Rauschen beim Aufnehmen mit Usb Mikro (T.bone sc450usb)

von Cezar, 26.02.08.

  1. Cezar

    Cezar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.07
    Zuletzt hier:
    11.03.13
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.02.08   #1
    Hallo zusammen!
    Haben uns das T.Bone sc450usb gekauft.
    Benutze das Mic ausschließlich für Vocals, Rap und Gesang.
    Habe bei jeder aufnahme ein leises Rauschen gemischt mit einem leisen Piepton im Hintergrund.

    Mögliche Gründe?

    1.Ich besitze keine Interface (dirket am Pc angeschlossen)+(Soundkarte onboard)
    2.Der Pc und das Microfon stehen gerade einmal einen halben Meter auseinander (Kabel sind sehr kurz)

    Das gleiche Problem hatte ich schon öfter mit andern Pc's und einem Dynamischen Mikrofon von *Audio Technics*

    Bitte helft mir wenn ihr was wisst, Danke
     
  2. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 26.02.08   #2
    liegt wahrscheinlich daran, daß bei PC-Soundkarten der Mikrofonvorverstärker bestenfalls für ein Headset taugt um damit per Skype zu telefonieren ;)
     
  3. Cezar

    Cezar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.07
    Zuletzt hier:
    11.03.13
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.02.08   #3
    Also lieber ein Audio Interface zulegen oder was wäre ratsam?
    Wenn ja:
    Welches würdest du mir empfehlen?
    Hab mir letztens welche von ''Lexicon'' oder wie die Marke hieß bei Thomann angeschaut.
    Die Kostet 170 Euro hat auch Midi-ein/ausgänge.

    Worauf sollte ich achten?
    Kann man das Usb-mic auch daran anschließen?

    P.s. Danke für die schnelle Antwort
     
  4. Fish

    Fish HuF User & Mod PA/E-Tech Moderator HFU

    Im Board seit:
    01.10.07
    Beiträge:
    6.350
    Ort:
    Zwischen Würzburg und Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.421
    Kekse:
    32.120
    Erstellt: 26.02.08   #4
    Hallo Cezar,

    langsam! Ein USB Mic mit USB Anschluss kann nicht an den XLR oder Klinkenanschluss eines Interfaces angeschlossen werden. Das funktioniert nur mit "analogen" Mikrofonen.

    1. hast Du Dein USB Mic schonmal an einem anderen PC getestet?
    2. Hörst Du das rauschen und Piepen auf der Aufnahme auch, wenn Du die Aufgenommen Datei alls Audio CD brennst und in einem Externen CD Player abspielst?

    Es könnte nämlich sein, daß die aufnahme schon ok ist, und erst bei Wiedergabe über die eingebaute Soundkarte die Geräusche nur bei der Wiedergabe entstehen.

    Halte uns auf dem laufenden!

    gruß

    Fish
     
  5. IMN

    IMN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.05
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    207
    Erstellt: 27.02.08   #5
    Vielleicht hat auch einfach das Mirko einen kleinen Deffekt. Bevor du dir ein teures Interface zulegst, einfach mal bei Thomann anrufen und fragen an was das liegen kann.
     
  6. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 27.02.08   #6
    Ich weiss nicht was ihr immer mit einem Interface wollt,es handelt sich um ein
    USB-Mikro,das überhaupt nicht mit der Onboard Soundkarte in berührung kommt.

    Das ist am warscheinlichsten.
     
  7. kb1

    kb1 HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    10.10.08
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.636
    Erstellt: 28.02.08   #7
    um den piepton loszuwerden könntest du einmal versuchen, andere usb-geräte (drucker, scanner, uU auch tastatur oder maus, etc...) abzuhängen.

    immer noch da?
     
  8. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.548
    Zustimmungen:
    592
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 28.02.08   #8
    der Piepton auf der Aufnahme könnte auch vom Monitor stammen, oder einem Lüfter.. aber dann müsstest du den auch sonst hören?
    machst du die Aufnahme vielleicht im Nachhinein um einiges lauter?
     
  9. Cezar

    Cezar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.07
    Zuletzt hier:
    11.03.13
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.03.08   #9
    Danke für die Hilfe, meld mich wieder wenn's nicht klappt!
     
Die Seite wird geladen...

mapping