RME oder Terratec ???

von faro02, 09.12.06.

  1. faro02

    faro02 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.06
    Zuletzt hier:
    14.12.06
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.12.06   #1
    Hallo, ich habe mir vor kurzem die Terrarec Phase 88 Rack PCI zugelegt. Hat jemand schon seine Erfahrungen mit ihr gemacht? Ich frage nur, weil sie in sachen Sound in einigen Bberichten gegenüber RME oder Motu nicht gerade gut dasteht, . Ich selber kann nicht sagen, dass die Phase 88 schlecht klingt. Sie ist sehr einfach zu bedienen und hat sich problemlos in mein geliebtes Cubase eingefügt.
     
  2. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 09.12.06   #2
    Terratec hat nicht den besten Ruf, keine Ahnung ob das begründet ist (schlehcte Treiber? "Gamerkarten-Image?") www.musik-service.de bietet z.B. gar keine Terratec Karten an. Vergleichbare Konkurrenz kommt dann eher z.B. von M-Audio oder Edirol.
    RME und MOTU spielen aber ja schon eine Klasse höher, auch preislich. Davon würde ich mich jetzt nicht verunsichern lassen. Wenn Du dir einen Ford Mondeo kaufst und mit dem voll zufrieden bist, dann lässt Du dich doch auch nicht davon verunsichern, wenn in Testberichten geschreiben steht, dass eine Mercedes E-Klasse besser ist, auch wenn das wirklich so ist.
     
  3. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    8.057
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    561
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 09.12.06   #3
    RME und Motu spielen 2 Klassen höher als Terratec....................:(

    Topo :cool:
     
  4. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 09.12.06   #4
    :D Ich wollte auch erst "zwei Klassen höher" schreiben. Hab dann aber überlegt, wer dawzischen liegt (M-Audio?), und es dann doch gelassen, da ich bisher selbst noch nie verglichen habe, und das hätte ich dann anmaßend gefunden.
     
  5. faro02

    faro02 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.06
    Zuletzt hier:
    14.12.06
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.12.06   #5
    Ja Du hast recht, aber wie kann man Terratec nun einordnen. oder desser gesagt in ein Professionelles Tonstudio gehört nicht Terratec? Mal abgesehen von der Preisklasse von Motu und RME, ist aber dennoch wirklich ein hörbarer Unterschied zu hören oder eher im Messgerät.
     
  6. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 09.12.06   #6
    Nein, da gehören andere Geräte rein :-) Aber hast Du denn ein professionelles Studio? Möglicherweise ist ein Unterschied zu hören, aber ich behaupte mal, der ist vernachlässigbar gering, wenn Akustik, Mikro, PreAmps und Know How nicht auch auf einem gewissen höherem Niveau sind.
    Selbst Motu oder RME sind für manche vielleicht eher semiprofessionell :-) Für die gehört dann in ein professionelles Studio nur ProTools. Die Gründe gegegn Terratec sind dann aber wohl noch nicht mal nur die Audioqualität, sodnern vor allem Stabilität, Support, Treiber, Zusammenspiel mit der Software etc.
     
  7. faro02

    faro02 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.06
    Zuletzt hier:
    14.12.06
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.12.06   #7
    Da gebe ich Dir unbedingt recht. Der Treibersupport ist zum K...... Ok mit Protools und Mac bin ich ebenfalls durch. wenn es um Stabilität geht. dann müsste ich mir wieder 24er Bandmaschinen zulegen. Aber dann hätten viele Sänger und Musikanten keien Chance, weil dann wieder richtig gesungen werden müsste ohne Copy, Melodyne und Autotune. Aber Du hast mich ein wenig beruhigt mit meiner Terratec errungenschaft. MOTO und RME sind natürlich bei weitem teurer aber ganz ehrlich, sie bringen auch jedemenge schnick-schnack mit welche nur unnütz teuer sind und in meinem Studio wo es eigendlich nur um Analog rein und raus geht, etwas überflüssig ist. Ich gehöre noch zu dennen, die noch mit guten alten Analogpulten arbeiten und den runden warmen Sound lieben.

    Lieben Gruss von
    Tommy
     
  8. mida

    mida Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.04
    Zuletzt hier:
    7.01.16
    Beiträge:
    35
    Ort:
    30900 Wedemark
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.12.06   #8
    Hallo,

    habe 4 x die Terratec EWS 88 MT. also 32 Kanäle ....

    Die Treiber haben noch nie Probleme gemacht !

    Ich steige jetzt zwar auf MOTU um, aber da gibt es auch Probleme (siehe MOTU 8pre - Beitrag) ....

    Also, die EWS hat jahrelang gute arbeit geleistet ....

    (und günstiger kann man nicht bis zu 32 Kanäle bekommen)

    Gruß
    Micha
     
  9. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 11.12.06   #9
    Doch! :D
     
  10. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    8.057
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    561
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 11.12.06   #10
    na ja: 4x Doch! ;)


    Topo :cool:
     
  11. faro02

    faro02 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.06
    Zuletzt hier:
    14.12.06
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.12.06   #11
     
  12. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 11.12.06   #12
    inwiefern?

    ich kann nur sagen, dass ich mittlerweile sowohl das phase 88 als auch das 828 MKII getestet hab, klanglich nahezu keinen unterschied feststellen konnte (blindtest zwischen firepod, 828, 192 I/O und digi 002 und phase 88)
    das 828 lief an 2 von 3 getesteten notebooks NICHT!
    an einem von 2 windoof rechnern lief es ebenfalls NICHT!

    das phase 88 lief an allen problemlos!

    das phase 88 war minimal ressourcen fressender als das 828 und das firepod
    latenztechnisch war der unterschied an ordentlichen rechner auch marginal (gut das 828 war 4 ms sekunden schneller.....)

    natürlich hat das phase 88 ne relativ spartanische ausstattung, und keine kaskadiermöglichkeit! wenn die kanäle aber nunmal reichen steht es imho einem motu in nichts nach!

    zudem läuft es wenigstens überall.... nicht nur an TI firewire....

    sequencer waren im übrigen samplitude 9 und pro tools
     
  13. mida

    mida Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.04
    Zuletzt hier:
    7.01.16
    Beiträge:
    35
    Ort:
    30900 Wedemark
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.12.06   #13
    Warum steige ich auf MOTU um ...

    hier gibt es mehrere Gründe:

    1. evtl. mehr als 32 Kanäle (bis 64 erweiterbar ...)
    2. kann evtl. Laptop für aufnahmen nutzen
    3. da wir viel Unterwegs sind, haben wir weniger zu schleppen
    4. Besseres Handhabung / Bedienung

    usw.

    Gruß
    Micha
     
  14. ikonic

    ikonic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.06
    Zuletzt hier:
    28.07.11
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.12.06   #14
    Hi,
    auch ich bin mit der EWS MT 88 seit Jahren sehr zufrieden und wollte wegen der Mobilität auf eine Firewire umsteigen.

    Ich hatte es mit der Terratec Mic 2 FW probiert. Die hat gerauscht wie ein leiser Fön ;-). Und das auch, wenn alle Eingänge runtergerelt waren (Also wenn das Teil einfach nur an war). Also bin ich bei meiner EWS und nem Midi-Tower geblieben.

    Also innerhalb der Terratec-Teile gibts wohl auch Unterschiede. Vielleicht haben die es nicht so mit den Firewire-Varianten.

    Was ist denn der Unterschied zwischen der alten EWS und der Phase 88. Kann man die untereinander vielleicht sogar kaskadieren?
     
  15. faro02

    faro02 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.06
    Zuletzt hier:
    14.12.06
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.12.06   #15
    Hallo. ja genau, darum habe ich mir diese Variante zugelegt. Mann kann die Phase 88 Rack, sowie die EWS 88 (bis zu vier Karten insgesammt) entweder per Wordclock oder mit dem zum Lieferumpfang gehörendem Symc. Kabel Syncronisieren, sodaß sie als ein in sich geschlossenes System Samplegenau funktionieren. Wobei Du im Controlpanel. sagen mußt, welche Karte master sein soll alle anderen werden als Slave geroutet. Geil ist, daß Du alle vier Karten in einem Controlpanel verwalten kannst. Das muss die Konkurenz zu diesem Preis erst einmal nachmachen !!!

    Gruß
    Tommy
     
Die Seite wird geladen...

mapping