Rauschen, Knirschen, Dreck!

von Samael, 31.10.05.

  1. Samael

    Samael Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.05
    Zuletzt hier:
    18.10.06
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.10.05   #1
    Hallo.

    Ich habe nun vieles versucht, um einen anständigen Distortion Sound in's Mischpult zu leiten. Doch die Sounds werden von Knistern und Rauschen übertont, welche zwar zum Distortion-Sound gehören, aber nicht so präsent sein sollten!

    Folgendes Versuch:

    Gitarre -> Boss MT-2 -> Mischpult -> PC
    Gitarre -> Boss MT-2 -> Fender Stage Lead II Amp -> Mischpult -> PC
    Gitarre -> Boss MT-2 -> Fender Stage Lead II Amp -> Behringer DiBox -> Mischpult -> PC

    Und sämtliche andere Variationen mit dem oben genannten, beispielsweise mal den Amp weggelassen, etc.

    Es hört sich sozusagen an wie Hingeka.. und hingesch.. - wie in einem Anfänger-Püffchen. Wie schaffe ich klare verzerrte Töne der "Großen", und nicht so ein Keller-Geschrammel?

    Habe schon Höhe rausgenommen, leiser gemacht, lauter gemacht, Höhe rein, Bass rein, Mitte raus, bla bla dies rein das rein, was weiß ich. Es funzt nicht wie ich möchte...

    Warte zZ noch auf meinen Marshall DSL 100, um diesen dann durch die DiBox zu leiten und in's Mischpult. Hoffnung?

    Achja, Mischpult is'n kleines Behringer Eurorack.

    Es hört sich quasi an, als würde die Gitarre korrekt spielen, aber der kleine Bruder mit einem Weltempfänger aus dem Jahre 1939 versucht, den Oldie-Sender zu empfangen.

    Gruß!
     
  2. kusi

    kusi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.770
    Ort:
    schweizz
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    2.272
    Erstellt: 31.10.05   #2

    ganz einfach, in dem du den schei** metal-zone in die tonne kickst und dir was anständiges besorgst! ich hasse das teil abgrundtief, da kommt meiner meinung nach wirklich nur müll raus, anders kann ichs einfach nicht ausdrücken:rolleyes:

    den sond "der grossen" kannst du eh nicht kopieren, aber du kommst in die richtung, wenn du dir n differenzierten zerrer + amp zulegst, nicht son vermatscher wie der MT2.

    sorry, wenn ich nicht so nett war:D

    mfg ksui
     
  3. Samael

    Samael Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.05
    Zuletzt hier:
    18.10.06
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.10.05   #3
    Ich dachte, der wäre ganz gut. Welche Optionen gäbe es denn sonst noch?
     
  4. Farbenfinsternis

    Farbenfinsternis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.05
    Zuletzt hier:
    24.10.11
    Beiträge:
    387
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 31.10.05   #4
    nen guten amp kaufen mit ner satten zerre und auf pedals scheissen.:great:

    ansich sind doch nur die digitalen distortion viecher die matscher....mhh is das MT-2 nich analog? naja ...anspielen könnteste noch das MD-2 Mega Distortion...hmmm NoiseCompressor oder n NoiseGate vll ?! :confused:
     
  5. Samael

    Samael Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.05
    Zuletzt hier:
    18.10.06
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.10.05   #5
    Marshall DSL 100 hat ja "nur" Crunch -> den erzeugten Effekt suche ich aber nicht, da ich ja einen SAUBEREN Distortion-Effekt suche. Ich glaube nicht, daß ein Mega-Distortion sauberer ist als der MT-2. Und ein Noise-Compressor? Das ist ja kein Noise oder Übersteuerung, sondern eben der klang jener Tretmine.
     
  6. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 31.10.05   #6
    das matscht auch wie sau, mir hat es nicht gefallen. in der band benutzen wir das noch, allerdings um's keyboard zu verzerren und da machts nen sehr guten sound. aber mit ner gitte hat mich es nicht überzeugt. was (sehr) gute, wenn auch digitale zerren sind, sind die in multieffekten, speziell kann ich nur vom toneworks ax1500g und 3000g sprechen, aber ide sind wirklich nicht schecht. allerdings wenn du nur eine zerre ham willst, lohnt sich das nicht.
    ansonten probier mal ibanez ds7 oder digitech metal master, wenn es in die heavy metal richtung gehen soll. wenns nicht ganz so hart sein soll, vllt der digitech hit rod rock oder noch softer der boss blues driver.
    aber ich denke mal, bei dir gehts eher in richtung heavy/death/black/...-metal?!
     
  7. guitar.freak

    guitar.freak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.05
    Zuletzt hier:
    9.10.09
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 31.10.05   #7
    Probiel mal nur Git -> MT-2 -> Mischpult blabla
    Oft sind die besch. zerren die besten für die Aufnahme
    Jedenfalls hab ich die Erfahrung mit nem X-VAmp( Behringer:mad::evil: :eek: ) gemacht
     
  8. PONYrockz!!!

    PONYrockz!!! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    23.01.08
    Beiträge:
    57
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.10.05   #8
    Probier mal so etwas wie Lautsprechersimulation. Ich mache fetten Sound mit Verzerrerpedal (meistens Marshall GV-2 manchmal andere), Behringer Ultra-G und PC, wenn man jetzt bedenkt, dass es noch viel bessere DI-Boxen mit Speakersim gibt als die Behringer ist das eine sinnvolle und günstige Sache.

    Nebenbei, der Boss MT-2 klingt für mich auch schlecht. Hatte kurz einen und gleich wieder verkauft, Einziger Bosszerrer den ich wirklich mochte war der SD-2 und der SD-1 zumindest etwas umgebaut.
     
  9. Jogi`s Rockfabrik

    Jogi`s Rockfabrik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    26.08.08
    Beiträge:
    1.590
    Ort:
    ich befinde mich auf der Suche nach einem neuen So
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    767
    Erstellt: 01.11.05   #9
    Lass doch mal das Mischpult weg und spiele direkt in die Soundkarte. Wenn das nicht reicht, schalte mal eine Red Box zwischen Amp und Soundkarte.
     
  10. Samael

    Samael Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.05
    Zuletzt hier:
    18.10.06
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.11.05   #10
    1. Es geht mehr in Richtung Heavy / Death / Black. Anstrebbare Sounds sind jene von Accept, Judas Priest - in der anderen Kategorie vor allem Dissection Sound.

    2. Gitarre -> MT-2 -> Mischpult hört sich genauso besch.. an, wie mit 'ner DiBox & Amp dazwischen.

    3. Gitarre -> MT-2 -> Soundkarte wäre problematisch, da ich nicht direkt am Equalizer tüfteln kann. Desweiteren bezweifele ich, daß das Mischpult dieses Rauschen verursacht.

    4. Lautsprechersimulation (Cabinet-Dings) an der DiBox habe ich schon aktiviert. Behebt nicht das Problem.


    Folgende Optionen bleiben mir noch:
    1. Ich warte auf mein Marshall DSL 100 Topteil, um damit über die DiBox und nach wie vor mit dem MT-2 zu spielen, in der Hoffnung, es hört sich gut an.

    oder

    2. Ich muß mir eine andere Tretmine zulegen. Wenn dies der Fall sein sollte, bräuchte ich Eure Tipps. Richtung: Von Accept bis Dissection.
     
  11. Samael

    Samael Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.05
    Zuletzt hier:
    18.10.06
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.11.05   #11
    Muss jetzt nochmal nachfragen, da noch keine Antwort kam:

    Welches Distortion Effektgerät, welcher Distortion-Sound nicht rauscht?

    Danke
     
  12. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 01.11.05   #12
    im endeffekt rauschen alle, wenn man die distortion aufdreht. es sei denn es ist ein noise gate eingebaut, oder es hat eine noise reduction (meist aber nur fx-boards).
    das steht aber mit in den produktdetails, wenn sowas drin ist.
     
  13. Samael

    Samael Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.05
    Zuletzt hier:
    18.10.06
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.11.05   #13
    Also würde folgendes Sinn machen:

    Gitarre -> MT - 2 -> Boss Noise Gate -> Marshall DSL -> Behringer DiBox -> Behringer Mischpult -> Soundkarte

    ? ? ?
     
  14. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 02.11.05   #14
    imho schon. vllt kannst du ja auch ausprobieren, dass noise gate vor die soundkarte zu schalten, oder nach deinem amp (vor die di-box). am besten ist ausprobieren, obwohl mir dein vorschlag logisch erscheint.
     
  15. guitar.freak

    guitar.freak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.05
    Zuletzt hier:
    9.10.09
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 02.11.05   #15
    Merkel: Behringer = Rauschinger:D
     
  16. mistermusik

    mistermusik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.05
    Zuletzt hier:
    24.11.09
    Beiträge:
    86
    Ort:
    nähe Würzburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 03.11.05   #16
    Servus,

    Ich würd folgendes probieren:

    erstmal ne Speaker Sim dazwischenschalten (rote Behringer kiste oder Ähnliches)

    Wenn des immer noch scheiße is, dann ne andere Zerre. Wenns hart sein soll, dann probier doch mal den Ibanez SM7, der hat auch gleich ein Noise Gate drin. Kann ich empfehlen.

    Wenn des dann noch scheiße klingt, dann lass ma des Behringer Pult weg und zock direkt in die Soundkarte. Gegen die zu vielen Höhen würd ich an nem EQ sowas wie nen Filter einstellen.

    Wenns jetz noch scheiße is, leih dir irgendwo nen V-amp, der kann auf jedenfall High - Gain und machs damit, des müsst hinhau:D

    Gruß
     
  17. Jogi`s Rockfabrik

    Jogi`s Rockfabrik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    26.08.08
    Beiträge:
    1.590
    Ort:
    ich befinde mich auf der Suche nach einem neuen So
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    767
    Erstellt: 04.11.05   #17
    Genau das meinte ich, als ich schrieb, Red Box zwischenschalten und Mischpult weg lassen. Das Mischpult ist oft für verantwortlich für das Rauschen und die Red Box simuliert die Speaker.
     
  18. kooper

    kooper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.000
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.332
    Erstellt: 04.11.05   #18
    wie wäre es wenn du einfach eine ordentliche endstufe dazwischen schaltest?
     
Die Seite wird geladen...

mapping