Riss an der Halstasche bei E-Bass: nur ein Lackriss?

  • Ersteller ArthurPhilipDent
  • Erstellt am
A
ArthurPhilipDent
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.12.22
Registriert
02.07.22
Beiträge
7
Kekse
0
Hallo Zusammen
ich bin Anfänger und habe mir über Ebay-Kleinanzeigen eine Bass gekauft der heute per DHL angekommen ist. Der Bass wurde kaum gespielt und sieht noch ziemlich neu aus.
Allerdings hat der Bass im Bereich Hals/Korpus einen Riss welcher nicht in der Beschreibung stand. Der Verkäufer ist Profimusiker und behautet, dass das wahrscheinlich nur ein Lackriß ist, und selbst wenn nicht, hat das keinen Einfluss auf Funktion, Sustain und Sound.
Natürlich handelt sich um einen Transportschaden....
Unabhängig ob der Schaden neu oder alt ist, möchte ich wissen, ob das wirklich nur ein reiner Schönheitsfehler ist. Tendenziell dachte ich das der Übergang zum Body ein neuralgischer Schwachpunkt ist und daher immer zu einer Wertminderung des Instrumentes führt.
Wie seht ihr das?
 

Anhänge

  • Rekla.jpg
    Rekla.jpg
    56,3 KB · Aufrufe: 173
Telefunky
Telefunky
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.01.23
Registriert
25.08.11
Beiträge
16.832
Kekse
52.646
Ist ein typischer Lackriss an der Stelle (kommt dort häufiger vor) und ist für die Statik ohne Bedeutung.
So wie das Holz aussieht, würde ich mir eine Rückgabe 3x überlegen... :D
(sieht top aus) :great:
 
Luparo
Luparo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.01.23
Registriert
13.07.05
Beiträge
17
Kekse
10
Evtl. mal den Hals abschrauben und schauen, ob man von dort aus etwas sieht. Wenn da etwas zu sehen ist, dann würde ich ihn zurückgeben oder ggf. nachverhandeln, falls du ihn dann trotzdem behalten willst. Wenn nichts zu sehen ist, könnte es vielleicht wirklich nur ein Riss im Lack sein.
 
glombi
glombi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.01.23
Registriert
17.05.06
Beiträge
4.408
Kekse
17.989
Ort
Aschaffenburg
habe mir über Ebay-Kleinanzeigen eine Bass gekauft
Allerdings hat der Bass im Bereich Hals/Korpus einen Riss welcher nicht in der Beschreibung stand.
Natürlich handelt sich um einen Transportschaden....
Deshalb dürfte es bei eine Gebrauchtkauf über EBK mit einer Reklamation schon mal schwierig werden.
Tendenziell dachte ich das der Übergang zum Body ein neuralgischer Schwachpunkt ist und daher immer zu einer Wertminderung des Instrumentes führt.
Technisch ist ein Lack- oder auch Holzriss an der Stelle unkritisch. Ich kenne fast kein baurtgleiches Instrument ohne solche Risse. Aber dich scheint es zu stören, dann dürfte es anderen auch so gehen.

Gruß,
glombi
 
Telefunky
Telefunky
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.01.23
Registriert
25.08.11
Beiträge
16.832
Kekse
52.646
Die Kraftübertragung findet über die 4 Schrauben und die Halspassung statt.
Der Zipfel dort vorne ist komplett ohne Bedeutung, reine Kosmetik.
Das Zerlegen kann man sich wirklich sparen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
KickstartMyHeart
KickstartMyHeart
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.01.23
Registriert
11.12.14
Beiträge
2.221
Kekse
33.333
Ort
MTK
Naja, "der Zipfel" wird spätestens dann bedeutsam, wenn unter ihm ein Riss durch den Korpus geht - und um das festzustellen, wäre mein allererster Griff der zum Schraubendreher.

Am unteren Horn ist ein solcher Riss im Lack zumindest nicht unnormal. Am oberen habe ich es - zumindest bei Gitarren - noch nicht gesehen, ohne dass es hinterher Verdruss gegeben hat.
 
Bass Fan
Bass Fan
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
28.01.23
Registriert
27.04.14
Beiträge
3.200
Kekse
21.578
Ort
Rhein-Main & Far East
Sieht aus, als sei die Passung Hals/Halstasche sehr eng und übt ev. seitlichen Druck aus, die zum Riß geführt hat. Ggf. Hals abschrauben und mit Schleifpapier/Schleifklotz so 1-2/10mm abnehmen und die seitliche Unterkante brechen.
 
Bassturmator
Bassturmator
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.01.23
Registriert
05.06.08
Beiträge
7.621
Kekse
50.471
Ort
Ruhrgebiet
Unter einem solchen Riss im Lack befindet sich selbstverständlich immer auch ein Riss im Holz.

Bedenklich ist das nicht. Ich würde empfehlen sich einfach damit abzufinden.

Alternativ würde ich den Weg zum Gitarrenbauer empfehlen, damit der mal kurz `nen Blick drauf wirft, denn der kann Dir als Anfänger dann auch gleich noch ein paar Tips geben oder Dir für kleines Geld ein gutes setup machen.

*
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
DarkStar679
DarkStar679
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.01.23
Registriert
06.02.17
Beiträge
5.361
Kekse
18.272
Ort
Saarland
das kann bei dieser bauweise passieren.
so einen riss habe ich letztens an meiner stratocaster und der gretsch gesehen.
das macht überhaupt nichts aus.
einfach spielen.
 
A
ArthurPhilipDent
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.12.22
Registriert
02.07.22
Beiträge
7
Kekse
0
Danke für eure Gedanken und Anmerkungen!

Da Käufer sowieso direkt ausgeschlossen hat die Gitarre zurückzunehmen und der Bereich scheinbar akustisch unwirksam ist, werde ich mich tatsächlich nicht länger mit dem Riss beschäftigen.
Für mich bedeutet es aber für die Zukunft gewisse Dinge nur noch vor Ort abzuholen oder, wenn nicht möglich, dann doch neu zu kaufen. Da hat man dann Garantie.

Jetzt geh ich wieder üben......
Gruß Arthur
 
DarkStar679
DarkStar679
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.01.23
Registriert
06.02.17
Beiträge
5.361
Kekse
18.272
Ort
Saarland
der riss gehört einfach dazu bei dieser bauweise.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben