Rauchen macht frei tabs

von soundsvintage, 23.03.06.

  1. soundsvintage

    soundsvintage Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.05
    Zuletzt hier:
    14.04.09
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.03.06   #1
    Hallo Männer und Frauen von Flake,

    ich habe eine große Bitte. Kann mir irgendwer die Chords bzw. Tabs verraten von dem alten Frank Zander Klassiker "Rauchen macht frei". Ich habe schon das ganze Internet durchforstet, aber leider nix gefunden.

    Danke schon im Voraus.

    Gruß
    soundSVintage
     
  2. Gast1234

    Gast1234 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.04
    Zuletzt hier:
    15.06.07
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    185
    Erstellt: 24.03.06   #2
    raushören !!!!

    das ist gar nicht so schwer.

    "Früher" wos noch kein Internet gab, haben das die Leute nicht anders gemacht....
    oder das songbook gekauft.

    wie lange spielst du denn schon ?
     
  3. soundsvintage

    soundsvintage Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.05
    Zuletzt hier:
    14.04.09
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.03.06   #3
    So ungefähr ein knappes Jahr.
    Na ja dann werd ich halt doch versuchen müssen die zwei (oder sinds doch drei Akkorde) rauszuhören.

    [Spaßmodus an]
    Wenn ich's wirklich schaffen sollte, dann verrat ich's niemandem auf der gaaaanzen Welt :D
    [Spaßmodus aus]

    Wünsche allen ein schönes Wochenende...hoffentlich mit viel Sonne

    Gruß
    soundSVintage
     
  4. Gast1234

    Gast1234 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.04
    Zuletzt hier:
    15.06.07
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    185
    Erstellt: 24.03.06   #4
    Danke dir auch.

    geh am besten so vor.

    Such einen Ton der sehr gut zum ersten akkord passt.
    Das wird dann entweder der Grundton oder die Quinte sein.
    Dann kannst du denk ich nach einem Jahr schon gut raushören ob der Akkord eher Moll oder eher Dur ist.
    Dann probierst mit dem Dur bzw Moll Akkord auf dem gefundenen Ton rum.
    Wenn der nicht passt geh ne Quinte runter bzw. ne Quart hoch.

    spätestens dann hast du deinen ersten Akkord.

    Dann kannst du dir überlegen in welchen Tonarten der Akkord vorkommt, wodurch sich dann die ganzen übrigen "logischen" Akkorde ergeben.

    Bsp :

    Ist dein gefundener Akkord C-Dur, dann kannst du folgern dass der im Erstansatz blos in der C-Dur, G-Dur oder F-Dur Tonleiter vorkommt (bzw. in deren parallelen Molltonarten..) und hast bei entsprechender Kenntnis der Stufenakkorde der Tonleiter das komplette Akkordsammelsurium das ein Komponist verwenden könnte.

    Allerdings ist das auch nicht immer so banal zu sagen, denn man ist beim Komponieren ja auch frei und kann machen was man will, so dass auch tonleiter-fremde Akkorde zum Einsatz kommen.

    Ich kenn das Lied nicht, wenn der gute Franky vier- oder mehrstimmige Akkorde verwendet, dann kanns schon etwas schwerer werden, den Akkord zu bestimmen.


    Viel Glück und vor allem Spass. :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping