Ebay ist toll: Endstufe defekt?

von Jotun, 04.07.07.

  1. Jotun

    Jotun Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    196
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    503
    Erstellt: 04.07.07   #1
    Hi,

    ich habe vor einer Woche bei Ebay eine H&K VS 250 Endstufe erworben.

    Als das Paket heute ankam gab's den ersten Schock: Kein Verpackungsmaterial im Karton, dafür aber reichlich überschüssigen Platz :eek: . Da hab ich schon Schlimmes befürchtet...

    Nachdem ich den Karton geföffnet hatte die nächste Überraschung: Die Endstufe riecht wie ein Hamsterkäfig. Ich hab sie dann aufgeschraubt, um sie wenigstens ein bisschen zu säubern. Dabei hab ich festgestellt, dass immer noch die original verbauten Röhren drin sind (Baujahr muss irgendwann in den späten 90'ern sein), eine davon (eine ECC83 im Kanal A) war schon total schwarz angelaufen...
    Naja Röhren kann man ja wechseln. Von da her dachte ich es sei nicht soo tragisch.


    Dann kam der Funktionstest:
    Alle LEDs leuchten, Lüfter dreht, Röhren glühen. Ausnamhe war leider die angelaufene ECC83 (sehr schwaches Glühen).

    Anschließend hab ich meinen Preamp angeschlossen: Preamp Out-->Input A-->Box
    Bei Betätigen des Standby A Schalters kam ein lautes Knacken aus der Box. Das Aufdrehen des Volumenpoti brachte leider gar keinen Ton hervor....:(

    Nächster Versuch: Preamp-->Input B -->Box
    Diesmal kein Knacken. Leider auch kein Ton.:mad:

    Als Blindprobe habe ich dann den Preamp in den Return meines ENGL Screamer gesteckt und die vorher verwendete ENGL 2x12 angeschlossen. Wie erwartet hatte ich ein ganz normales Signal aus der Box. Einen Kabeldefekt kann ich also ausschließen.
    Man könnte quasi sagen, dass ich da leider nur Schrott erstanden habe!

    Gibt es noch eine weitere Möglichkeit die Endstufe auf ihre Funktion zu prüfen?
    Was könnte die Ursache eines Defektes sein (Röhren, AÜ,...)?

    Man was bin ich grade böse! Wer verkauft denn sowas noch? Wenn ein Gerät kaputt ist sollte man auch soviel Anstand haben das zu sagen.

    Ich hab mittlerweile alle Hoffnungen aufgegeben...
    Seht diesen Thread eher als Verzweiflungstat!

    Trotzdem schöne Grüße
    Jonathan




    EDIT: Hab das Setup gerade nochmal angeschlossen. Ich hab die Standby LEDs falsch interpretiert (keine Gebrauchsanweisung vorhanden). LED auf grün heißt "Standby On, rot heißt "Standby Off" :screwy:
    Mit der LED auf rot ist es mir jetzt gelungen die Endstufe zum Laufen zu bringen, allerdings nur auf Kanal A. Außerdem war die Lautstärke trotz voll aufgerissenem Master immer noch erträglich, bei 50 W Röhre! Da ist also immer noch was faul.
    Ich hab aber wieder Hoffnung!
    Vielleicht könnt ihr mir ja wirklich noch helfen!
     
  2. GrandmasterZ

    GrandmasterZ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.05
    Zuletzt hier:
    4.06.16
    Beiträge:
    99
    Ort:
    Remscheid
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 04.07.07   #2
    Wenn die Röhren (und besodners die eine schwarze) schon so übel aussehen, würd ich die als aller erstes mal wechseln. Vlt liegts ja echt nur daran. Transportschäden treten doch auch am ehesten bei den Röhren auf.
     
  3. Spiff

    Spiff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    319
    Ort:
    Ruhrpott
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 04.07.07   #3
    Endstufenröhren sind bloß recht teuer, und man weiß ja auch nicht, ob das dann Besserung bringt... Wenn das Gerät nicht dem Zustand entspricht, der in der Beschreibung angegeben war, dann verlange Dein Geld zurück. Das ist Dein gutes Recht.
     
  4. saitenzieher

    saitenzieher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.07
    Zuletzt hier:
    28.05.12
    Beiträge:
    36
    Ort:
    wesel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 04.07.07   #4
    hallo


    ich gebe spiff völlig recht, laut deutschem recht kannst du die ware zurücksenden und bekommst auch garantiert dein geld zurück...es kann nicht die aufgabe des käufers sein sich um die defekte ware zu kümmern. ich hatte so ein problem auch schon mal..


    schade eigentlich eine sehr gut klingende endstufe

    am besten wäre es wir nehmen uns hier ein paar leute fahren zu dem typen und.......:mad:

    was hast du denn dafür bezahlt?


    gruss joerg
     
  5. GrandmasterZ

    GrandmasterZ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.05
    Zuletzt hier:
    4.06.16
    Beiträge:
    99
    Ort:
    Remscheid
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 04.07.07   #5
    Wenn das von nem Privatmann gekauft wurde hat man doch gar kein Umtauschrecht oder nicht? Bei Eby-Auktionen steht doch seit ner Weile immer drunter "Privatkauf ohne Garantie und Rücknahme"?

    Wenn dus zurückgeben kannst dann tus. Ansonsten, bevor du das Ding wegwirfst würd ich halt empfehlen mal die Röhren wechseln, zumidnest die eine Schwarze. Ich weiß ja nicht wieviele Röhren da drin sind, aber sooo teuer sind die nu auch nicht. Zur Not verkaufst du die danach halt wieder.
     
  6. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 04.07.07   #6
    Falsch. Dieses 14 tage rückgaberecht gilt nur bei händlern. nicht beim c2c business.

    ausserdem wird (wie im volksmund immer angekündigt) keine Garantie gegeben, sondern "nur" gewährleistung. da gibts jetzt aber folgendes Problem:

    1.) Privatverkäufer können das Jahr gewährleistung ablehnen. dann gilt das nicht.

    2.) Bei Gebrauchtware muss der KÄUFER nachweisen, daß der Fehler schon beim Erhalt der Ware vorlag. Und dieser Nachweis ist in 90% der fälle nicht möglich


    ach ja: das übliche: ich bin kein Jurist. Deshalb ist das hier natürlich KEINE Rechtsberatung
     
  7. Spiff

    Spiff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    319
    Ort:
    Ruhrpott
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 04.07.07   #7
    Wenn der Artikel nicht der Beschreibung entspricht, dann ist es eine ganz klare Sache. Steht in der Beschreibung, daß das Gerät funktioniert, dann muß es funktionieren. Tut es das nicht, dann muß der Verkäufer es zurücknehmen. Wenn das Gerät beim Transport kaputt geht, weil der Verkäufer es mangelhaft verpackt hat, dann ist das ebenfalls seine Schuld.
     
  8. frankmusik

    frankmusik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.06
    Zuletzt hier:
    12.07.16
    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    141
    Erstellt: 04.07.07   #8
    @spiff

    hast schon recht aber unter Privatleuten ist das über den Gewährleistungsausschluß nicht relevant ....

    Ebay ist nunmal zum "verchecken" gemacht .. mußte ich auch mit meinen geklauten 2 Heads (Switchblade und 147) wieder feststellen ...

    Als ich den den Dieb hatte .." hab ich bei Ebay verkauft " ...
    o.k. ICH hatte glück und ER hat die "geklauten" Sachen jetzt im Nachhinein gekauft ... (sehr abstruß aber mir war´s egal!)

    aber ansonsten hätte ich mit meinem erweiterten Eigentumsvorbehalt bei den 2 Käufern angerufen und denen 24 Stunden zur Rückgabe gelassen .... DIE hätten geschaut, und ICH war im Recht!

    that´s life ...
    ;-) frank
     
  9. MechanimaL

    MechanimaL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 04.07.07   #9
    also, es kann ja gut sein, dass die endstufe durch die miese verpackung zusätzlichen schaden erlitten hat zu dieser schwarze röhre..

    bring die endstufe ins geschäft und lass dir komplett neue röhren einbauen und das teil kompeltt checken.. sowas muss mein imo eh einplanen wenn man ne gebrauchte endstufe bei ebay kauft.. ich jedenfalls glaube erstmal niemandem von wegen nur wenig gespielt, oder fast neue röhren usw. ich selbst kann's nicht nachmessen, also ab in den laden. dann hast du auch die gewissheit, dass dich das ding nicht beim nächsten gig im regen stehn lässt ;)
     
  10. Frostbalken

    Frostbalken Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.06
    Zuletzt hier:
    30.06.13
    Beiträge:
    2.277
    Ort:
    Greifswald
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    10.181
    Erstellt: 04.07.07   #10
    Ich würde sie auch erst mal in einer Werkstatt durchprüfen lassen, und mal neue Röhren antesten. Das sie so leise ist kann auch an der Abnutzung der Endstufenröhren liegen.
    Wenn es nur Abnutzung ist, würde ich sie reparieren lassen, ist eine sehr gute Endstufe, wenn nicht, würde ich dem Verkäufer kräftig Feuer unterm Arsch machen, egal ob Rückgaberecht oder nicht. Er ist für das Angebot zuständig, wenn da nicht drinsteht, das etwas nicht stimmt, ist das seine Schuld. Und eine schwarz verkohlte Röhre entsteht eicher nicht bei einem Transportschaden.

    Ist zwar etwas offtopic, aber ich hatte mir echt überlegt mitzubieten, wäre nicht Monatsende gewesen, hätte ich es wohl. Hab ich wohl Glück gehabt, für dich tut´s mir aber leid.:(
     
  11. saitenzieher

    saitenzieher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.07
    Zuletzt hier:
    28.05.12
    Beiträge:
    36
    Ort:
    wesel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 04.07.07   #11
    @fischi

    das stimmt nicht fischi

    ich sprach auch nicht von 14 tägigem rückgaberecht, oder gewährleistung, sonder es handelt sich hierbei um defekte ware. man muss allerdings dem verkäufer die möglichkeit geben die ware in ordnung bringen zu lassen um dann je nach bedarf neu zu verhandeln.

    dies gilt fürs private recht. ich hatte schon so einen fall, musste das zwar auch über den rechtschutz laufen lassen, aber ich hatte recht. habe das geld zurückbekommen..und nicht gerade wenig
     
  12. Jotun

    Jotun Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    196
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    503
    Erstellt: 04.07.07   #12
    Danke für eure Anteilnahme!

    Ich werde auf jeden Fall morgen die kaputte Röhre wechseln. Hab noch ein paar Vorstufenröhren hier, die müssten's ja eigentlich tun.
    Eigentlich dürfte es doch auch kein Problem sein, Röhren bei TubeTown zu bestellen und wieder zurückzuschicken wenn's nach dem Einbau nicht funzt.

    Im Moment mach ich einen Ferienjob in der Haustechnikabteilung einer Pharmafirma (um mir mein neues Rack zu verdienen :evil:). Da arbeiten immerhin drei Elektriker(meister). Die werde ich dann mal konsultieren.



    Beim Ebay Rechtsportal steht übrigens folgendes: "Hat der Verkäufer den Artikel nicht näher beschrieben, ist nach dem Gesetz die Beschaffenheit maßgeblich, die üblicherweise von einer Ware der gleichen Art erwartet werden kann. Das bedeutet, dass, soweit auf Mängel nicht ausdrücklich hingewiesen wurde oder der Artikel nicht ausdrücklich als defekt verkauft wurde, der Käufer einen funktionierenden und mangelfreien Artikel erwarten darf."
    Aber wie Fischi schon gesagt hat liegt die Beweispflicht eben bei mir.

    Ich werde den Verkäufer mal kontaktieren. Vielleicht ist er ja auch nett und kommt mir da entgegen. Ich will ja nicht gleich den Teufel an die Wand malen.

    Noch ein Grund mehr mich zu ärgern: mein Höchstgebot lag genau 1€ über dem Kaufpreis (übrigens knapp 400€) :rolleyes:


    Nochwas technisches: Ich habe die Befürchtung, dass der Vorbesitzer die Endstufe irgendwann mal ohne Last betrieben hat. Das hätte dann ja den Ausgangsübertrager gehimmelt.
    Wie viele AÜs hat denn eigentlich eine Stereoendstufe? Gibt's da nur einen, oder einen pro Kanal?

    Schönen Abend noch!
    Jonathan
     
  13. Jotun

    Jotun Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    196
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    503
    Erstellt: 05.07.07   #13
    Ähhm wo ist die Edit Funktion hin? Dann muss ich halt doppelt posten...

    Ich habe mir die Artikelbeschreibung nochmal angesehen. Der Verkäufer hat mein Recht auf Gewährleistung nicht verweigert. Das sieht dann schon wieder viel besser aus...
    Was heißt Gewährleistung denn eigentlich genau? (Ich möchte hier natürlich keine Rechtsberatung, sondern mich nur über die geltende Regelung informieren. Wenn ich mich zu rechtlichen Schritten entschließen sollte (was ich möglichst vermeiden will), wende ich mich an einen Anwalt).

    Die Regelung bezüglich defekter Artikel ist in meinem Fall ja bescheiden...
    Da wäre ich am besten dran, wenn ich die Endstufe wieder (als funktionstüchtig) bei Ebay verschachern würde. Der Käufer kann mir ja nicht nachweisen, dass sie vorher schon defekt war. Da ist wiedermal der Ehrliche der Dumme :rolleyes:
    (Damit keine Missverständnisse aufkommen: Das werde ich natürlich nicht tun!)


    Nochwas positives von der Testfront:
    Habe mal zwei der vier "kleinen" Röhren gegen neue ECC83/12AX7 getauscht (die anderen beiden sind ECC82, hab ich nicht da). Der halbwegs funktionierende Kanal A ist jetzt ein ganzes Stück lauter. Bei Kanal B war für einen kurzen Moment bei voll aufgerissenem Master ein leiser Ton, sowie Potikratzen zu hören.
    Glück im Unglück! Es scheint wirklich nur an den Röhren zu liegen :great:
    Ein defekter AÜ wäre das Todesurteil gewesen...


    Ich werde mich dann mal mit dem Verkäufer in Verbindung setzen!

    Schöne Grüße
    Jonathan
     
  14. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 05.07.07   #14
    dann hattest du eine gute Rechtsvertretung. die Beweislast liegt nämlich definitiv bei dir. Du als Käufer musst nachweisen, daß das Gerät schon bei Lieferung defekt war.
    Wir (bzw. mein Bruder) hatte auch schon so einen Fall der vor Gericht verhandelt wurde. Er hatte das Geld damals gottseidank auch wieder bekommen. Das heißt: es ist nicht unmöglich. Aber du brauchst nen guten Anwalt.
     
  15. tobias..

    tobias.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    2.791
    Ort:
    dresden
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    6.625
    Erstellt: 06.07.07   #15
    -> tausch doch die röhren einfach mal von rechts nach links, dann weisst du, ob es daran liegt.
    ergo müsste dann die "andere" seite funktionieren.

    wenn dem so ist, hast du zumindest gewissheit & könntest dir überlegen, ob du dir neue röhren zulegst.

    viel glück

    tobias.


    EDIT: hatte deinen letzten post überlesen...um so besser, wenn es schon geregelt ist…
     
  16. Slaytanic

    Slaytanic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    1.761
    Ort:
    Caparison Heaven
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    2.462
    Erstellt: 06.07.07   #16
    "So das hier ist auch definitiv keine Rechtsberatung,"

    aber...

    man könnte evtl auf arglistige Täuschung hinausarbeiten.§ 123 I BGB..möchte jetzt keinem was unterstellen, aber wenn der Zustand des Produktes nicht mit dem Beschriebenem übereinstimmt, hat man eine Willenserklärung ja in dem Sinne abgegen das alles funktioniert und der Käufer der evtl. den Mangel bereits kannte, einen arglistig getäuscht...(sehr vereinfacht ausgedrückt) somit wäre in Verbindung mit § 142 das Rechtsgeschäft nichtig. Auf den Anfechtenden könnte dann u.U. Schadensersatzpflicht zukommen.....

    aber da hilft dann wenn es mal soweit sein sollte nur Anwalt....und Gericht...

    "Naja das keine Rechtsberatung sondern ein allgemeiner Fall deswegen nicht personenbezogen"

    Mfg hoffentlich ist nicht allzuviel kaputt...ich hatte das auch manchmal bei Ebay, aber nach ner netten mail meinerseits an den Verkäufer, haben wir uns meist geeinigt, das er mit 40 % oder ähnliches vom kaufpreis zurückerstattet....und ich es dann reparieren konnte:great:

    haste denm Verkäufer schonmal angeschrieben bezüglich Preisminderung??:great:

    hab mir den ganzen thrad nicht richtig durchgelesen, wenn das unpassend war vergesst es einfach;-)))

    MFG :great:
     
  17. Jotun

    Jotun Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    196
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    503
    Erstellt: 11.08.07   #17
    Ich hole den Thread jetzt nochmal aus der Versenkung...

    Ich hab den Verkäufer auf den defekt aufmerksam gemacht und er hat mir sofort seine Kooperation angeboten.:great:
    Ausgemacht haben wir dann eine Kaufpreisminderung von 50%.

    Mitlerweile ist die Endstufe auch vom Techniker zurück.
    Die Diagnose war folgende:
    In beiden Kanälen der Endstufe war der Anodenwiderstand durchgeschmort. Bei einem ist die interne Sicherung rausgeflogen, der andere lief noch auf einer (relativ) intakten Röhre.

    Dass die Anodenwiderstände ausfallen ist übrigens ein Serienproblem dieser Endstufe. H&K hat an dieser Stelle gespart und statt der im Schaltplan eingezeichneten 1W nur 1/4 W Widerstände verbaut.

    Der Tech hat also Widerstände und Röhren getauscht, den Staub so gut es ging beseitigt und die Potis gesäubert.

    Der Preis für die Reperatur war aber auch entsprechend stolz: 350€
    Dafür hab ich aber jetzt ein sehr hochwertiges rundum sorglos Paket (Check durch einen absoluten Profi-Tech, Röhren aus Militärbeständen, ein Jahr Garantie auf die Röhren)

    Nur der unangenehme Geruch ist leider noch da. Aber ich hab ja noch 2HE für einen Wunderbaum (gibt's die auch im 19" Format:D)
     
Die Seite wird geladen...

mapping