Rickenbacker 360: vom Nikotinstinker zur Lieblingsgitarre

TanteGünter
TanteGünter
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.11.22
Registriert
07.02.08
Beiträge
98
Kekse
2.121
Im Januar bin ich unverhofft zu einer vermutlich seltenen Gelegenheit gekommen und konnte eine wunderschöne und gerockte Rickenbacker 360 via Ebay Kleinanzeigen erstehen. Die Bilder im Inserat sahen recht viel versprechend aus, den genaueren Zustand konnte ich jedoch nicht erkennen. Da die Gitarre nur 1 Stunde entfernt war, habe ich also einen Termin zum anschauen/ anspielen vereinbart und war vor Ort ziemlich enttäuscht und eher vom Kauf abgeneigt - die komplette Gitarre fühlte sich war in einer speckigen Nikotin/ Fettschicht und roch auch so...
Ansonsten hatte sie definitiv ein wildes Leben, das Griffbrett wurde vom Lack befreit, die Bünde wurden auch schon mal erneuert (einige Bundstäbchen waren locker) und das letzte Setup war einige Jahre her.

Beim Spielen hab ich aber trotzdem festgestellt, dass mich da irgendwas in den Bann gezogen hat. Die Gitarre klang trotz Nikotinhülle so ausgewogen und klar und ließ sich so angenehm spielen, dass da also nochmal etwas gefeilscht werden musste. Da mein Geld zu der Zeit in anderen Gitarren steckte, hat mir meine Freundin netterweise einen kleinen Kredit eingeräumt, damit ich für den Fall der Fälle ausgerüstet bin. Mein Ziel hatte ich um 100€ knapp verfehlt aber die 360 ging trotzdem mit mir nach Hause, Glück gehabt! :)

Mir war klar, dass es etwas Zeit erfordern würde und vermutlich auch noch etwas Geld investiert werden muss aber das war mir egal.
Zuhause und im Proberaum wurden die ersten erfolglosen Reinigungsversuche gestartet, Wollmäuse aus dem E-Fach gefangen und mal geschaut wie alt die Gute ist - 1989, guter Fang!
Nach etwas Recherche habe ich mich dann getraut die Gitarre mit Baumwolltüchern und Feuerzeugbenzin vom Nikotin- und Fettbelag zu erlösen, an zwei bis drei Stellen war ich etwas zu akribisch was dann in etwas Lackverlust resultierte. Passiert, nicht weiter schlimm. Nach und kam schöner Lack zum Vorschein, die Stumpfheit ging wirklich gut weg. Ich habe circa. 3 Abende gereinigt, zwischendurch gezweifelt ob das alles so richtig ist aber ich wollte einfach sehen wie weit ich komme.

Der nächste Schritt war dann Saitenaufziehen und prüfen was dann eben noch so anfällt. Unter dem E-Fach war noch alles Original und voll funktionstüchtig, ein grobes Setup konnte ich auch einstellen (an die Spannstäbe hab ich mich nicht getraut) aber sie war spielbar, auch wenn die E Saite am 5. Bund schepperte ohne Ende und ein gegriffenes A nicht identifizierbar war.

So habe ich dann auch wirklich sehr lange auf ihr gespielt, wegen Corona hatte ich keinen wirklichen Zugzwang zum Gitarrenbauer zu gehen, da ich meist nur unverstärkt auf dem Sofa geklimpert habe und dem fünften Bund E Saite aus dem Weg ging.

Anfang Oktober habe ich dann auf Empfehlung zweier Freunde den lieben Nik Petrek, Gitarrenbauer in Frankfurt, angerufen und mal gefragt ob er sich die Gitarre ansehen möchte. Er war schon am Telefon begeistert und hat sich gefreut, dass ich mit der Rickenbacker zu ihm möchte. Ein Termin war schnell gemacht und vor Ort war ich einfach nur froh, der Empfehlung gefolgt zu sein! Ich war gut zwanzig Minuten zu spät, da ich mit der 50ccm Vespa statt der S Bahn unterwegs war, das gab schon mal keinen Ärger :D
Er hat sich die Gitarre direkt angeschaut, mir zugehört wie ich die 360 erstanden und war auch echt begeistert! Die Problemstellen wurden inspiziert, mir wurde erklärt was er vorhat und in welchem Rahmen die Rechnung ausfällt - so mag ich das! Mir wurde nichts aufgeschwatzt und nichts schlechtgeredet, ihm war sehr daran gelegen nichts kaputt zu renovieren und er hat mir auch empfohlen den Lack so zu belassen wie er ist.

Zwei Tage später erhielt ich schon die Nachricht, dass die 360 fertig sei! Ich hatte mit wesentlich mehr Zeit gerechnet, wohl zur richtigen Zeit die Gitarre abgegeben :)
Was gemacht wurde hab ich einfach mal von der Rechnung abgetippt:
Bünde nachgeklebt, Bünde abgerichtet, verrundert, gesäubert, poliert. Griffbrett gesäubert, geölt, Bünde seitlich abgerichtet, verrundet. Mechaniken fixiert und eingestellt, Saitenlage, Halsstäbe / Oktavreinheit eingestellt, Steg gangbar gemacht, Setup.

Das ist schon eine Menge Arbeit, er hat mir einen sehr fairen Preis gemacht und beim Abholen durfte ich über Niks alten Fender Bassman anspielen - alles was so lala war, war jetzt perfekt. Ich war ein wenig geplättet und wusste auch nicht was ich spielen soll, aber ich war einfach rundum zufrieden! Nach einer angenehmen Unterhaltung ging es dann nach Hause und von dort direkt in den Proberaum. Eingestöpselt im Marshall JCM 800, im Roland JC 120 und unverstärkt ist das jetzt echt die Waffe der Wahl, aufgrund der ausgefuchsten Schaltung ist die Rickenbacker die vielseitigste Gitarre die ich habe, meine Orville Les Paul Custom, meine Fender Thinline Strat und meine Fender Jaguar (wird jetzt endgültig verkauft), werden seit Januar nicht mehr wirklich regelmäßig bewegt. Missen möchte ich sie trotzdem nicht aber die Rickenbacker ist und bleibt (vermutlich) meine absolute Nummer Eins!

Viel Spaß beim Bilder anschauen!

P.S. gegen den Mief hat gemahlener Kaffee im geschlossenen Case samt Gitarre geholfen!

Die Fotos auf der Werkbank hat Nik geknipst und mir freundlicherweise zur Verfügung gestellt. Falls ihr auf der Suche nach einem Gitarrenbauer im Rhein Main Gebiet seid:
https://petrekguitars.com/

IMG_0223.jpg
 
Eigenschaft
 

Anhänge

  • PXL_20210110_155245148.jpg
    PXL_20210110_155245148.jpg
    228,2 KB · Aufrufe: 256
  • PXL_20210110_161002532.jpg
    PXL_20210110_161002532.jpg
    127,9 KB · Aufrufe: 169
  • PXL_20210110_175658655.jpg
    PXL_20210110_175658655.jpg
    127,5 KB · Aufrufe: 167
  • PXL_20210111_080854680.jpg
    PXL_20210111_080854680.jpg
    255,2 KB · Aufrufe: 164
  • PXL_20210111_080857316.jpg
    PXL_20210111_080857316.jpg
    203,8 KB · Aufrufe: 164
  • PXL_20210111_121304514.jpg
    PXL_20210111_121304514.jpg
    109,7 KB · Aufrufe: 161
  • PXL_20210111_195558336.jpg
    PXL_20210111_195558336.jpg
    152,9 KB · Aufrufe: 155
  • PXL_20210111_210556637.jpg
    PXL_20210111_210556637.jpg
    96,1 KB · Aufrufe: 159
  • PXL_20210112_160845613.jpg
    PXL_20210112_160845613.jpg
    185,1 KB · Aufrufe: 162
  • PXL_20210112_164424605.jpg
    PXL_20210112_164424605.jpg
    236,5 KB · Aufrufe: 167
  • PXL_20210112_171110840.jpg
    PXL_20210112_171110840.jpg
    77,7 KB · Aufrufe: 165
  • PXL_20210112_181429155.jpg
    PXL_20210112_181429155.jpg
    93,5 KB · Aufrufe: 163
  • PXL_20210112_181431543.jpg
    PXL_20210112_181431543.jpg
    103,3 KB · Aufrufe: 165
  • PXL_20210113_213153346.jpg
    PXL_20210113_213153346.jpg
    161,1 KB · Aufrufe: 173
  • IMG_0225.jpg
    IMG_0225.jpg
    158,7 KB · Aufrufe: 182
  • IMG_0231.jpg
    IMG_0231.jpg
    251,5 KB · Aufrufe: 163
  • IMG_0233.jpg
    IMG_0233.jpg
    155 KB · Aufrufe: 155
  • IMG_0241.jpg
    IMG_0241.jpg
    252 KB · Aufrufe: 147
  • IMG_0252.jpg
    IMG_0252.jpg
    179,1 KB · Aufrufe: 152
  • IMG_0258.jpg
    IMG_0258.jpg
    200,9 KB · Aufrufe: 162
  • IMG_0259.jpg
    IMG_0259.jpg
    330,4 KB · Aufrufe: 155
  • IMG_0267.jpg
    IMG_0267.jpg
    208 KB · Aufrufe: 163
  • IMG_0271.jpg
    IMG_0271.jpg
    226,8 KB · Aufrufe: 155
  • IMG_0274.jpg
    IMG_0274.jpg
    250,7 KB · Aufrufe: 159
  • Gefällt mir
Reaktionen: 24 Benutzer
thorwin
thorwin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.12.22
Registriert
17.10.19
Beiträge
1.259
Kekse
5.841
Ort
Darmstadt
Wow, scharfes Teil. Da kann ich deine Begeisterung absolut nachvollziehen :great: :keks:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
F
Frans13
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.12.22
Registriert
13.03.17
Beiträge
562
Kekse
1.841
Super! Glückwunsch zu dieser schönen Gitarre.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
shadok
shadok
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.12.22
Registriert
27.02.11
Beiträge
4.748
Kekse
22.444
Ort
Braunschweig
Trotz der Lackschäden immer noch ein sehr ästhetisches Instrument. Rickenbacker gehören mMn zu den schönsten Instrumenten überhaupt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
FuriousG
FuriousG
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.12.22
Registriert
05.01.14
Beiträge
735
Kekse
3.316
Ort
Düsseldorf
Tolle Gitarre und schöner Bericht. :great:
Ich kann Deine Euphorie über Rickenbacker absolut nachvollziehen. Ich habe mir Anfang 2017 einen kleinen Traum erfüllt und eine gebrauchte Rickenbacker 620 gekauft.
Ich bin auch immer wieder aufs Neue von der Vielseitigkeit der klanglichen Möglichkeiten und der tollen Bespielbarkeit begeistert.
Immer wenn ich die Gitarre aus dem Koffer hole, sind die Leute ganz angetan von der Optik und dem Klang. Ist einfach was ganz anderes als immer nur Fender, Gibson, PRS oder Ibanez.

Ich wünsche Dir weiterhin ganz viel Freude mit Deiner 360 und dass sie Dich zu tollen Kompositionen inspiriert. :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Real-JJCale
Real-JJCale
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.12.22
Registriert
04.04.07
Beiträge
3.000
Kekse
34.896
Ort
ex-54321, ex-Deutschland
Gratulation zu diesem Schnapper!
Ich konnte zwar mit dem Sound von allen Rickenbackern (außer Bässen) nie etwas anfangen, aber in puncto Ästhetik gehört Rickenbacker klar zu den Top 5 der Musikgeschichte.

Viel Spass mit deinem wiedererwachten Baby!

RJJC
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Gitarrensammler
Gitarrensammler
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.12.22
Registriert
30.07.17
Beiträge
3.394
Kekse
135.227
Die hat Charakter! Gratulation zur gelungenen Revitalisierung. Altersspuren stören mich nicht, aber Dreck und Gestank gehen gar nicht.

Eine Rickenbacker fehlt noch in meiner Sammlung!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer
soundmunich
soundmunich
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.12.22
Registriert
15.05.13
Beiträge
4.126
Kekse
88.811
Ort
München
@TanteGünter: Danke für die schöne Geschichte :prost:

Eine Rickenbacker fehlt noch in meiner Sammlung!
:ROFLMAO: :ROFLMAO: :ROFLMAO:

Ich hatte in der Tat genau das obige Modell schon mal, war aber nicht meins (weshalb die Gitarre auch wieder gehen musste). Was mich aber immer noch interessieren würde. wäre ein Rickenbacker Bass und dann vielleicht noch eine 12-String.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
TanteGünter
TanteGünter
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.11.22
Registriert
07.02.08
Beiträge
98
Kekse
2.121
Trotz der Lackschäden immer noch ein sehr ästhetisches Instrument.
Das finde ich auch immer noch sehr interessant, dass wirklich viel Lack kaputt ist aber die Gitarre trotzdem noch super edel wirkt und nichts vom Rickenbacker-"Charakter" verloren hat.
Eine Neue könnte ich mir Stand jetzt niemals leisten, da war das für mich echt ein Glückstreffer. Da ich mit allem Drum und Dran knappe 1500€ (inkl. Reparaturen) bezahlt habe, bin ich einfach nur super froh und happy!

Die hat Charakter! Gratulation zur gelungenen Revitalisierung. Altersspuren stören mich nicht, aber Dreck und Gestank gehen gar nicht.

Eine Rickenbacker fehlt noch in meiner Sammlung!
Den Dreck (zu 97 %) und den Geruch (zu 90%) konnte ich gut beseitigen, ein bisschen Ekel war da allerdings schon dabei. Hat sich aber gelohnt und eklig ist jetzt auch nichts mehr! :D:great:

Vielen lieben Dank für euer Feedback!
 
K
KingKiller
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.12.22
Registriert
08.01.21
Beiträge
201
Kekse
2.518
Einfach Klasse!
Danke fürs teilen! :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
RED-DC5
RED-DC5
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.12.22
Registriert
11.06.16
Beiträge
2.006
Kekse
10.994
Ort
Hessen
Klasse, gefällt mir gut. Die schreit ja schon nach Songs von Tom Petty ,Beatles oder The Byrds.
Viel Spaß weiterhin.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Honeyspiders
Honeyspiders
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.12.22
Registriert
18.11.15
Beiträge
4.394
Kekse
82.965
Glückwunsch @TanteGünter und vielen Dank fürs Teilen deiner tollen Geschichte! :great:

Zu mir hat auch erst dieses Jahr meine (Jahre)langersehnte Rickenbacker gefunden, und wie auch bei @FuriousG war es eine 620 Jetglo:
https://www.musiker-board.de/threads/rickenbacker-user-thread.308270/post-9193779

Schau doch gerne mal im Rickenbacker-Userthread vorbei, da ist immer so wenig los... ;)

Wünsche dir auf jeden Fall noch mega viel Spaß mit der abgerockten Schönheit. 🤘
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben