Rhodes & 2. Keyboard

von Keno, 14.09.06.

  1. Keno

    Keno Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.06
    Zuletzt hier:
    11.08.09
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 14.09.06   #1
    Hallo!
    Es besitzt hier ja doch der eine oder andere ein Rhodes und mich würde mal interessieren, wie ihr euer 2t Key auf dem Rhodes befestigt.
    Im Falle eines MK II ist das natürlich weniger problematisch, aber auf einem Mark I ist das ganze schon etwas schwieriger, insbesondere wenn man das Top nicht zerkratzen möchte. Alle Möglichkeiten, von denen ich bisher gehört habe kamen mir irgendwie etwas unschön vor, wie das verbauen von einem Ständer direkt auf/in das Rhodes, oder das weg lassen der Beine und statt dessen einen Tisch zu nehmen, o.ä.
    Wie löst ihr das Problem?
     
  2. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 14.09.06   #2
    ich hab mir vom Ikea so eine Gummimatte besorgt, mit der man normalerweise Besteck o.ä. in Schubladen vor dem Rumfliegen bewahrt.
    Das passend zugeschnitten und mit den Noppen nach oben schützt auf jeden Fall gegen Kratzer und auch recht gut gegen Rutschen.
    Preis der Aktion: 4€ oder so :)
     
  3. iron_net

    iron_net Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.04
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.624
    Ort:
    Offenbach
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.060
    Erstellt: 14.09.06   #3
    Eigentlich sollte es doch sehr viel praktischer sein, auf die original Beine zu verzichten und stattdessen einen Keyboardtisch mit zweiter Ebene zu benutzen oder? Ist halt nicht ganz billig aber macht den Aufbau/Transport leichter und sollte für den Zweck optimal sein. Vorausgesetzt das Rhodes passt auf den Tisch auch gut drauf.
     
  4. lucjesuistonpere

    lucjesuistonpere Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.486
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.193
    Erstellt: 14.09.06   #4
    @andi: Heißt sie Viktor oder Sören? :D
     
  5. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 14.09.06   #5
    Lars :)

    Natürlich ist ein normales Stativ tausendmal praktischer, glaubst du mir macht diese elends-Schrauberei Spaß :) Aber es schaut einfach lässiger aus mit original Chrom-Spinnenbeinchen!! :cool:
     
  6. Keno

    Keno Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.06
    Zuletzt hier:
    11.08.09
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 14.09.06   #6
    Eben :D Es trägt halt zur "Atmosphäre" des Instruments bei. Wenn es nur um Praktikabilität ginge könnte man das Rhodes ja auch in ein Case einbauen und sich so die Schlepperei vereinfachen, aber sowas würde ich meinem Rhodes nie antuen. :)
     
  7. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 14.09.06   #7
    Genau. Da könnte ja jeder kommen


    :D
     
  8. iron_net

    iron_net Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.04
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.624
    Ort:
    Offenbach
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.060
    Erstellt: 15.09.06   #8
    Alternativ: Nimm einen normalen Klappständer und stell das zweite Keyboard darauf direkt vor das Rhodes. Musst nur schauen, ob das mit der Tiefe hinhaut, bei meiner Orgel klappt das aber ganz ordentlich.
     
  9. TiRe

    TiRe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.06
    Zuletzt hier:
    2.02.13
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    72
    Erstellt: 15.09.06   #9
    Roland V-Stand?
    [​IMG]

    Wäre vielleicht auch eine Möglichkeit (aber warscheinlich recht teuer im Gegensatz zu andi85 *g*)...
     
  10. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 15.09.06   #10
    1. zu teuer
    2. untrue :D :D :twisted:
     
  11. TiRe

    TiRe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.06
    Zuletzt hier:
    2.02.13
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    72
    Erstellt: 15.09.06   #11
    1. Sag' ich ja. *g*
    2. Finde ich auch (hässliches Teil!), aber ich wollte es gesagt haben :rolleyes::D
     
  12. TritonFreak

    TritonFreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.05
    Zuletzt hier:
    14.10.16
    Beiträge:
    835
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    868
    Erstellt: 15.09.06   #12
    hm ...
    ich benutze auch für mein Rhodes nen KM-Klapptisch. Im Maß-Case drauf, Deckel ab, Sustain-Stange rein und fertig.
    Bin ich auch froh drum. Ich hätte ehrlich gesagt keine Lust das Teil ständig auf den Kopf zu stellen und die Füße reinzudrehen und das Riesenbaby dann wieder umzudrehen.

    Hatte Anfangs noch meine VK8 direkt drauf, durch die Gumminoppen hat's weder gewackelt noch irgendwas zerkratzt. Inzwischen kommt da aber nichts mehr drauf,
    bis auf den V-Amp.

    Stichwort V-Stand:
    Wer sein Rhodes auf so ein Stativ stellt, der frisst auch keine Kinder :rolleyes:
    (bitte nicht so ernst nehmen)
    zumal es dann mit dem Pedal ein wenig tricky werden könnte ... ;)

    BEATZ
     
  13. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 15.09.06   #13
    Klapptisch hat ja 4 Beine, von daher gehts eigentlich wieder :D

    Das mit den Noppen funktioniert bei meiner XB-2 und meinem SP-76 auch gut, aber ich bin dann doch lieber vorsichtig...
     
  14. TritonFreak

    TritonFreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.05
    Zuletzt hier:
    14.10.16
    Beiträge:
    835
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    868
    Erstellt: 15.09.06   #14
    silber lackieren oder noch besser verchromen lassen, und es wäre fast das Original ;)

    Thema Case:
    ich bin echt froh dass ich mir ein Case habe basteln lassen (war zwar nicht ganz billig)
    aber da mir die Original-Abdeckung fehlt, war das schon ne gute Entscheidung.
     
  15. TiRe

    TiRe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.06
    Zuletzt hier:
    2.02.13
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    72
    Erstellt: 15.09.06   #15
    Ich meinte nicht, das Rhodes auf den V-Stand zu stellen, sondern das Zweitkeyboard. Durch die besondere Konstruktion hätte man das Keyboard recht nache bei der Rhodes-Klaviatur... aber egal.
     
  16. TritonFreak

    TritonFreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.05
    Zuletzt hier:
    14.10.16
    Beiträge:
    835
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    868
    Erstellt: 15.09.06   #16
    ach so ....
    jetzt hab ich's auch verstanden ...
    bei mir kam's so an, als wenn du das Rhodes auf den V stellen wolltest...... ich nehme alles zurück ;)
     
  17. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 15.09.06   #17
    Ich ebenfalls. Für das Zweitkeyboard find ich das gar nicht schlecht.
    Allerdings könnte das mit dem Pedal tatsächlich eng werden.

    @miguel: Du hast also das Rhodes aus dem Originalcase raus und in ein maßgefertigtes Flightcase, oder? Soll ja erheblich besser zu tragen sein, was ich mir auch gut vorstellen kann.
     
  18. TritonFreak

    TritonFreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.05
    Zuletzt hier:
    14.10.16
    Beiträge:
    835
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    868
    Erstellt: 15.09.06   #18
    fast ...
    als ich mein Rhodes gekauft habe, war die alte "Außenhaut" bereits durch Alu ersetzt worden. (Bild1) Dadurch ist meins schonmal wesentlich leichter als ein "normales" Rhodes.
    Da es aber nun wegen der fehlenden Griffe sehr schwer zu transportieren war habe ich mir von MGM ein Haubencase anfertigen lassen. Im Prinzip vergleichbar mit DEM hier, nur außen komplett aus Alu und mit insgesamt 7 Griffen.
    Ich hab mir dann durch die Unterseite des Cases noch ein Loch gebohrt wo die Stange durchkommt. Auf dem 2.Bild gut zu sehen.

    BEATZ

    Der Mig
     

    Anhänge:

  19. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 15.09.06   #19
    Nicht schlecht. Vor allem auf die Außenhaut aus Alu muss man erstmal kommen.
    Was wiegt es denn jetzt ungefähr?
     
  20. TritonFreak

    TritonFreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.05
    Zuletzt hier:
    14.10.16
    Beiträge:
    835
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    868
    Erstellt: 15.09.06   #20
    keine Ahnung. rein vom Gefühl her würde ich sagen: 20kg, so wenig dürfte es aber nicht sein.
    Werde zur nächste Probe mal ne Waage mitnehmen ... :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping