ReDrum Alternative

von sehtest, 16.08.10.

Sponsored by
QSC
  1. sehtest

    sehtest Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.08
    Zuletzt hier:
    17.08.10
    Beiträge:
    16
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.08.10   #1
    Hallo,

    ich benutze, Presonus Studio One. Vor ein paar tagen habe ich mir ein paar Tutorials angesehn, welche allerdings komplett auf Reason 4 basiert haben. Ich fande es aber genial wie man in Redrum einfach in dem Stepsequencer einen Beat hinklatscht und einfach zu einer Leeren spur hinzufügen kann.
    Gibt es ein VST, welches genau diese Eigenschaft besitzt? Ich hatte mir Motu BPM mal angeguckt, konnte aber nicht herausfinden ob der das kann.

    Wäre top wenn mir jemand helfen könnte.
     
  2. luzil

    luzil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.09
    Zuletzt hier:
    18.03.20
    Beiträge:
    326
    Kekse:
    2.575
    Erstellt: 17.08.10   #2
    Kenn Presonus nicht, aber im Grunde brauchst du nur Drum Samples und ne quantisierte Midispur die gelooped wird. Step Sequenzer in Eigenbau ;)

    Oder Drum Machines mit integrierten Step Sequenzer ala rebirth (gibts jetzt auch schöne app für iphone) oder drumazon rebuild von Roland drum machines. Sollte was dabei sein. Reason kann man auch rewiren.
     
  3. sehtest

    sehtest Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.08
    Zuletzt hier:
    17.08.10
    Beiträge:
    16
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.08.10   #3
    Danke Luzil

    Drumazon hab ich auch schon ausprobiert aber fehlt hier eben auch diese Drag and Drop Funktion von ReDrum.
    Man kann entweder im Sequencer mit den einzelnen Elementen arbeiten, oder im Drumazon Modul selbst, aber eben nich kombiniert. Ich find eben diesen Workflow so Attraktiv. Hoffe es gibt vlt doch noch Alternativen.
     
  4. luzil

    luzil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.09
    Zuletzt hier:
    18.03.20
    Beiträge:
    326
    Kekse:
    2.575
    Erstellt: 17.08.10   #4
    kannst evtl. NI Reaktor anschauen, da haben die Leute wohl reihenweise Stepsequenzer gemacht. Ich nutz in Ableton ne Drummachine, die die Drumsamples speichert und lege die Samples auf die Pianoroll im Midisequenzer und quantisiere diese. Ist wie ein Stepsequenzer. Bräuchest also wohl so etwas wie ein Sampler VSTi mit 808 Sounds. Also besorg dir nen Sampler, evtl. einen mit Stepsequenzer, ist aber eher selten und brauchst du wie gesagt eingentlich nicht und ein Drum sample pack. 808 909 Samples gibts zur genüge for free
     
  5. sehtest

    sehtest Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.08
    Zuletzt hier:
    17.08.10
    Beiträge:
    16
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.08.10   #5
    Gut danke dir.

    Werde ich dann erst mal so ausprobieren.
     
  6. TonioBasstronaut

    TonioBasstronaut Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.09
    Zuletzt hier:
    28.11.17
    Beiträge:
    623
    Ort:
    Berlin
    Kekse:
    315
    Erstellt: 18.08.10   #6
    Battery?
     
mapping