Das Ding ist schwer wie Sau.
    - Das Ding ist viiel zu tief (also Einbautiefe) für normale Amps und nimmt damit wirklich mehr Platz weg, als nötig.
    - Wennstes hochkant an die Wand stellst, fällt es ständig um
    - Die Tragelaschen schneiden unangenehm in die Handfläche, wenn du es weiter als 20 Meter tragen musst. Ausserdem machten sie nicht den Eindruck, dass sie gewillt wären einen Bassamp wirklich länger auszuhalten
    - Der Tragegurt (ja, zum Schultern) ist ein billiger und auch noch zu kurzer Witz
    - Die Montageleisten (eigentlich das gesamte Gehäuse) haben sich bei mir schon nach zwei Wochen verzogen.
    - Durch die Polsterung um das gesamte Case, bleibt nicht mal eine Bierflasche vernünftig stehen

    Einziges Plus:
    + Durch die Polsterung drumherum verkraftet das gesamte Case auch den einen oder anderen Knuff beim Transport.

    Bei mir hat sich der Spruch mal wieder bewahrheitet: Wer billig kauft, kauft zweimal.

    So long,
    /\\
     
  15. Noroelle

    Noroelle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    30.09.10
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    56
    Erstellt: 01.12.04   #15
    echt? 1 he is nur 2,54cm? Das heißt ich brauch ne 3 he schublade um da was reinzupacken, was 7,5 cm hoch ist? oha...

    EDIT:

    Komisch hier:
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=47027&item=3765610484&rd=1
    und da:
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=27612&item=3765613341&rd=1
    steht, dass 1HE (also 27/6=4,5cm und 18/4 auch = 4,5cm) 4,5cm ist!!!
    also ist jez 1HE 4,5 cm. oder 2,54??? bin verwirrt.. Weiß jemand was stimmt?

    Da fällt mir noch ein ich hab ja selbst ne endstufe die 2HE hoch ist. Und da ich grad ausmessen war, bin ich auch auf das ergebnis 4,5cm gekommen.
    Also stimmt das wohl nicht mit den 2,54cm, oder? :D
     
  16. bloodyzoo

    bloodyzoo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.04
    Zuletzt hier:
    21.03.12
    Beiträge:
    356
    Ort:
    zwickau
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    72
    Erstellt: 01.12.04   #16
    1 HE sind exakt 44,45mm

    2,54 cm sind ein Zoll

    Ich benutze übrigens ein Kunstoffcase von Stagg (so ähnlich wie die skb cases nur billiger).
    ist sehr stabil und (was oft garnicht beachtet wird aber extrem wichtig ist, wenn man das zeug selber tragen muss) sehr leicht. Hab dafür so um die 80 EUR bezahlt...
     
  17. MrMe

    MrMe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    1.10.16
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.12.04   #17
    Stimmt! Ähh Stimmt nicht! :confused:

    Es stimmt, dass 1 HE <> 1 Zoll ist :)

    1 HE = 4,5cm = 1,75 Zoll!

    Mea culpa, Mea maxima culpa (ist wahrscheinlich auch falsch :o )

    So long,
    /\\
     
  18. -Thomas-

    -Thomas- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    1.01.10
    Beiträge:
    185
    Ort:
    Nähe Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 05.12.04   #18
    Also erstmal danke für die vielen Antworten!

    Werd mir wahrscheinlich so nen Korg Racktuner holen, weiß nur noch nicht, für welchen von den beiden ich mich entscheiden soll... Hat jemand da schon Erfahrungen, ob der 2000er wirklich die 100 € mehr wert ist?

    Und wie schaut das dann eigentlich mit der Verkabelung aus? Mein Hartke hat nämlich nicht sowas wie ein Tuner Out. Heißt das, ich müsste dann trotzdem noch immer zum Stimmen umstecken, oder gibts da ne andere Möglichkeit?

    Bei den Racks werd ich mir wahrscheinlich so 4-5 HE holen, aber wie tief sollten die denn sein, da MrMe meinte, dass ein Warwick Rockbag zu tief wäre?

    @ Pommes: Was da reinkommt, kann ich leider noch nicht sagen, ich glaub das gibt dann aber nochmal nen neuen Thread, wenn ich das Geld zusammen hab :D
     
  19. MrMe

    MrMe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    1.10.16
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.12.04   #19
    Nein, musst Du nicht! Du kannst das Signal problemlos vom Effekt-Send des Hartke abgreifen.
    Wenn Du nur Stimmen willst, geht's mit ner kurzen Klinke von Effekt-Send ----> Korg-Input

    Wenn Du auch die Mute-Funktion des Korgs verwenden möchtest, geht's dann mit ner weiteren kurzen Klinke von Korg-Output ----> Effekt-Return

    Das praktische an den Korg-Teilen ist, dass es die Anschlüsse sowohl an der Vorderseite, als auch an der Rückseite hat. D.h. Du brauchst überhaupt keine Kabel mehr vorne einzustöpseln...

    Mit kurz mein ich natürlich das Kabel, nicht den Stecker :)

    Bei meinem Hartke im Rockbag hatte ich zwischen Amp und Rückwand des Bags ca. 15-20cm Luft. Bei meinem jetzigen Case sind das vielleicht noch 4cm.

    Wenn man den Raum sinnvoll verwenden kann (z.B. dreier Steckdose, Rockstand, Anschlusskabel für die Boxen, ...) mag die Tiefe ja ganz praktisch sein.
    Nur passte das Rockbag dann nicht mehr hochkant neben die zwei Bassboxen ín den Kofferraum :)

    Ich werd heute abend mal messen, wie tief mein Case insgesamt ist...

    So long,
    /\\arco
     
Die Seite wird geladen...

mapping