RATM- Konow Your Enemy Spieltechnik/ Sound

von elflavio, 18.08.06.

  1. elflavio

    elflavio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.05
    Zuletzt hier:
    29.06.14
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.08.06   #1
    Hallo Ihr, ich bin gerade auf der Suche nach dem passenden Sound für das Rage Against The Machine-Stück "Know your Enemy". Leider kenne ich mich mit den ganzen Effekten nicht so gut aus um sagen zu können welche Tom Morello nun zum Beispiel im Intro oder im Solo benutzt. Die Toggleswitchtechnik die Tom bei diesem Song häufig benutzt ist mir schon bekannt ( meiner Meinung bestes Beispiel Intro von Jimis Voodoo Child), jedoch bekomme ich den Sound so nicht richtig hin. Könnt Ihr mir da vielleicht helfen???
     
  2. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 18.08.06   #2
    da toggleswitch ist auf jeden fall dabei. da es mehrstimmig ist, schätze ich mal das er da auch sein whammy (als pitchshifter) einsetzt...
     
  3. -N-O-F-X-

    -N-O-F-X- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Beiträge:
    4.804
    Zustimmungen:
    779
    Kekse:
    7.516
    Erstellt: 18.08.06   #3
    Jimi benutzt doch keine Toggle Switch Technik... das geht bei ner Standard Strat doch garnicht.

    Aber Tom Morello benutzt die oft, auch im Intro und Solo von know your enemy.
    Im Intro benutzt er auch (wie BlackZ schon gesagt hat) das Whammy als Pitchshifter und zwar um eine Quinte hinzuzufügen.

    Im Solo benutzt er keine besonderen Effekte, das am Anfang macht er mit dem Trmolohebel und dann kommt wieder das gleiche wie im Intro von der Technik her.

    Nach dem Solo benutzt er afaik noch das Whammy um den Ton hochzuziehen (~4:05)
     
  4. elflavio

    elflavio Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.05
    Zuletzt hier:
    29.06.14
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.08.06   #4
    Vielen Dank für die schnellen Antworten!!! Richtig, hab mich da beim guten Jimmy etwas vertan:rolleyes:...

    Vielen Dank auch für den Hinweiß auf das Whammy, leider habe ich damit noch nicht so viel Erfahrung un dkenne das Gerät nicht so richtig bzw. habe noch nie über eins gespielt. Aber ich werde mich mal näher damit ebschäftigen:-)
     
  5. msoada

    msoada Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    08.05.05
    Zuletzt hier:
    21.09.15
    Beiträge:
    4.498
    Ort:
    Belgrad
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    5.984
    Erstellt: 19.08.06   #5
    Da hab ich aber schonmal n Thema zu aufgemacht. ;)
     
  6. elflavio

    elflavio Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.05
    Zuletzt hier:
    29.06.14
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.08.06   #6
    ohh sry!!! hab ich net gefunden:o
     
  7. msoada

    msoada Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    08.05.05
    Zuletzt hier:
    21.09.15
    Beiträge:
    4.498
    Ort:
    Belgrad
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    5.984
    Erstellt: 19.08.06   #7
  8. elflavio

    elflavio Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.05
    Zuletzt hier:
    29.06.14
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.08.06   #8
    vielen Dank!!!

    Hätte da noch eine Frage zum Whammypedal, finde nur das von Digitech... Gibt es da noch andere???
     
  9. -N-O-F-X-

    -N-O-F-X- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Beiträge:
    4.804
    Zustimmungen:
    779
    Kekse:
    7.516
    Erstellt: 20.08.06   #9
    Whammy ist ja das von Digitech. So heißt das Teil. Für "know your enemy" braucht man nen Pitchshifter. Im Whammy ist einer drin, aber da gibt es auch viele Alternativen zum Whammy.
     
  10. TheColaKid

    TheColaKid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.05
    Zuletzt hier:
    19.08.10
    Beiträge:
    169
    Ort:
    Abensberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    94
    Erstellt: 20.08.06   #10
    Um nochmal auf Jimi zurückzukommen, dass er den ToggleSwitch bei Voodoo Chile benützt stimmt schon, aber der Effekt ist anders, weil er keine Tonabnehmer komplett abdrehen kann.
    In dieser Version von Stevie Ray Vaughan hört & sieht man das ganz gut (~ bei 0,40sec)
    YouTube - Stevie Ray Vaughan-(Voodoo Chile Live!)

    Um zur Technik von Morello zurückzukommen, empfehle ich das Lied "Lickin' " von den Black Crowes auf dem Album "Lion", das geht auch mit dieser Technik los.
    Hab leider keinen brauchbaren Link da!
     
  11. Maxi

    Maxi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 20.08.06   #11
    ist einfach weil die strat kein signal hat wennu den schnell umschaltest... quasi fast der gleiche effekt...
     
  12. -N-O-F-X-

    -N-O-F-X- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Beiträge:
    4.804
    Zustimmungen:
    779
    Kekse:
    7.516
    Erstellt: 20.08.06   #12
    Ok, ihr habt Recht, ich denk aber bei Voodoo Chile Intro eher an das was vorher kommt, was er allein spielt. Da is sowas nciht zu hörn
     
  13. tobi-honky

    tobi-honky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.06
    Zuletzt hier:
    20.07.14
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.08.06   #13
    "Im Intro benutzt er auch (wie BlackZ schon gesagt hat) das Whammy als Pitchshifter und zwar um eine Quinte hinzuzufügen."

    Hi Allerseitz, ich denke es ist ne Quarte mit dem Pitch-shifter hinzugefügt. Aber sonst klingts gut.
    Grzß Tobi
     
Die Seite wird geladen...

mapping