Ich will ... alles was man als Anfänger braucht ;)

von Igischlich, 28.10.05.

  1. Igischlich

    Igischlich Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.05
    Zuletzt hier:
    29.10.05
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.10.05   #1
    Guten Abend miteinander,
    ein User aus einem anderen Forum hat mir dieses Forum hier empfohlen, als ich eine Frage zum Thema "Gitarren-Anfänger" gestellt habe. Aber in einem Forum, dass sich auf Musik spezialisiert hat, werde ich wohl mehr/bessere Antworten kriegen, als in einem Konsolero - Forum.

    Und zwar habe ich folgendes Anliegen:

    Weihnachten 2005 steht ja schon langsam vor der Tür. Nachdem ich mir nun schon lange (Jahre!) vornehme, ein Instrument zu erlernen, setze ich es dieses Jahr Weihnachten in die Tat um. Entschieden habe ich mich für die Gitarre. Oder was heißt entschieden. Ich möchte schon lange Gitarre spielen können ... und jetzt habe ich auch endlich genügend Zeit dazu!

    Naja ... natürlich hab ich als Anfänger auch ein paar Fragen dazu:

    1) Meine Mutter meinte, ich sollte zuerst ein Jahr lang auf einer Akkustik-Gitarre spielen, bevor ich E-Gitarre anfange. Da mein favorisierter Musikstil aber Rock/Metal ist, halte ich das für ziemlichen Unsinn :). Ist an der Sache was dran?

    2) Hätte ich am liebsten ein komplettes Set für den Anfang bzw. möchte ich nicht gleich so viel Geld ausgeben. Was braucht man den alles als Gitarrero - Anfänger, der sich vor allem für Rock/Metal interessiert? Ist ein Set am Anfang in Ordnung, oder sollte man sich die Komponenten doch lieber selber zusammensuchen?

    3) Was ich dringend brauche sind so Ohrhöhrer, die ich an den Verstärker (oder sonstwo ^^) anschließen kann, damit sich die Nachbarn nicht beschweren!

    4) Wie sieht es mit der Art des Lernens aus? Kurs? Selber Beibringen? Buch? PC-Programm?

    5) Was braucht man so an restlichem Equipment? Also z.B. etwas zum Stimmen der Saiten ... oder so :p


    Also dann ... danke schonmal für eure Antworten!

    Mfg,
    Igischlich
     
  2. داود

    داود Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.05
    Zuletzt hier:
    18.01.10
    Beiträge:
    406
    Ort:
    Österreich - Kärnten -Ferlach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    489
    Erstellt: 28.10.05   #2
    1.) Theoretisch kannst du auch gleich mit der E-Gitarre anfangen, das spiellt keine Rolle

    2.) Schau dich mal um wenn du was ansprechendes findest poste es einfach hier rein

    3.) Kaufen ^^

    4.) Art des Lernens? eventuell ein Privatlehrer...

    5.) Stimmgerät - Plektren - Saiten - Kopfhörer ->siehe oben

    auf jedenfall mal die gängigen Onlinestores abklappern, oder in den/die örtlichen Musikshop gehen, die beraten dich da normalerweise immer gern :great:
     
  3. steffn

    steffn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.05
    Zuletzt hier:
    10.03.11
    Beiträge:
    497
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    296
    Erstellt: 28.10.05   #3
    das halte ich für blödsinn. ich hab auch direkt mit ner e-gitarre angefangen vor ein paar wochen, und finds super!
    da kommt dann bestimmt gleich wieder ne diskursion hier, wo sich wieder alle streiten ob a- oder e-gitarre am anfang besser ist..
    kauf dir das was du lieber spielen willst!
    mit den sets würde ich vorsichtig sein. kauf dir lieber alles einzeln zusammen, ist vielleicht ein wenig teurer, aber dann hast du was relativ ordentliches für den anfang.. die sets sind meistens nicht so das wahre....
    kauf dir kopfhörer, keine ohrhörer, die klingen besser und sind auch bequemer (finde ich..:))
    am besten ist natürlich ein lehrer. ansonsten sind die bücher von peter pursch zu empfehlen. hab von ihm auch ein buch (rockgitarre), und finds sehr gut zum lernen..
    zum stimmen brauchst du ein stimmgerät.
    weiterhin brauchst du noch ersatzsaiten, plektren, nen gurt, ständer evtl., und ein kabel!


    so ich hoffe ich habe dir ein wenig geholfen...:great:

    steffn

    €: ich bin zu langsam :(
     
  4. Igischlich

    Igischlich Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.05
    Zuletzt hier:
    29.10.05
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.10.05   #4
    Danke! MIr haben eure beiden Antworten sehr geholfen!

    Wie es aussieht, komme ich wohl um einen Besuch eines Musikgeschäfts nicht herum. Aber nicht, dass die mich da dann verarschen :D. Naja ... ich schreib mir das dann einfach mal auf und poste das hier rein. Vielleicht schau ich ja schon morgen mal bei denen vorbei.

    Andere Sache:

    Haltet ihr es mit 17 Jahren noch für sinnvoll mit Gitarre anzufangen? Weil alle meine Kumpels, die Instrumente spielen, haben alle VIEL früher angefangen.

    Mfg,
    Igischlich
     
  5. steffn

    steffn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.05
    Zuletzt hier:
    10.03.11
    Beiträge:
    497
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    296
    Erstellt: 28.10.05   #5
    klar kannst du mit 17 jahren noch anfangen.. ich bin 16 und hab auch grad erst angefangen, und n anderer kumpel von mir auch!
    das ist nun wirklich egal, du könntest selbst mit 40 noch damit anfangen.. ;)
     
  6. HempyHemp

    HempyHemp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    962
    Ort:
    Griesheim
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    2.507
    Erstellt: 28.10.05   #6
    erstmal glückwunsch zu deiner entscheidung :great: !

    zu 1) akkustische gitarre bringt evtl. technische vorteile (gerade was die greifhand betrifft. es werden aber zum beispiel auch keine "fehler" durch hall, verzerrer o.ä. verdeckt), deine aber wohl wesentlich größere begeisterung für e-gitarre und dein damit verbundener übungseifer wird alle vorteile einer akkustische gitarre hoffentlich wett machen ;).
    ich geb selbst gitarrenunterricht und bin der meinung, dass man kleinen kindern (grundschulalter) nicht gleich ne e-gitarre in die hand drücken sollte, da sie bei ner akkustischen ein bissl mehr tun müssen, damit z.b. ein akkord sauber klingt und sie sich somit gleich ne gescheite technik aneignen. später, wenn man sich bewusst ist wie wichtig die technik eigentlich ist, kann man sehr wohl mit ner e-gitarre anfangen, man darf halt nicht anfangen zu schludern :p.

    zu 2) hier hast du mal was zu lesen :D
    und hier noch was über günstige einsteigersets.

    zu 3) da gibt's wohl nicht viel zu sagen. wenn du welche brauchst, dann wirst du wohl welche kaufen müssen :rolleyes:.

    zu 4) ich würd mir nen gitarrenlehrer suchen. da hast du sicher am meisten von (vorallem kann der dir sagen was du falsch machst, das können die anderen alternativen nicht!).

    zu 5) gitarre, amp, kabel, stimmgerät (alternativ ne stimmgabel :cool: ), plektren und deine gewünschten kopfhörer. evtl. noch nen satz saiten in reserve, aber das wirst du spätestens merken wenn dir eine gerissen ist :D.

    so, das war mein teil zu dem thema. ansonsten schau auch mal in der suchfunktion (mitte, oben), viele dinge (was für bücher, was für equipment usw.) wurden schon besprochen. probier's dort auch mit unterschiedlichen suchbegriffen, nicht nach dem ersten mal schon aufgeben. zudem gibt's dort die möglichkeit nur die titel zu durchsuchen, wodurch du nicht ganz so ne flut an beiträgen angezeigt bekommst... einfach ausprobieren! viel glück :great:

    edit: jope, auch mit 17 bist du noch kein alter knacker (selbst die können noch mit gitarre anfangen, keine angst) :).
     
  7. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 28.10.05   #7

    Bitte gebt euch mit den Threadtiteln in Zukunft etwas mehr Muehe, schliesslich wollt ihr doch Hilfe, und Titel wie:
    verraten absolut nichts ueber den Inhalt... das sagt niemanden was, und viele die euch helfen koennen, werden erst gar nicht in euren Thread hereinschauen.
     
  8. hurtmeplenty

    hurtmeplenty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.05
    Zuletzt hier:
    20.12.15
    Beiträge:
    493
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    588
    Erstellt: 29.10.05   #8
    kauf dir mal die aktuelle "guitar". da sind die gängigsten einsteigersets getestet worden. ist vielleicht ein anhaltspunkt.

    zum thema "zu alt"; nun ja, ein bekannter von mir hat mit 21 angefangen und spielt jetzt leadgitarre in einer band, die schon einige male in den charts war.

    das sagt nix über das können des gitarristen, aber zeitgleich was über musikalische notwendigkeiten und darüber, daß es nie zu spät ist. finde ich.

    meine oma hat sich mit 79 das erste mal vorn pc gesetzt. kein scheiss.

    also: GO AHEAD !!!:great:
     
  9. Borg

    Borg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.05
    Zuletzt hier:
    28.02.16
    Beiträge:
    364
    Ort:
    Pulheim/Köln
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    134
    Erstellt: 31.10.05   #9
    Ist kein Muss, aber verkehrt isses auch nicht. Ich habe damals auch mit klassischer Gitarre und klassischem Unterricht angefangen. Da gerade die schnellen Metalsachen zu rund 80% aus klassischen Läufen und Scalen bestehen, sehe ich hier also eher einen Vor- als Nachteil. Damals hab ich es gehasst, heute bin ich umso froher, dass ich es trotzdem gemacht habe.

    Das ist eine reine Glaubensfrage! Sicherlich sind diverse Starter-Sets nicht schlecht, ich persönlich würde mir sowas aber niemals kaufen und habe meinen Schülern auch immer davon abgeraten. Liegt aber eher an meiner Einstellung "Bevor ich mir für Summe x was beschissenes Neues kaufe, kaufe ich mir lieber was gutes Gebrauchtes!" Ich würde also am Anfang mal so 250 - 300 € für ne Klampfe und 100-150 € für nen Amp rechnen. Ja, klingt erstmal viel, aber dafür bekommste dann auch was, woran Du länger Spass hast. Die Klampfe sollte einen Humbucker am Steg haben, wenn Du Rock/Metal lernen möchtest. Empfehlungen sind z. B. die günstigen Modelle von Ibanez oder die Yamaha Pacifica. Amp würd ich nen kleinen Marshall empfehlen.

    Normalerweise haben die Combos nen Kopfhörerausgang, wo Du einen handelsüblichen Kopfhörer pluggen kannst....Kann ich Dir aber jetzt schon sagen, dass das im Regelfall ziemlich sch***e klingt!

    Meine persönliche Empfehlung: Einzelunterricht!!! Spart ne Menge Ärger und Zeit und man lernt es direkt richtig! ;)

    Für den Anfang reicht ein normales Stimmgerät für Gitarren, ein paar Ersatzsaiten und ein paar Plektren. Nice to have sind dann noch ein Umhängegurt, Gitarrenständer, etc.

    Hoffe, konnte Dir ein wenig helfen....

    greetz
    Borg
     
Die Seite wird geladen...

mapping