Riff Ideen...Feedback ?

von Baltimore, 09.01.08.

  1. Baltimore

    Baltimore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.07
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    127
    Erstellt: 09.01.08   #1
    Hallo meine lieben mit Foren nutzer ;0)

    Nachdem ich nun so viel von euch gehört habe dachte ich mir einfach mal, ich nehme mal meine aktuellste Idee auf und öffne hier somit einen Thread für euer Feedback, da ich zwar gerne und viele ideen habe, jedoch leider in meinem Umfeld zu wenig leute haben die mir überhaupt Feedback geben können ( wollen).

    Ich gebe zu für den Zeitraum den ich nun spiele bin ich nicht sonderlich gut, da ich weder groß Unterricht hatte noch mich mit liedern anderer Bands groß auseinander setzen konnte.( Das kam nun erst in der letzten zeit wo ich mittels Guitar pro an Tabulaturen kam) Daher ist meine art zu spielen etwas eigenwillig und ich spiele eig. nur eigene Sachen.

    Kurzum, ich möchte einfach nur Feedback, dazu werde ich diesen Thread immer mal wieder aktualisieren und neue Files hochladen.

    Mfg Bjarton

    Hier meine erste File, bitte wundert euch nicht über den namen, es ist die Idee zu dem ersten Riff eines (noch) ein mann Projekt von mir.

    http://dateihoster.de/de/file/4161/TICOD-ideas-mp3.html
     
  2. dupree

    dupree Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.07
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    881
    Erstellt: 09.01.08   #2
    Hi bjarton,

    ich habe mir gerade deinen Track angehört und bin von der Soundqualität nicht wirklich begeistert. Ich selbst nehme mich natürlich auch auf, und dies mit wirklich geringem Aufwand und durchschnittlichem Equipment.
    Ich finde aber, wenn jemand hier seine Werke präsentiert, dann sollte dies doch zumindest in einer etwas vernünftigeren Klangqualität dargeboten werden, um wenigstens etwas "verstehen" zu können.
    ...oder ist die Soundqualität von dir so gewünscht gewesen?

    Verstehe mich bitte nicht falsch, ich will dich hier auf keinen Fall "runtermachen" oder so. Ich ziehe sogar den Hut dafür, sein Material hier zu veröffentlichen. Deine Idee ist auch nicht schlecht, aber es sollte doch möglich sein, diese mit geringen Mitteln etwas aufzuwerten.

    Also, wie und mit was nimmst du den auf? Ich bin zwar kein Experte, aber vieleicht kann ich Dir ja einen Tip geben oder du schaust mal in einschlägigen Threads, hier im Forum, nach.

    Meine Kritik soll dich auch darauf aufmerksam machen, dass sich nicht viele Leute ( denke ich zumindest ) diese Soundquali gerne anhören und anschließend ihre Meinung abgegen....und um Meinung hattest du ja gebeten.

    Also dann........auf ein Neues!!

    Gruß
     
  3. Baltimore

    Baltimore Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.07
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    127
    Erstellt: 09.01.08   #3
    Hallo yorrge

    Als erstes muss ich mich wohl bei allen die es sich angetan haben entschuldigen !

    Die Qualität war wirklich nicht beabsichtigt, ich habe eig. nur das gemacht was mir der gute Herr in unserem Musicstore empfohlen hat für homerecordings, ich habe mir ein Y Kabel zugelegt mit 2 Klinken die in den stereo und mono ausgang meines Effecktgerätes kommen und diese am anderen Ende mittels kleiner klinke direkt in den Line in des Rechners geführt.

    Dann drücke ich einfach auf aufname und er nimmt auf, nur leider habe ich nun nicht DIE ahnung wie ich noch groß an den Samples rumschrauben soll, da bisher jeder versuch nach hinten losgegangen ist.

    Dazu muss ich noch erwähnen das ich über mein Yamaha Magicstomp Effecktgerät spiele, dies sei ursprünglich für Bass konzipiert, aber wie ich den erörterungen beim kauf entnommen habe kann man auf den Usersets mittels Software auch 99 Gitarreneffeckte Laden ( was ich auch getan habe). DIe Gitarreneffeckte sind auch wirklich auf der Software enthalten und auch als diese gekennzeichnet deswegen habe ich mir nicht viel weiter dabei gedacht.

    Mein Haupt Problem ist das sich die Effeckte mit den Kopfhörern mit welchen ich spiele fast gänzlich anders ( und besser) anhören als sie dann bei der aufnahme/am pc sind. Das liegt warscheinlich an meiner "standart" Soundkarte.

    Lg

    bjarton
     
  4. dupree

    dupree Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.07
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    881
    Erstellt: 09.01.08   #4
    ..nun, da hat man dich ja richtig "gut" beraten :mad:. Hatte man Dir das Bass-Yamahateil etwa als Multi für deine Klampfe empfohlen? Ich hoffe nicht!!

    Als erstes kannst Du Dir ja mal ( wenn noch nicht geschehen ) diesen Thread durchlesen:
    https://www.musiker-board.de/vb/knowhow/37825-e-gitarre-am-pc-aufnehmen-workshop.html

    Deine Vorahnung mit der Soundkarte, war schon richtig. Eine Investition lohnt sich auf alle Fälle und ist i.d.R. auch eine Anschaffung für längere Zeit. Dann ist die Frage nach der Software zu beantworten. Es gibt welche die nix kosten und die findest du u.a. hier:
    https://www.musiker-board.de/vb/gitarren-anf-nger/209730-freeware-f-r-einsteiger.html

    Wenn du Dir nicht extra ein neues Effektgerät besorgen willst, dann kann ich Dir Guitar Rig 3 empfehlen. Da gibt es eine Demo zum kostenlosen Download, mit der man schon einiges an Sounds machen kann. Ich selbst, habe die Demo ausprobiert und muss sagen, da steckt einiges drin. Man muss sich natürlich auch damit eingehend befassen und letztenendes entscheidet dein Geschmack.
    Wenn du eine ordentliche Soundkarte hast ( es gibt extra welche für den Musikerbedarf, also nicht in den Saturn rennen und da eine sonstwie teure Gamersoundkarte kaufen!!), kannst du in Verbindung mit dem Guitar Rig 3 Demo und Y Kabel / Klinke direkt in Soundkarte gehen und dann aufnehmen.
    Das nur als kostengünstige Idee....

    Am besten wäre natürlich, wenn du dich in einem Laden vom Fachmann beraten läßt ( hoffentlich nicht der, welcher Dir das Multi empfohlen hat :D).

    Ich hoffe ich konnte Dir etwas helfen und laß dich nicht entmutigen.
     
  5. metalka

    metalka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    12.08.08
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 09.01.08   #5
    Hi,
    genug über qualität geredet, mal zum riff selbst:

    meiner meinung nach is der riff in dem muster zu langsamg gespielt.
    du spielst sehr oft dirharmonien, die eig. nur zu einem relativ schnellen song passen.
    die riffs haben außerdem ziemlich ähnliche muster, wasa nicht unbedingt schlecht sein muss!!
    es langweilt jedoch sehr schnell.

    Mein Tip: erhöhe enweder das tempo (weiß nicht wie es klingt, war nur so ne idee) oder lass die disharmonien raus, dann wird daraus ein richtig schöner riff. dann noch die tips vonden kollegen zum thema qualität und dann kann sich das dann schon sehen lassen (finde ich)

    mfG
     
Die Seite wird geladen...

mapping