Rechte an "Intro" vor dem eigenen Auftritt

  • Ersteller Outrageous
  • Erstellt am
O
Outrageous
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.06.12
Registriert
10.04.08
Beiträge
27
Kekse
0
Hallo,
ich hab mich gefragt, wie das mit dem Rechten bei folgender Situation aussieht:
Viele Bands haben, während sie noch die allerletzen Sachen aufbauen, ihre Instrumente stimmen o.ä. ja eine Musik laufen. Habe jetzt wieder mal auf Youtube solche Sachen gefunden und finde die Idee garnicht schlecht. Wenn die Musik richtig ausgewählt ist, macht das natürlich noch Stimmung vor dem Gig und wenn man dann mit seiner eigenen Musik danach noch reinhaut ist das schon super.
Wie sieht das jetzt aus, wenn ich vorher ein recht bekanntest Lied nehme (oft werden ja anscheinend ruhigere Sachen wie "Requiem for a Dream" benutzt), muss ich dann was bezahlen dafür, dass das gespielt wird?
Wäre super wenn mich jemand nur kurz darüber aufklären würde :)
Ich hab das übrigens nicht vor umzusetzen, unser Bandintro ist eh viel cooler ;)

Cheers
 
Beyme
Beyme
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
19.06.21
Registriert
31.01.08
Beiträge
1.251
Kekse
5.840
Ort
Hamburg, Germany
In der Regel zahlt der Veranstalter dafür GEMA, als Band muss man das Ding mit auf den Meldebogen setzen, den man für den Veranstalter ausfüllt.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben