Rette mich, stirb!

von MamaMuuht, 08.07.18.

  1. MamaMuuht

    MamaMuuht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.13
    Beiträge:
    196
    Ort:
    Löhne
    Zustimmungen:
    272
    Kekse:
    1.843
    Erstellt: 08.07.18   #1
    Hallo zusammen,

    Wir haben heute mal eine schnelle Skizze eines neuen Song aufgenommen.
    Noch ohne jede Bearbeitung, nackt und roh. Wird dann im Herbst mal richtig aufgenommen.
    Ich würde mioh über Feedback freuen. Über Arrangementideen freue ich mich besonders.
    Aber auch anderes Feedback ist willkommen.

    Liebe Grüße

    Die Mama

    https://soundcloud.com/j-rg-dahlbeck/rette-mich-stirb-skizze
     
    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das
  2. Vester

    Vester E-Gitarren Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.08.10
    Zuletzt hier:
    15.06.19
    Beiträge:
    8.693
    Ort:
    Norddeutschland
    Zustimmungen:
    4.032
    Kekse:
    77.891
    Erstellt: 08.07.18   #2
    Schön gemacht:great:. Das "Liebes-Retrospektivproblem" sich lösen lassen, indem die Sache ansich verschwindet:D (natürlich im übertragenen Sinn bzw. aus dem Kopf)
    Ich hab mich selber oft damit beschäftigt (und auch so eine Skizze, jedoch böser) und finde viele Texte einfach zu berechenbar oder überemotional-langweilig.

    Deinen jedoch finde ich gut.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. kleines_dickes_gitarrist

    kleines_dickes_gitarrist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.15
    Zuletzt hier:
    15.06.19
    Beiträge:
    660
    Zustimmungen:
    463
    Kekse:
    2.430
    Erstellt: 08.07.18   #3
    Hi,

    die Zeile "dein Körper scheint so menschenleer" ist genial. Wie überhaupt der Text mit einigem Abstand zu den besseren gehört und zudem über den Vorzug verfügt, echte (statt gewollter) Reime zu verwenden. Unter anderem sogar "Herz" auf "Schmerz", was in diesem speziellen Fall aber nicht unangenehm auffällt.

    Deine Stimme finde ich ohnehin klasse und die Gitarre ebenfalls. Ich würde das Arrangement durchaus sparsam belassen und lediglich hier und da über Streichersounds (Cello?) nachdenken.

    Auch vom Songwriting her sehr gelungen!

    Ungeachtet dieses Lobs muss ich gestehen, dass ich wohl trotzdem nicht recht warm mit der Nummer werden kann, was jedoch nicht an irgendwelchen etwaigen Schwächen liegt, sondern an meiner persönlichen generellen Aversion gegen die offen zur Schau getragene Singer-Songwriter-Attitüde. Ich fühle mich verfolgt von lauter gleich aussehenden Sängern mit lauter gleich verkopften Texten und lauter gleichem zerbrechlichen Auftreten. Nichts als intelligente Künstlichkeit, vertonte Hochbegabung. Sowas treibt mich jedesmal zielsicher in die Arme der Sex Pistols. Da kommt alles so wunderbar aus dem Bauch!

    Aber das ist meine persönliche Meise und nichts, das objektiv irgendwie gegen dieses Lied sprechen würde. Ganz im Gegenteil, Du bewegst Dich voll im Mainstream des Genres und wirst mit Sicherheit eine Menge Fans finden. Dafür, dass ich das Genre als solches nicht mag, kannst Du nichts.

    Liebe Grüße

    Holger
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  4. Abendspaziergang

    Abendspaziergang Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.18
    Zuletzt hier:
    16.06.19
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    226
    Kekse:
    970
    Erstellt: 08.07.18   #4
    Uffz. Vom Thema ja etwas, das einen ordentlich runterzieht. Den Tod des Partners als Erlösung herbeisehnen, die völlige Erschöpfung nach jahrelanger, kräftezehrenden Krankheit und das alles so erzählt, dass man das Gefühl hat, das ist echt und nicht nur so ausgedacht. Das ist schon harter Tobak. Da ist nichts schön, da wird nichts beschönigt, da gibt es keine Perspektive, das ist das Leben von seiner härtesten Seite.

    Ich finde es musikalisch wie textlich ziemlich gut. Aber ob ich das öfters hören möchte? Ich glaube nicht, dazu zieht es mich zu sehr runter. Ich glaube ich mach jetzt erst mal Musik an, in der es reichlich "Schubiduhs", "Lalalas" und "yeah, yeah, yeahs" gibt. Das macht mich fertig.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    28.666
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    7.778
    Kekse:
    112.217
    Erstellt: 10.07.18   #5
    Ich kann zumindest anmerken, dass MamaMuuht nach meinem Kenntnissstand keinen Vollbart trägt. Und Fischgrät-Mützen oder karierte Hemden gehören glaube ich auch nicht zur Garderobe.

    topic:
    Tja, was soll sagen? Hat mir Tränen ins Auge getrieben. Nicht unbedingt etwas, was ich am Dienstag Vormittag begrüße. Aber vielleicht etwas, was dem Urheber eventuell recht sein könnte.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. MamaMuuht

    MamaMuuht Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.13
    Beiträge:
    196
    Ort:
    Löhne
    Zustimmungen:
    272
    Kekse:
    1.843
    Erstellt: 10.07.18   #6
    @antipasti

    Ich kann zumindest anmerken, dass MamaMuuht nach meinem Kenntnissstand keinen Vollbart trägt. Und Fischgrät-Mützen oder karierte Hemden gehören glaube ich auch nicht zur Garderobe.

    :-) Das stimmt fast genau! Vollbart immer wieder mal.

    Ja, und das mit den Tränen in deinen Augen ist mir Recht! Das werte ich mal als Kompliment.
    Als nächstes kommt aber jetzt ein echter Schmachtfetzen....:-) Ein Liebeslied.
    Ist bereits in der Mache.

    @kleines_dickes_gitarrist

    ....Singer-Songwriter-Attitüde....

    Ich kann nix anderes...;-)

    Danke dir für deine Wertschätzung, obwohl du das Genre nicht magst...Das weiß ich sehr zu schätzen!
     
  7. DugDanger

    DugDanger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.11
    Zuletzt hier:
    16.06.19
    Beiträge:
    2.111
    Zustimmungen:
    678
    Kekse:
    6.947
    Erstellt: 11.07.18   #7
    Hartet Tobak.
    So erwarte ich das von der Mama.

    Textlich Mega.
    Wollte gerade ne Zeile rauspicken, aber der Text ist von vorne bis hinten so stark.
    Ohne Witz. Du bist einer der besten dt. Texter die ich kenne.
    Absolut unerschrocken, in Unkenntnis jeglicher Tabus, tapfer, mit dem Herz voran.
    Meinen Grossen Respekt.
     
    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das
  8. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    28.666
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    7.778
    Kekse:
    112.217
    Erstellt: 11.07.18   #8
    Ich kann meine Schlüsselzeile nennen. Ich hatte den Song bereits zweimal nebenbei durchgehört. Da der Anfang der "schrägen Lisa" recht ähnlich ist, habe ich aber schnell den Faden verloren.

    Beim dritten Mal war ich dann konzentriert. Es war "wieder wund gelegen". Da wurde der Text plötzlich plastisch und das Bild ließ mich nicht mehr los.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  9. DugDanger

    DugDanger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.11
    Zuletzt hier:
    16.06.19
    Beiträge:
    2.111
    Zustimmungen:
    678
    Kekse:
    6.947
    Erstellt: 11.07.18   #9
    "Deine Augen menschenleer " fand ich auch krass stark.
    Aber wie gesagt, für mich von vorne bis hinten ne wucht
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  10. MamaMuuht

    MamaMuuht Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.13
    Beiträge:
    196
    Ort:
    Löhne
    Zustimmungen:
    272
    Kekse:
    1.843
    Erstellt: 26.03.19   #10
    Vielen Dank für die vielen Anregungen und das Reinhören!
    Ich hoffe, das ich auch diesen Song dieses Jahr fertig machen kann...
     
Die Seite wird geladen...

mapping