Kopie/Nachbau von Rickenbacker-Bässen?

Ferris_Buehler
Ferris_Buehler
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.12.12
Registriert
14.02.06
Beiträge
38
Kekse
390
Hallo allerseits,

Vom Höfner Violin Bass gibt es ja bekanntlich jede Menge Kopien (Johnson, Jay Turser, Rogue, Tanglewood usw.)

Kennt jemand auch eine Kopie des Rickenbacker 4001er ider 4003er Basses? Ich suche bereits seit längerer Zeit (auch in Ebay) bin aber nie wirklich fündig geworden. Ausser einer Auktion aus China, welche mir aber eher suspekt vorkommt... Danke für jeden Input.

Ferris
 
Eigenschaft
 
hab auch schonmal geschaut, da das original ja nah an unbezahlbar ist. Mir ist aber auch keine Kopie bekannt.

Vielleicht hat das Lizenzrechtliche Gründe?
 
Also vom 4001 gibt es definitiv einige Kopien, unter anderen eine von Ibanez. Der mb-user tweippert hat Afair auch eine Kopie, weiß aber nicht mehr von wem, vllt ihn mal per PM fragen.
 
Also, ich bin auch total scharf auf die Rickys, der User morry hat sich einen selber gebaut, das werde auch ich tun sobald mein SG Selbstbau fertig ist...bald also ;) ...
Aber Kopien eines Rickys sind sehr rar, naja für 1600€ bekommst ja schon einen :rolleyes:
 
Ich glaube das es keine neuen Kopien gibt sprich die Kopien die noch vorhanden sind sind schon älter, denn soviel ich weiss hat Rickenbacker die Firmen verklagt von dennen sie nachgebaut wurden obwohl es gibt einige Firmen die die Gitarren nachbauen und das heute noch.
 
Aspen:
thumper1t.jpg


Corsair:
rick.jpg


Greco:
gr4001jg.jpg


Fresher:
4001mg.jpg


Ibanez:
10937.jpg
iba_ric.jpg



Das sind die, die ich auf Anhieb gefunden habe.
 
Hmm, aber welche davon sind noch zu kriegen? Oder ist es wirklich so das es nur noch Kopien im Umlauf aber keine neuen mehr gibt?
 
ein kumpel von mir hat ne rickenbackerkopie von "arbiter", das teil ist aber irgendwie scheußlich, er spielt sich ganz so wie er aussieht ;)
 
Sandberg hat n paar schnieke Kopien gemacht...jedoch nur von der Korpusform...aber wahnsinnig sexy...so dass ich die sogar gut finde obwohl ich eigentlich Rickenbacker sauhässlich finde
 
Kopien gibt's noch von Aria, Johnny Guitar (bei ebay grad einer drin, aber wohl defekt...), Diamond...
 
wenn du nicht unbedingt ne 1:1 Kopie willst, sondern dir die Korpusform gefällt, wäre die Bässe von Schloff sicherlich auch ne gute Alternative
Schloff Guitars and Basses - Handcraftet electric guitars & basses

sind in einem der letzten "Bassprofessor" getestet worden, und haben so weit ich mich erinnern kann recht gut abgeschnitten.

Khayman
 
Das Problem der meisten Kopien ist, daß sie keinen durchgehenden Hals haben!
Mein Jolana hat nen Durchgehenden!:D
 
woaaah für 250€ haste die jolana bekommen ?
geil!
 
Hallo!

Herzlichen Dank an euch alle für die vielen Inputs!
 
Ich grabe hier den alten Thread nochmal aus, weil ich gerade über ein paar Rick-Kopien gestolpert bin und bevor ich sie wieder vergrabe, stell ich sie mal zur allgemeinen Erheiterung hier ein.

Reihe 1: Asco - Aztec - Bradley - Career - Cortley - Electra - Fresher

82867d1218391737-rickenbacker-bass-kopien-asazbrcacoelfr.jpg


Reihe 2: Gonzales - Greco - Hoyer - Ibanez - John Birch - Jolana - Kay

82868d1218391754-rickenbacker-bass-kopien-gogrhoibjojoka.jpg


Reihe 3: Luxor - Sandberg - Sandner - Shine - Sigma - Rockinbetter (Tokai) - Univox

82869d1218391762-rickenbacker-bass-kopien-lusasashsitoun.jpg



Ein paar der Headstocks mit teilweise interessanten Namensgebungen, damit es von weitem möglichst 'echt' aussieht:
82870d1218391785-rickenbacker-bass-kopien-heads1.jpg

82871d1218391793-rickenbacker-bass-kopien-heads2.jpg
 

Anhänge

  • AsAzBrCaCoElFr.jpg
    AsAzBrCaCoElFr.jpg
    93,5 KB · Aufrufe: 8.168
  • GoGrHoIbJoJoKa.jpg
    GoGrHoIbJoJoKa.jpg
    100,6 KB · Aufrufe: 9.060
  • LuSaSaShSiToUn.jpg
    LuSaSaShSiToUn.jpg
    97,5 KB · Aufrufe: 8.924
  • heads1.jpg
    heads1.jpg
    47 KB · Aufrufe: 7.350
  • heads2.jpg
    heads2.jpg
    52,3 KB · Aufrufe: 7.345
  • Interessant
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
7
  • Gelöscht von Uli
  • Grund: Spam!
500/1,kannst du was zu den hoyer-Kopien sagen?
Ich hab da einen im Probraum einer befreundeten Band "gefunden", den könnte ich für kleines Geld haben. Ist allerdings etwas verbastelt, mit einem anderen Bridge-PU incl seltsamer Schaltung^^.
Konnte ihn auch noch nicht anspielen...Hals sieht aber ok aus.
 
500/1,kannst du was zu den hoyer-Kopien sagen?
Ich hab da einen im Probraum einer befreundeten Band "gefunden", den könnte ich für kleines Geld haben. Ist allerdings etwas verbastelt, mit einem anderen Bridge-PU incl seltsamer Schaltung^^.Konnte ihn auch noch nicht anspielen...Hals sieht aber ok aus.
Viel kann ich nicht dazu sagen, aber das:

Der Hoyer 5048 kam Mitte der 70er raus und wurde afaik nur etwas über ein Jahr lang gebaut. Im Gegensatz zu etlichen Japankopien hat er keinen Schraubhals, wodurch er klanglich dem Original etwas näher kommen soll. Allerdings glaube ich, daß er einen geklebten Hals hat und keinen durchgehenden wie der Rick, da bin ich mir aber nicht sicher.

Bezüglich der Pickups war er afair eh nicht so ganz nahe am Original, weshalb es bei vertretbarem Aufwand zu überlegen wäre, ihn auf Original-Rick-Hardware aufzurüsten, shops dafür gibt es genügend, zB hier. Insofern würde mich eine rein elektrische Verbastelung nicht wirklich abschrecken, allerdings habe ich auch eine berufliche Elektronik-Karriere, insofern siehst du das vllt anders. Anders sähe es aus, wenn für die Umrüstung irgendwelche Holzarbeiten gemacht worden wären, da wäre ich immer vorsichtig. Überprüfe auf jeden Fall den Spannstab (vllt hat er auch zwei), wenn die defekt sind, wird es schwer.

Alles in allem hat die alte Hoyer-Produktion nach meinem Kenntnisstand nie wirkliche Billig-Gitarren hergestellt, zumindest kenne ich jetzt keine. Andere Hersteller wie zB Klira, haben ja auch schonmal Versandhäuser etc beliefert, das ist mir von Hoyer nicht bekannt.

Wenn der Bass also (bis auf die Elektrik) technisch ok ist und sich der Preis gut anhört, wäre das bestimmt ein Instrument, das nicht jeder hat!
 
so ähnlich hab ich das auch gesehen. der Hals ist Geleimt/geklebt, der Halsstab ist ok, lässt sich jedenfalls gewaltfrei drehen.
Ich denke ich werd mich mal ans feilschen machen;-) Was wäre denn deine meinung bezüglich eines annehmbaren Preises? Optischer Zustand ist so etwa 3 8also in Schulnoten)

und achja, danke für den Link, aber: "We are Not Permitted to Sells Rickenbacker Parts & Accessories Outside of North America*"
 
Hallöli,

hier noch zwei "aktuelle" Kopien (kann man also neu kaufen):

Einmal die Kopie von Johnson:
johnsonrick01yk7.jpg


und dann die doch sehr freie Kopie von Alden (in der Bucht zu finden):
aldenrik01ti3.jpg


Gruß
Andreas
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Zurück
Oben