Röhre defekt?

von LUk01, 17.04.04.

  1. LUk01

    LUk01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    4.06.13
    Beiträge:
    133
    Ort:
    Salzburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.04.04   #1
    Hi @ all!

    Habe ein kleines PRoblem mit meinen MESA 6L6 Röhren.

    Normalerweise müssten die ja oben und unten einen Glühfaden haben, bei einer ist das auch der fall, bei der 2ten fehlt aber oben der Glühfaden. Ausserdem sind die Röhren am oberen Ende schwarz silbrig angelaufen, die ohne den Glühfaden etwas mehr.

    Soll ich jetzt beide Röhren auswechseln? Ist das normal das eine normal funktionstüchtige Röhre leicht schwarz angelaufen ist?

    Den Amp habe ich vor 3 Wochen gekauft, an was kann das liegen das da schon die Röhren eingehen?

    cu
    LUk01
     
  2. MDS

    MDS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.03
    Zuletzt hier:
    19.09.14
    Beiträge:
    332
    Ort:
    Petterweil
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    93
    Erstellt: 17.04.04   #2
    Alle Röhren sollten am oberen Ende silbrig sein. Es ist in der Regel ein Stoff, der durch erhitzen Gasförmig wird und dann dazu beiträgt, dass die Röhre leitet. (Kann Quecksilber sein, keine Ahnung) Jedenfalls verdampft der Stoff und die nun freien Elektronen können sich zwischen Katode und Anode Bewegen und die Röhre leitet. (Sehr simple darstellung der Funktion einer Röhre)
    Du solltest bei defekten Endstufenröhren einen starken verlust der Lautstärke festsstellen. Wenn die Endstufenröhre defekt sein sollte sollte sie auch nicht mehr leuchten wenn sie eingeschaltet ist. Letzteres gilt auch für die Vorstufe, ist dort aber wesentlich schwieriger zu beobachten.
    Neue Endstufenröhren können glaube ich (bitte korrigiert mich) nur im ganzen Satz ausgetauscht werden, das muss in der Regel auch vom Fachmann gemacht werden denn der muss diese einpassen (ca 20€). Vorstufen kann man ganz einfach austauschen, alte reusziehen, neue reinstecken.
     
  3. Johannes Hofmann

    Johannes Hofmann v.i.S.d.P. Administrator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    26.291
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    12.378
    Kekse:
    107.616
    Erstellt: 18.04.04   #3
    Es kann durchaus sein, dass man den Glühfaden am oberen oder unteren Ende nicht sehen kann... das ist aber nicht schlimm, solange der Glühfaden überhaupt glüht. Glüht er nicht, dann ist die Röhre defekt und das macht sich deutlich bemerkbar.

    Der schwarz-silbrige Spiegel in der Röhre ist der "Getter-Flash". Das ist kein Quecksilber sondern Barium. Nachdem die Röhre luftleer verschlossen ist, befinden sich immer noch Sauerstoff-Atome im Kolben. Deshalb wird von außen eine zuvor eingebrachte Bariumperle verdampft, die sich am Glaskolben als Metallischer Spiegel niederschlägt. Dieses Barium bindet weitgehend die restlichen Sauerstoffatome, sodass sich das Vakuum (in Bezug Sauerstoff) noch wesentlich verbessert.

    Ist der Glaskolben aus irgend einem Grunde undicht, dann dringt Sauerstoff ein und das restliche Barium reagiert zu dem mehlig weißen Bariumoxid - ein sicheres Zeichen, dass die Röhre kaputt ist.
     
  4. LUk01

    LUk01 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    4.06.13
    Beiträge:
    133
    Ort:
    Salzburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.04.04   #4
    hmmm... ok, in dem amp sind 2x6L6 Endstufenröhren drinnen, bei einer Röhre glühen beide Glühfäden, bei der anderen nur einer und diese weist zugleich mehr Getter-Flash auf.

    Kann ich die Tubes jetzt nur vom Fachmann austauschen lassen wie es MDS gesagt hat, oder kann ich einfach die defekte ersetzen?

    Ausserdem ist das sowieso komisch, der Amp ist ganz neu und schweineteuer und MESA steht glaube ich schon für Qualität, das da nach 2 wochen schon die röhren eingehen!?

    cu
    LUk01
     
  5. Johannes Hofmann

    Johannes Hofmann v.i.S.d.P. Administrator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    26.291
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    12.378
    Kekse:
    107.616
    Erstellt: 18.04.04   #5
    Meiner Meinung nach solltest Du gar nichts tun. Wenn eine von 2 Endröhren defekt ist, dann klingt der Amp völlig grausam - wenn er überhaupt noch einen Ton von sich gibt... mir scheint eher, dass Dein Amp völlig ok ist und kein Grund zur Sorge besteht.

    BTW, die 6L6 hat nicht 2 Glühfäden sondern nur einen, der idR oben und unten etwas aus dem Kathodenröhrchen rausragt und so zu sehen ist. Bei Dir ragt er wohl oben nicht raus, was aber - so lange er überhaupt glüht - nicht weiter tragisch ist.
     
  6. LUk01

    LUk01 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    4.06.13
    Beiträge:
    133
    Ort:
    Salzburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.04.04   #6
    ok, also wenn der glühfaden hin wäre, dann würde da garnix mehr glühen in der röhre!?

    und kämen eventuell die Vorstufen in Frage?

    Wie kommt es dann aber zum teilweisen starken verlust der Lautstärke? Es hört sich nichtmehr richtig nach Zerre an, sondern eher nach eine Kombination aus krachen+kratzen, aber wie gesagt nicht durchgehend, sonder vereinzelt.

    cu
    LUk01
     
  7. Herrrmann

    Herrrmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    1.09.15
    Beiträge:
    590
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    229
    Erstellt: 18.04.04   #7
    liegts denn 100%ig am amp ?
    vieleicht is ja auch nen kabel defekt oder so.
    Gruß, Rouven
     
  8. LUk01

    LUk01 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    4.06.13
    Beiträge:
    133
    Ort:
    Salzburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.04.04   #8
    habs schon mit 3 kabeln versucht, immer wieder das selbe. Könnte es auch an der Box liegen?

    cu
    LUk01
     
Die Seite wird geladen...

mapping