Rauschen/Knattern bei Bass über PC

von Tschabe, 04.07.16.

  1. Tschabe

    Tschabe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.16
    Zuletzt hier:
    4.07.16
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 04.07.16   #1
    Hallo !

    Habe folgendes Problem.
    Bei meinem E-Bass (passive Tonabnehmer) kommt es zu einem recht lauten "Knattergeräusch" wenn ich den Bass über das Externe Interface am PC anschließe.

    Folgene Besonderheit:
    Über den Verstärker im Proberaum gibt es das Geräusch nicht (lediglich ein ganz leichtes Rauschen, welches ich als normal bezeichnen würde).
    Schließe ich den Bass am Interface an (Scarlett solo) und öffne Guitar Rig (oder auch andere Programme) gibt es ein lautes Knattern...

    Das besondere daran - beim Single Coil Abnehmer tritt dies nicht auf, sondern nur beim Humbucker Abnehmer.
    Dachte zuerst an einen defekten Tonabnehmer bzw. Volume Poti , dann würde der Bass aber mit dem Bassverstärker im Proberaum auch dieses Geräusch wie(Verkabelung ist übrigens OK).
    Das Geräusch gibt es auch bei der E-Gitarre - allerdings nicht ganz so laut.
    An den Hardware des Basses kann es also nicht liegen - da das Geräusch ja bei beiden Gitarren auftritt.

    Das Instrumentenkabel ist OK.

    Kann also nur am PC liegen - das "komische" daran. Wenn ich beim Instrumentenkabel (Klinkenstecker) die Masse mit dem Kontakt verbinde (kurzschließe) herrscht Stille.
    Also scheint es auch am PC nicht zu liegen.

    Der E-Bass kommt mir auch wie einen Antenne vor. Wenn der Bass horizontal gehalten wird , knarrt es -
    wenn ich den Bass hinlege knarrt es -
    wenn ich den Bass im 45 Grad Winkel halte - knarrt es nicht -

    Habe auch schon den Monitor unten am PC abgeschaltet - bzw. das Monitorkabel abgehängt - es knattert trotzdem

    Vielen Dank für Eure Hilfe !!
     
  2. Kermit98

    Kermit98 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.12
    Zuletzt hier:
    6.06.18
    Beiträge:
    215
    Ort:
    Raum Ludwigsburg / Stuttgart
    Zustimmungen:
    147
    Kekse:
    3.318
    Erstellt: 21.07.16   #2
    Ist es ein PC oder ein Laptop ? Wenn PC, eingesteckte Soundkarte oder "On-Board" ?
    Könnte evtl. ein sog. Massebrummen sein, gibt hier im Forum dutzendweise Threads darüber.

    Nachdem ich das Brummen* weder mit Entstörfiltern noch mit I/O-Wandlern in den Griff bekommen habe habe ich mir ein billiges Mischpult besorgt (Behringer Fenix irgendwas) und gehe damit über USB in den PC. Fertig....

    Je nach Lautstärke und Eingangspegel kann Brummen zum Knattern werden
     
  3. mjmueller

    mjmueller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.14
    Beiträge:
    4.373
    Ort:
    Mondach Moin 8:15...Die Woch ziiehd sich widda!
    Zustimmungen:
    2.044
    Kekse:
    13.931
    Erstellt: 21.07.16   #3
    Hallo,
    Hast Du den HiZ aktiviert am Solo?
    Grüße
    Markus
     
  4. basslife

    basslife Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.09
    Zuletzt hier:
    18.06.18
    Beiträge:
    619
    Ort:
    Stadtlohn
    Zustimmungen:
    292
    Kekse:
    4.542
    Erstellt: 22.07.16   #4
    Hate das gleiche Problem. Das Netzteil des Rechners hat so stark gestreut, dass mein Bass (mit Kabel) wie eine Antenne gewirkt hat.
    Was hilft:
    - Instrumentenkabel (auch wenn noch OK) gegen ein geschirmtes austauschen kann helfen.
    - Beim spielen vom Rechner weg drehen kann helfen.
    - Bei passivem Bass, die Anschlussdrähte der PU vertauschen (immer bei beiden PUs), damit die Masse und nicht HOT außem am PU liegt, kann helfen.

    Es gibt viele herangehensweisen. Je Situation und Bass unterschiedlich. btw. welchen Bass und welches Instrumentenkabel (Länge und Marke) nutzt du?
     
Die Seite wird geladen...

mapping