Rat zur Posaune Conn Constellation 48 H

von maiden889, 14.01.07.

  1. maiden889

    maiden889 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.05
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    46
    Ort:
    XXX
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.01.07   #1
    Hi zusammen,

    hat jemand schonmal Erfahrung mit einer Conn Constellation 48 H gemacht??

    Ich wollte sie überwiegend für Dixieland und Jazz einsetzen...:cool:

    Wer kann mir dazu raten bzw. abraten?

    Gruss Andy
     
  2. Slide-Robert

    Slide-Robert Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.07
    Zuletzt hier:
    16.06.07
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.06.07   #2
    Diese Posaune ist legendär!!! Kann ich nur zuraten, gerade für Deinen Einsatzbereich. Andere Instrumente (die nicht ganz so teuer sind, zumindest nicht gebraucht) wären 16er Bach, Kühnl & Hoyer Bart van Lier ... Jazzposaunen halt
     
  3. de_lang

    de_lang Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    325
    Ort:
    BaWü
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    152
    Erstellt: 01.07.07   #3
    Für mich ist Conn nix. Sind gute Instrumente, keine Frage, aber die haben alle ein konstruktionelles Problem (ist jetzt subjektiv, da ich recht große Hände habe): Beim unteren Rohr des Zuges ist der Teil, in den der Zug teilweise reinfährt, zu kurz. So klemmt man sich oft die Hand ein. Hab das mal beim Probespielen selbst erlebt, dass Problem hatten alle Conn-Posaunen, die ich versucht habe.

    Aber vom Spielgefühl an sich sind das Topteile, die 48H und auch die 88H. Kann man empfehlen.
     
  4. Youngblooded

    Youngblooded Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.04
    Zuletzt hier:
    27.07.14
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.08.07   #4
    Also ich spiele die 48H wenn ich in einer Big Band Leadposaune spielen muss...klingt einfach herrlich und ist einfach zu intonieren und die Obertöne kommen da wie von selbst.
     
  5. fetz

    fetz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.04
    Zuletzt hier:
    27.08.13
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    Raum Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    532
    Erstellt: 04.09.07   #5
    Für mich mit der King Silver Sonic 3b die beste Jazzposaune überhaupt, aber sehr schwer zu finden, zumindest aus den 60ern, ab den 70ern sollen die Modelle schlechter geworden sein... Habe kürzlich eine in GB über Ebay erworben. Wahnsinnig brilliant, charaktervoll, und warm...
     
  6. fetz

    fetz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.04
    Zuletzt hier:
    27.08.13
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    Raum Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    532
    Erstellt: 06.09.07   #6
    Weiß jemand sowas wie eine Liste, wer welche Posaune gespielt hat ? Sowas für die legendären Posaunen wäre interessant !
     
Die Seite wird geladen...

mapping