Richtiges Einstellen von PickUps, der Bridge usw.

von jaymzakk, 16.05.05.

  1. jaymzakk

    jaymzakk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.05
    Zuletzt hier:
    28.07.12
    Beiträge:
    110
    Ort:
    South Heath (Lower Saxony)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.05.05   #1
    Hallo! :rolleyes:

    Ich würde gerne wissen, wie ich die PU's, also die Position in der Höhe und Tiefe einstelle (habe EMG's/Humbucker). :screwy:

    Und wie stelle ich die Bridge in der Höhe und die einzelnen Böcke (??..wie man sie auch nennt) ein. Also der ganze hintere Part bei Les Paul..und Explorer. :confused:


    Danke schonmal für die Antworten. :great:
     
  2. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 16.05.05   #2
    pickups: guck mal die rahmen von den teilen genau an, da sind recht mittig 2 schrauben (eine links, eine rechts). drehst du die nach links, geht der pu runter, drehste die nach rechts, kommt der pu hoch.
    bridge: du hast links und rechts 2 schrauben, mit denen du die ganze bridge absenken kannst. nach rechts drehen ist meistens runter und nach links hoch. soweit ich weiss kann man die einzelnen reiter bei so ner bridge nich in der höhe verstellen.
     
  3. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 16.05.05   #3
    Geh mal auf den zweiten Link meiner Signatur....
     
  4. dogdaysunrise

    dogdaysunrise HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    21.09.03
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    2.829
    Ort:
    Kansas, USA
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.295
    Erstellt: 16.05.05   #4
    Hab mich da jetzt nicht durchgewuselt, also falls es dort steht, nicht hauen.......

    Aktive EMGs' uebrigens so nahe wie moeglich an die Saiten!
     
  5. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 16.05.05   #5
    Also das mit den Brücken findet man da. Die EMGs nicht, deshalb hab ich das auch nicht mitgequotet. :)

    Aber dafür gibts ja ne EMG-Homepage mit guter FAQ.

    Bissel was können die Leuts ja auch noch selber rauskriegen. :D
     
  6. jaymzakk

    jaymzakk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.05
    Zuletzt hier:
    28.07.12
    Beiträge:
    110
    Ort:
    South Heath (Lower Saxony)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.05.05   #6
    Ist ja nett gemeint, aber soweit war ich auch schon :rolleyes: !
    Mir gehts nur um die Feinabstimmung. In welchem Abstand wohin usw.... ;)
     
  7. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 17.05.05   #7
    hmm... das hättest du sagen sollen :D
    stells so ein wies dir am besten gefällt, da gibts keine genauen richtlinien.
     
  8. jaymzakk

    jaymzakk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.05
    Zuletzt hier:
    28.07.12
    Beiträge:
    110
    Ort:
    South Heath (Lower Saxony)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.05.05   #8
    Die Links sind sehr hilfreich..danke! Aber ich weiß noch nicht, wie hoch ich die Bridge einstellen soll...und das DING :-)screwy: ) dahinter (wo die Saiten durchgezogen werden). Wie hoch/tief sollte ich die Einstellen. Die Saitenlage sollte ja möglichst tief sein, aber dann schnorren ein paar Bünde bei mir (besonders der 12.). :confused:
     
  9. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 19.05.05   #9
    Das ist subjektiv und individuell. Wie du willst.

    Wenns zu niedrig ist, werden die Saiten irgendwann anfangen zu scheppern. Wenn du das nicht magst, solltest du nicht unter diesen Level gehen. Ist aber auch wieder individuell, je nach Mensur, Saitenstärke, Plektrum, Anschlagsstärke etc.

    Ausprobieren.

    Zu HOCH erschwert meistens das Spielen (manche mögens aber) und macht die Intonation schlechter, weil die Saite sich beim Runterdrücken auf den Bundstab stärker spannen muss.

    Das DING (die Stoptailpiece (eine Form des Saitenhalters)) sollte eigentlich von Werk ab passen. Die Saitenlage veränderst du damit eh nicht. Nur den Anpressdruck der Saiten auf den Steg.
     
Die Seite wird geladen...

mapping