Richtige Pflege meines Gitarrentopteils!

von didier, 21.04.08.

  1. didier

    didier Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.05
    Zuletzt hier:
    8.04.09
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Marl
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.04.08   #1
    Hey Leute,

    habe nun schon seit kanpp zweieinhalb Jahren meinen Mesa Boogie Dual Rectifier!
    Meiner Meinung nach ist jetzt mal die Zeit gekommen den Amp wieder aufzupolieren, da er sowohl ständig Live also auch im Studio im Einsatz ist.

    Nun wollte ich nicht einfach mit irgend einem x-beliebigen Mittel daran gehen, sondern erstmal hier im Forum nachfragen, ob ihr mir was bestimmtes empfehlen könnt.

    Hatte irgendwo schon mal was von normalem Cockpitspray gelesen, reicht das aus oder gibt es da extra Mittel zu Pflege, die ihr mir empfehlen würdet???

    Freue mich über jede Antwort.

    Gruß Sebastian
     
  2. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    5.671
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    491
    Kekse:
    35.405
    Erstellt: 21.04.08   #2
    Fensterreiniger / Cockpitsprays usw...irgendwas, womit der Dreck halt weggeht
     
  3. delayLLama

    delayLLama Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    1.04.10
    Beiträge:
    6.280
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    36.102
    Erstellt: 21.04.08   #3
    Na ich bin kein Freund von öligen und silikonhaltigen Pflegemitteln, da haftet dann der Dreck noch schneller.
    So alt ist er ja noch nicht, da ist der Tolex sicher noch nicht versprödet.
    Ich würds erst mal mit einem nebelfeuchten Mikrofasertuch versuchen.

    Ich muss zugeben dass ich meinen amp auch schon mit Gitarrenpolitur und Cockpittspray gereinigt hab, widerspricht sich jetzt zwar... naja geschadet hat es nicht.

    Was steht den in der Bedienungsanleitung? ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping