Rocktron Voodu Valve - Midi Problem

von Axemaster, 24.03.05.

  1. Axemaster

    Axemaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    31.08.08
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.03.05   #1
    Hallo,

    hab mir letzte Woche einen nagelneuen Rocktron Voodu Valve Preamp gekauft und schon hab ich das erste Problem: Ich bring es einfach nicht fertig Sounds vom PC (über Voodu/Chameleon Editor) in den Preamp zu laden. Umgekehrt ist es kein Problem. Ich benutze ein RoMI/O USB-Interface mit 1 IN und 2 Outputs. Midi-Verkabelung müsste auch passen.

    Kennt sich jemand von Euch mit der Midi-Logic des Voodu Valves genauer aus? Ich bin auch für jeden anderen Tip und Trick sehr dankbar (bin von den Werksounds nämlich nicht so überzeugt!).

    Vielen Dank!

    Axemaster
     
  2. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 24.03.05   #2
    hm, was du vielleicht als erstes machen könntest wäre jeweils nur einen anschluß beim USB-interface und dem vooduvalve zu belegen, evtl. gibt es da nur ein kommunikationsproblem. ich geh mal davon aus, daß sowohl der MIDI-in wie der MIDI-out in den optionen/settings des rocktron-tools einstellbar sind und auch eingestellt wurden. zumindest der midi-in scheint ja richtig konfiguriert zu sein, wenn du die daten auf den PC dumpen kannst. die andere richtung funktioniert dann so: vooduvalve im gleichen parameter-menu auch auf "MIDI Dump/Load" und schickst die presets dann vom tool los. wenn das nicht klappt könntest du mal schauen auf welchem MIDI-channel gesendet und empfangen wird, da stellst du den transmit channel auf "1". wie man das macht steht im handbuch.
    ansonsten wüßte ich jetzt so ad hoc auch keinen rat. funktioniert denn das senden und empfangen von MIDI-daten mit anderen geräten über deine USB-schnittstelle?
     
  3. Axemaster

    Axemaster Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    31.08.08
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.03.05   #3
    Danke für die schnelle Antwort.

    - Das mit nur einem Anschluss (Midi-Out vom USB-Interface in den Midi In des Voodu) hab ich schon befolgt. -> Keine Reaktion

    - Midi-IN und Midi-Out sind in den Optionen einstellbar und wurden korrekt eingestellt.

    - Midi Channel war im Voodu werksmäßig "Omni" bei receive eingestellt. Hab aber schon alle Kombinationen durchprobiert und auch Kanal 1 zeigt keine Reaktion. Leider kann man im voodu/chameleon editor keinen bestimmten Kanal definieren.

    - Senden und empfangen mit anderen Geräten hat problemlos funktioniert (Hab das mit dem Digitech RP21D und einem speziellen Digitech-Programm probiert)

    Heisst das nun im Klarext dass der Midi-IN meines Voodu Valves schrott ist? Kennt jemand von Euch ein anderes Program zum Midi/syx Dump für Windows XP?

    Vielen Dank!

    Axemaster
     
  4. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 25.03.05   #4
    ich kann mir ehrlich gesagt nicht so sehr vorstellen, daß der MIDI-in deines vooduvalve kaputt ist, ist ja ein neu-gerät. am einfachsten wirst du das ja dann merken, wenn du auch keine program-change befehle über ein MIDI-pedal oder ein entsprechendes software-programm senden kannst (weiß da leider keins welches das kann, gibts aber bestimmt).

    beim bulk load muß das wahlrad auf "MIDI DUMP/LOAD" stehen bleiben und nur bei einzel-presets auf "PR DUMP LOAD" stehen (siehe dazu auch den abschnitt "To reload user data from a sequencer").

    kannst du vielleicht nochmal genauer sagen, was dann nicht funktioniert? fängt der rocktron sysex-editor nicht an zu senden; fängt der rocktron sysex-editor zwar an zu senden aber das vooduvalve reagiert nicht; oder sendet der sysex-editor und das rocktron empfängt, gibt dann aber fehler aus?
     
  5. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 25.03.05   #5
    MIDI-Ox
     
  6. Axemaster

    Axemaster Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    31.08.08
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.03.05   #6
    Vielen Dank lennynero! Mit diesem Programm klappt nun alles wunderbar! Scheint wohl ein technisches Problem beim voodu/chameleon editor gewesen zu sein...
     
  7. farmerwill

    farmerwill Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.06
    Zuletzt hier:
    13.06.13
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Wesel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.07.06   #7
    Tach.

    Ich habe ein ähnliches Problem. Das Voodu habe ich über Midi an den Pc angeschloßen
    und möchte es nun über diesen steuern. Alles was funktioniert ist, das ich Presets auf ads Voodo laden und auch in Echtzeit steuern kann. Mein Problem ist aber, das ich bstehende Presets nicht auf den Pc schicken kann um diese zu sichern. Ich habe schon
    sämtliche Infos eingeholt, finde aber keine Hilfestellung. Liegt es vielleicht am Prog???
    Ich arbeite mit Rocktron Editor, da ich mit den Midi Ox überhaupt nicht klarkomme.
    Eq: Voodu Valve, Soundkarte Juli@(Midigerät)
    Wer kann mir helfen. Solangsam verzweifle ich an diesem Problem.
     
  8. DaDaUrKa

    DaDaUrKa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.496
    Ort:
    Worms
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    684
    Erstellt: 04.07.06   #8
    Aber du weißt, dass man in Midi OX auf "Midi Daten Empfangen" klicken muss (Keine Ahnung jetzt gneau wo der Button ist und wie der aussieht..),
    dann steht unten in der Statusleiste von wegen "Bereit Daten zu empfangen".
    Dann muss du im ROcktron Gerät eben den SysEx-Dump Starten. Das weißte aber wie das geht?

    Dauert dann halt ein bissel.
     
  9. farmerwill

    farmerwill Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.06
    Zuletzt hier:
    13.06.13
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Wesel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.07.06   #9
    JA klar, habe ich gemacht. Aber es tut sich gar nix. Hab auch schon alle Send Kanäle duchrprobiert.
     
  10. tricki

    tricki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    485
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    1.017
    Erstellt: 04.07.06   #10
  11. DaDaUrKa

    DaDaUrKa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.496
    Ort:
    Worms
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    684
    Erstellt: 04.07.06   #11
    Wozu braucht man Echzeitzugriff im Studio???
     
  12. farmerwill

    farmerwill Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.06
    Zuletzt hier:
    13.06.13
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Wesel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.07.06   #12
    Von Studio hat ja auch keiner was gesagt. Es geht einmal um Datensicherung der Presets und um Einstellung am Gerät in Echtzeit.
     
  13. farmerwill

    farmerwill Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.06
    Zuletzt hier:
    13.06.13
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Wesel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.07.06   #13
    Weis den zufällig jemand, ob es ein anderes Prog gibt mit dem ich über Midi meine Kiste steuern kann?
     
Die Seite wird geladen...

mapping