Rhytmusgitarrist

  • Ersteller Gitarrist1995
  • Erstellt am
Gitarrist1995

Gitarrist1995

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.01.11
Mitglied seit
10.01.09
Beiträge
242
Kekse
115
Ort
Heimenkirch im Allgäu
Hay, also ich bin nämlichst, bei einem Metal-Gitarrist der Rhytmusgitarrist ;-).
Also er spielt einfach göttlich und derb schnell.
Also wollt mal fragen was mich als rythmusgitarrist auf mich so zukommt und was für akkorde ich können müsste/sollte/gut wären =) )
Also Akkorde die ich bisjetzt kann:
offe: A,Am,A7,Am7,C,C7,C/B,D,Dm,D7,E,E7,Em,F,Fmaj7,G,G7
dann kann ich noch Barre: E-Typ in dur moll, udn dur, moll 7
A-Typ nur in Moll und Moll7
und dann kann ich noch Powerchords

danke für antwort mfg Marco
 
Messer_Mecky

Messer_Mecky

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.12.19
Mitglied seit
27.08.07
Beiträge
326
Kekse
1.330
Ort
Niedersachsen
Ich denke , dass er dir schon genau sagen wird, was du zu spielen hast und dir bestimmt auch bei Problemen alles genau erklären wird.

Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen.
 
Stoner

Stoner

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.12.20
Mitglied seit
06.12.04
Beiträge
2.824
Kekse
15.788
Ort
Berlin
...
Also wollt mal fragen was mich als rythmusgitarrist auf mich so zukommt und was für akkorde ich können müsste/sollte/gut wären =) )
...

Grundlegend:
https://www.musiker-board.de/vb/git...orkshop-grundlegende-techniken-e-gitarre.html

Speziell:
Frag ihn, was er sich vorstellt. Immerhin scheint er ja schon ein Weilchen zu spielen, dann kann er dir doch sicherlich auch gut und persönlich helfen.

Ich hab tatsächlich über 10 Minuten für die paar Wörter gebraucht :eek:.
 
Ploppy8

Ploppy8

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.10.15
Mitglied seit
14.03.08
Beiträge
559
Kekse
291
Ort
Bremerhaven
Auf youtube findet man als Musiker fast alles , sicher auch metal tips.Mir fiel grad als Beatles fan einmal mehr auf , das die ja keine Noten konnten , sondern sich alles ausführlich erklärt haben , bis sie denn
endlich mal einen Song zusammen aufnehmen konnten.
 
thomas.h

thomas.h

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.10.17
Mitglied seit
19.08.03
Beiträge
2.901
Kekse
5.492
Also Akkorde die ich bisjetzt kann:
offe: A,Am,A7,Am7,C,C7,C/B,D,Dm,D7,E,E7,Em,F,Fmaj7,G,G7
dann kann ich noch Barre: E-Typ in dur moll, udn dur, moll 7
A-Typ nur in Moll und Moll7

und dann kann ich noch Powerchords

Tut mir Leid, aber alles, was nicht in der letzten Zeile steht, war Fleißaufgabe und kannst du sofort wieder vergessen :p

Metal ist eine experimentierfreudige Musikrichtung, wo man alles mögliche brauchen und einbauen kann. Aber wenns das nicht ist, und das ist es manchmal bis oft auch nicht, dann solltest du dir die Freundschaft mit den Powerchords sicherlich gut warm halten. Der Fokus wird sich dann insbesondere auf Wechselschlag und die eine oder andere Single-Note-Linie ausbreiten.

Grüße
 
0 Negative

0 Negative

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.07.18
Mitglied seit
27.01.07
Beiträge
168
Kekse
129
Ort
Marburg / Hessen
Powerchords müssen sitzen. Und zwar im Schlaf. Durchgehende Ganze / Halbe / Achtel / Sechzehntel abgedämpft / offen sowieso, aber auch "eingeworfen" zwischen n paar Singlenotes. Ausserdem solltest du schnellen und sicheren Wechselschlag üben, deine Rechte hand muss irgendwann präzise wie ein Uhrwerk "tickern", sonst wird das mit dem Rhythmus nix ;)

Wichtig: Auch beim üben drauf achten, nicht zu verkrampfen. Schneller wirst du automatisch, das dauert eben nur seine Zeit. Wenn du aber das krampfen zur Gewohnheit machst wirst du nicht schneller sondern bleibst irgendwo stehen und ärgerst dich weil du jedes Mal nach 15 Minuten spielen Schmerzen im Arm hast.
 
D

Dragonguitar

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
30.07.09
Mitglied seit
25.11.07
Beiträge
1.575
Kekse
1.770
Rhythmusgitarristen werden sowieso immer unterschätzt.
 
Doomhammer

Doomhammer

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.02.21
Mitglied seit
07.02.08
Beiträge
2.532
Kekse
3.663
Ort
Höllstein bei Lörrach
Also ich kann mich nur den beiden Vorposts anschließen:
Du musst viel können und auch sehr vielseitig Spielen,denn Rythmus ist das ganze Lied über,bicht wie Solo- oder Melodiegitarre.
Du solltest vorallem viele Tempo- und Rythmuswechsel können.
Da Feil ich auch dran^^
MFG
Doomi
 
packesel

packesel

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.04.21
Mitglied seit
23.11.06
Beiträge
496
Kekse
930
Ort
Bonn

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben