Röhre verheizt

von with_passion, 20.01.07.

  1. with_passion

    with_passion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    372
    Ort:
    6863 Egg
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    398
    Erstellt: 20.01.07   #1
    Ich hab grad was sehr schlimmes gemacht...Ich natürlich überhaupt keine Ahnung von Verstärkern usw...

    Ich hab mir gedacht ich könnte mal ein Volume-Pedal zwischen Topteil und Box klemmen...gesagt, getan! Topteil angemacht...Zuerst hat es viel leiser geklungen...dann hab ich in den 2. Kanal geschalten...Sicherung weg! Na Toll...Dann hab ich das Volumepedal schnellstens entfernt und danach ne neue Sicherung rein. Dann wieder Vorgeheizt...Dann den Standby Schalter eingeschaltet ein heller Blitz kommt aus der Röhre Topteil aus...

    Kann mir mein Topteil einen solchen Fehler verzeihen und kann man das wieder beheben? Ich werde auf jeden Fall nie weder Experimente machen...Ou man Ou man
     
  2. MAI

    MAI HCA Gitarren/Amps HCA

    Im Board seit:
    02.10.05
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    3.025
    Ort:
    der goldene Süden
    Zustimmungen:
    223
    Kekse:
    30.256
    Erstellt: 20.01.07   #2
    Ein Volumen Pedal zwischen Amp und Box.:eek:

    Was sollte dieses Experiment bewirken? Das gehört zwischen Gitarre und Amp geschnallt.

    Das Top gehört schleunigst zum Techniker. Wenn's geraucht hat, dann kann's ( muß nicht ) schon mal mehr sein, als nur die Röhren. Das Experiment tut vor allem mal dem Ausgangsübertrager weh.

    Sorry, aber spätestens als die Sicherung flog, hätte das Experiment beendet werden sollen. Jetzt muß der Techniker klären, was hinüber ist.
    Mit Ferndiagnose geht da wenig.
     
  3. JerryHorton

    JerryHorton Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.04
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    779
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    97
    Kekse:
    2.289
    Erstellt: 20.01.07   #3
    Der Blitz hat dir eindeutig gezeigt was du machen kannst und was nicht. Tut mir leid, aber etwas Verstand kann man ja beweisen indem man sich im Vorfeld schlau macht ob das Sinn macht, gerade wenn man sich schon eingesteht, dass man nicht so viel Ahnung hat.

    Naja, eben dumm gelaufen, wird dir bestimmt in deinem Leben nicht wieder passieren.
     
  4. with_passion

    with_passion Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    372
    Ort:
    6863 Egg
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    398
    Erstellt: 21.01.07   #4
    tja der verstand wurde wohl ausgeschaltet...tja sowas wird sicher nicht mehr passieren ja...morgen gehts zum techniker...ou man
     
  5. Alexpunk

    Alexpunk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    29.02.16
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    74
    Erstellt: 21.01.07   #5
    NIEMALS einen Röhrenverstärker OHNE Lastwiderstand (Sprich Box) betreiben. Das killt jede Endstufe, sowohl die Röhren und (noch schlimmer und teuer) den Ausgangsübertrager...

    Hoffentlich war´s bei dir nur die Röhre....

    Gruss

    Alex
     
  6. Airport

    Airport Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.06
    Zuletzt hier:
    27.09.11
    Beiträge:
    309
    Ort:
    Bei München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 21.01.07   #6
    d.h. wenn ich den röhrenamp anschalte ohne dass ne box angesteckt is,is ungut?
     
  7. JerryHorton

    JerryHorton Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.04
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    779
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    97
    Kekse:
    2.289
    Erstellt: 21.01.07   #7
    Genau das heißt es, das verursacht dann den GAU
     
  8. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 21.01.07   #8
    Das Vol-Pedal funktioniert im Prinzip als Last...ist nur die Frage obs das lange tut:D
    Die Leistung is ja nich ganz unerheblich.

    Anschalten ist kein Thema...aber ohne Last im Spielbetrieb (Stan-By Off) killt dir im schlimmsten Fall den Amp.
     
  9. Airport

    Airport Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.06
    Zuletzt hier:
    27.09.11
    Beiträge:
    309
    Ort:
    Bei München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 21.01.07   #9
    müsste doch dann bei starken transen auch so sein oder nicht?
     
  10. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 21.01.07   #10
    Nein, in heutigen Transistoramps werden keine Ausgangsübertrager verwendet,somit kannst du die ohne Last betreiben.
    Das Problem ist eben der Ausgangsübertrager, da er primär immer einen geschlossenen Stromkreis bildet. Wenn nun hier Sekundär keine Box angeschlossen ist, geht der Widerstand gegen unendlich und somit steigt die Spannung. Das kann eben im schlimmsten Fall dazu führen dass es die Isolierung derb Wicklung durchschlägt und dann ist der AÜ hin.
     
  11. with_passion

    with_passion Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    372
    Ort:
    6863 Egg
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    398
    Erstellt: 21.01.07   #11
    ja gut bei mir hats auf jeden fall garnicht geraucht...ein kleines bisschen verbrennt hats geschmecht! ich habe halt aufgeheizt...dann standby an...dann in den overdrive channel geschaltet...sicherung weg! dann volume pedal schnellstens weg getan...dann neue sicherung rein! nochmals aufgeheizt...dann nochmal standby schalter ein und dann hats bei einer röhre geblitzt es kann nur eine röhre gewesen sein! ich wüsste nicht was sonst da wegblitzt...ich hoffe mal auch das nur ne röhre hinüber ist...und die sicher halt! werd auf jeden fall morgen früh gleich zum amptechniker fahren...also im schlimmsten fall könnte der ganz amp hinüber sein? also garnix mehr zu reparieren? ich fühl mich scheisse...
     
  12. EETFUK

    EETFUK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.05
    Zuletzt hier:
    27.08.14
    Beiträge:
    93
    Ort:
    Kulmbach
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    56
    Erstellt: 21.01.07   #12
    Naja, da kann schon einiges im Eimer sein.

    Wenn man nen Röhrenamp ohne Last betreibt und man hat Glück, dann haut es rechtzeitig die Sicherung raus und mit ner neuen Sicherung funktioniert es wieder. Wenn du aber eine neue Sicherung rein hast und dir schießt es die Röhre, dann kannst du wahrscheinlcih soviele neuen Röhren reintun wie du willst, womöglich schießt es dir jede, weil etwas größeres abgeraucht ist. Am wahrscheinlichsten der Ausgansübertrager...

    Der Techniker sollte das schon reparieren können. Ein AÜ kostet so 150-200€ denke ich und die Endstufenröhren sollte/muss man wohl auch tauschen.
     
  13. with_passion

    with_passion Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    372
    Ort:
    6863 Egg
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    398
    Erstellt: 21.01.07   #13
    naja gut mit sowas rechne ich sogar...dummheit muss bestraft werden...
     
Die Seite wird geladen...

mapping