Rhodes MK I/73 spielt relativ schwergängig

  • Ersteller Don Leslie
  • Erstellt am
Don Leslie
Don Leslie
HCA Hammond/Leslie
HCA
Zuletzt hier
28.07.21
Registriert
29.08.05
Beiträge
1.863
Kekse
2.324
Ort
Düsseldorf Aachen Köln
Weil gerade mal wieder häufiger hier von Rhodes die Rede ist, fällt mir ein:

Ich habe ein sehr gut erhaltenes MKI/73. Zwischenzeitlich hatte ich mal ein weiteres, das ich aber vor einigen Jahren verkauft hatte. Letzteres spielte sich extrem leicht, während mein derzeitiges doch recht schwer zu spielen ist und ich überlege, ob ich mir das mal vorknöpfe.

Ich meine mich zu erinnern, daß das damalige Rhodes speziell präpariert war, damit es leicht spielte. Bei meinem jetzigen reibt da, so glaube ich, Filz auf Filz. War es nicht so, daß man, wenn man vom Tastenbalken den Filz entfernt und dort sogar Teflonstreifen aufbringt, den gewünschten Leichtgang erhält?
 
Eigenschaft
 
Puls
Puls
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.09.20
Registriert
15.05.07
Beiträge
1.312
Kekse
3.421
Ort
Südbaden
hi Don,

schau dir mal das an, da siehst den Aufbau und wie man das gängig mach,vielleicht hilfts. (sind noch mehrere Videos zur Wartung, auch Tastenausbau, einfach bissel durchstöbern)

 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben