Röhrenendstufe setzt aus

von Atomwolle, 17.09.07.

  1. Atomwolle

    Atomwolle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    31.05.12
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    634
    Erstellt: 17.09.07   #1
    Hi leute,

    als ich heut meinen Amp eingeschalten hab und etwas gespielt hab, wurde aufeinmal das Signal leiser, war dann schliesslich ganz weg. Nach ca. 10 Sek war es wieder da. Das hatte ich auch schon vorher mal, da dachte ich, es war das Kabel, aber das war es ganz sicher nicht!
    Ich hab also dieses mal (als das Signal weg war), mal in meinen Amp reingeschaut, und hab festgestellt, dass eine Endstufenröhre nicht mehr glüht (von hinten gesehen die ganz links)
    Ich muss sagen, die Röhren sind shcon urart und werden wohl eine Erneuerung brauchen, oder nicht? Wenn ja, dann gleich alle austauschen?

    Zu meinem Equipment, dass ihr wisst, mit was ihr es zu tun habt:
    Marshall JCM 2000 TSL > 16 Ohm Ausgang > Tube Town 2x12er REX

    Zur Box:
    Ich hab die Box mit 16 Ohm bestellt, also praktisch zwei 8 Ohm Speaker, die dann in Reihe geschalten werden und somit 16 Ohm ergeben. Auf der Außenseite der Box stand aber jetzt "Widerstand: 8 Ohm" :eek: Ich hab sie aufgemacht, mir das mal angeschaut, und dachte eigentlich, dass sie sich da nur verschrieben haben. Denn es sind in der tat zwei 8 Ohm Speaker, die in Reihe geschalten sind. Hab sicherheitshalber mal noch ein Bild gemacht, vllt könnt ihr das mit "in Reihe geschalten" ja bestätigen.

    Naja aufjedenfall wäre es ja sehr schlecht für die Endstufe, wenn die Box einen kleineren Widerstand hätte als der Ausgang vom Amp, oder?

    Ich bin mir eigentlich zu 99 % sicher, dass die Box 16 Ohm hat, aber ich wollte das trotzdem nochmal erwähnen, nicht dass es nun meine Schuld ist, warum ich die Endstufe gefackelt hab.

    Könnt ihr mir da weiterhelfen? :confused: :o

    Gehen wir mal davon aus, die Box hätte wirklich 8 ohm (was doch eigentlich mit zwei 8 Ohm Speaker gar nicht geht), wäre mein Amp dann jetzt futsch (zumindest die Endstufe) oder nur die Röhren an sich?

    Danke für eure Hilfe :o :)

    Mfg
    Wolle

    P.S.: Die Splitter in der Box kommen vom Löcherbohren für das Marshall Logo, hab nicht aufgepasst :p
     

    Anhänge:

  2. ziggypop

    ziggypop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.07
    Zuletzt hier:
    25.12.10
    Beiträge:
    596
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.864
    Erstellt: 17.09.07   #2
    Also deine Boxen sind in Reihe verschaltet, ergeben folglich 2x8=16 Ohm Nennimpedanz. Da dein Verstärker eine Röhrenendstufe hat, sollte er auch einen Ausgangsübertrager haben. Dieser hat eine
    gewisse Eigenimpedanz. Wenn du nunmehr 8 statt 16 Ohm anschliesst und deinen Brüllwürfel nicht zu weit (also bis 17:00) aufdrehst, sollte normalerweise nix schlimmes passieren.

    Per Ferndiagnose gesagt, solltest du mal schauen, ob deine Röhren noch ausreichend Kontakt mit dem Sockel haben (insbes. Heizanschlüsse!), es scheint nämlich nicht so...

    Ansonsten empfehle ich dir einen Komplett-Tausch alller Röhren. Achte bei den Endstufen-Röhren auf paarweise selektierten Kauf, wegen der Bias-Symmetrie.

    Nachdem Ausschalten des Amps ein paar Minuten warten vor dem Röhrentausch - gefährliche Hochspannung(!). Viel Glück...
     
  3. rollthebones

    rollthebones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    29.09.08
    Beiträge:
    1.135
    Ort:
    dark side of the moon
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    751
    Erstellt: 17.09.07   #3
    Alle Röhren tauschen, neues gematchtes Quad einsetzen, BIAS einstellen.

    Ein Mismatch von einer Stufe rauf oder runter (statt 16Ohm -> 8Ohm oder statt 8Ohm -> 16Ohm) sollte der Endstufe nichts ausmachen. Ist die Last kleiner als erwartet - Fall1, dann werden halt die Röhren etwas mehr strapaziert als sonst.

    Die Verkabelung sieht nach Reihenschaltung aus. Es hängt halt jetzt davon ab welche Impedanz die einzelnen SPeaker haben (möglicherweise ja 4Ohm).

    Nur die Röhre. Die Endstufe verabschiedet sich eher, wenn die Last viel zu hoch ist (kein Speaker angeschlossen), ein Kurzschluss würde eher nur die Röhren killen.
     
  4. Atomwolle

    Atomwolle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    31.05.12
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    634
    Erstellt: 17.09.07   #4
    Danke für eure bisherigen Antworten :great:

    Ich hab am Amp ja einige Eingänge für 16, 8 oder 4 Ohm, das wäre kein Stress, wenn die Box jetzt wirklich 8 Ohm hätte, aber auf den einzelnen Speakern steht 8 Ohm und in Reihe geschalten sind sie auch. Also wird es wohl kaum dran liegen, dass ich die Box falsch angeschlossen habe.
    Und weit aufgedreht hab ich den Amp auch nicht... Ich denke ihr könnt euch vorstellen wie ein 100 Watt Röhrenamp schreit. Ich hab den Volume Regler mit Virtual Power Reduction (nur 25 Watt) auf ca. 2,5 von 10. Das ist ziemlich laute Zimmerlautstärke :rolleyes:
    Ach ja, falls ihr jetzt denkt, der Fall sei gelöst, weil die Power Reduction drin war, und die Röhre darum evtl. nicht glüht, muss ich euch leider enttäuschen, der TSl arbeitet auch im VPR Modus mit allen 4 Endstufenröhren...

    Na gut, die Röhren sind alle echt schon ziemlich alt, ich hab den Amp gebraucht gekauft, da wurden die Röhren noch nie getauscht und ich besitze den Amp jetzt auch schon ca. 3 1/2 Jahre, ohne das da mal ne Röhre gewechselt wurde.

    Was meint ihr? Vorstufenröhren auch mitwechseln, wenn man schon dabei ist?
     
  5. Anima

    Anima Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.07
    Zuletzt hier:
    26.12.07
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.09.07   #5
    Hallo!

    Ist ja seltsam... genau das gleiche Problem hatte ich gestern bei der Probe auch - nur so nebenbei.

    Vorstufenröhren mußt Du eigentlich noch nicht wechseln. Die sollten wirklich sehr lange (ungefähr 10 Jahre oder noch länger) halten - auch bei häufiger Benutzung des Amps.

    Michael
     
  6. Atomwolle

    Atomwolle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    31.05.12
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    634
    Erstellt: 17.09.07   #6
    Naja, aber an die 10 jahre kommt der Amp jetzt schon bald, wenn ich mich nicht irre :o oder kann das gar nicht sein, wegen der Einführung von dem Amp? Naja egal, aber kann es sein, dass der Sound mit der zeit auch etwas nachlässt bei alten Vorstufen Röhren? Kommt mir zumindest so vor... Und kann auch etwas mehr Rauschen von alten Röhren kommen?
     
  7. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 17.09.07   #7
    Leute...

    Die eine Röhre glüht nicht mehr, die anderen gehen noch sind aber auch schon uralt - und ihr macht Impendanzrätsel??? da müssen einfach mal neue Endstufenröhren rein (das sollte aber ein Techniker machen)!

    Atomwolle: Deine letzten beiden Fragen kann ich mit einem "ja" beantworten.
     
  8. Atomwolle

    Atomwolle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    31.05.12
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    634
    Erstellt: 17.09.07   #8
    Danke! Kurz und knapp aber informativ ;) :great:
    nehms den andern nicht zu übel mit dem Impedanzengerechne, ich hab das einfach nochmal geschrieben/gefragt um 100 % (!) sicher zu gehen :)

    Mfg
    Wolle
     
  9. klönta

    klönta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.029
    Ort:
    Wien 21
    Zustimmungen:
    61
    Kekse:
    5.729
    Erstellt: 17.09.07   #9
    hey atomwolle!

    hast du im TSL noch die originalröhren drin? also die 12ax7 wo marshall draufgedruckt is?

    diese dinger sind in meinen ohren saumies. ich hab meinen TSL vor 3 wochen bekommen und 3 tage nachdem ich ihn bekommen habe, sind neue vorstufenroehren reingekommen. auch wenn sie erst 4 jahre alt waren. und der neue sound ist UMWERFEND! (hab EH, JJ, Tung Sol und Sovtek drin, genau in der reihenfolge)

    die endstufenroehren müssen auch demnächst raus, hatte aber noch keine gelegenheit den amp zum tehcniker zu bringen....


    aber ich rate dir, wechsel den ganzen röhrensatz und du wirst begeistert sein!!! es zahlt sich aus...mein TSL war total schwach auf der brust und jetzt isser das Gainmonster genau so wie ich ihn wollte!!! absoluter hit, der wahrscheinlich geilste amp dens gibt (meiner Meinung nach :D )


    du wirst begeistert sein :D
     
  10. Atomwolle

    Atomwolle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    31.05.12
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    634
    Erstellt: 17.09.07   #10
    Hui, klingt ja gut ;)
    Werd da morgen mal aufschrauben und nachsehen, obs die Originalen sind. Wenn ich so lese was du schreibst, hoffe ich es :rolleyes: :D
    Aber der TSL ist echt ein super - vorallem flexibler - Amp :great:

    P.S.: Ich sehe du hast greenbacks in deiner Box... Die passen wirklich super zum TSL, meiner Meinung nach besser als V30er, die sind n Stückchen zu grell/kratzig für den TSL (meine Meinung :) )
     
  11. klönta

    klönta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.029
    Ort:
    Wien 21
    Zustimmungen:
    61
    Kekse:
    5.729
    Erstellt: 17.09.07   #11
    also wie erwähnt, ich bin fasziniert! ich war von anfang an vom TSL begeistert (sonst hätt ich ihn ja ned gekauft ^^).

    die kombination von greenbacks und TSL is mMn genial, wobei die V30 mit sicherheit auch super sind...aber das ist geschmackssache (ich habe den tsl genau ein mal mit V30 bewusst gehört)...ich habe jedenfalls meinen sound nach 6 jahren suche gefunden...kann mir im moment nichts besseres vorstellen.
    naja eine bessere klampfe könnte her, aber ich bin auch mit der viper zufrieden.

    ja schua am besten gleich nach welche röhren drin hast :D
    dann guck dir das datenblatt an, das hilft dir vl ein wenig bei der suche:
    http://www.tube-town.net/info/doc/tt-report-vorstufenroehren.pdf

    viel erfolg ;)
     
  12. Atomwolle

    Atomwolle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    31.05.12
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    634
    Erstellt: 17.09.07   #12
  13. klönta

    klönta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.029
    Ort:
    Wien 21
    Zustimmungen:
    61
    Kekse:
    5.729
    Erstellt: 17.09.07   #13
    kannst du mir das für die endstufenröhren evtl schicken, bzw hier posten?

    grad zu wenig zeit (bin zu faul) zu suchen :o
     
  14. Atomwolle

    Atomwolle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    31.05.12
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    634
    Erstellt: 18.09.07   #14
  15. Atomwolle

    Atomwolle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    31.05.12
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    634
    Erstellt: 19.09.07   #15
    Mal ne Frage:

    Schade ich meinem Amp, wenn ich jetzt noch ein paar Tage mit den 3 Endröhren spiele, bis die neuen Röhren eingebaut werden?
     
  16. rollthebones

    rollthebones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    29.09.08
    Beiträge:
    1.135
    Ort:
    dark side of the moon
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    751
    Erstellt: 19.09.07   #16
    Die Sicherung könnte fliegen, außerdem dürfte es nicht so toll klingen.
    Gegenvorschlag: Zieh zwei Röhren raus (die ganz links und die ganz rechts). Impedanz neu einstellen -> der Amp muß jetzt auf halber Impedanz wie die Box laufen. Damit hast Du die Leistung halbiert und kannst trotzdem munter weiterspielen.
     
  17. Atomwolle

    Atomwolle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    31.05.12
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    634
    Erstellt: 19.09.07   #17
    Ui, nun gut, dann werd ich es mal lieber sofort lassen, so weiter zu spielen...
    Das mit Röhren ausbauen und Impedanz neu einstellen ist mir zu aufwendig. Für die paar Tage lohnt sich das nicht mehr, da spiel ich jetzt noch ein bisschen über das ME 50 und nen Studiokopfhörer :)

    Aber danke für die Antwort, ich hätt jetzt einfach so weitergespielt :rolleyes: :great:
     
  18. rollthebones

    rollthebones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    29.09.08
    Beiträge:
    1.135
    Ort:
    dark side of the moon
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    751
    Erstellt: 19.09.07   #18
    Zwei Röhren rausziehen und ein Kabel umstecken ist zu viel Aufwand? Und ich dachte ich wäre faul. :D
     
  19. Atomwolle

    Atomwolle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    31.05.12
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    634
    Erstellt: 19.09.07   #19
    Ach ich weiss nicht, ich lass lieber die Finger vom Teil, nicht dass ich was kaputt mach :D
    Wollte letzens auch den vergaser meines Mopeds umstellen, weil ich den Schnorchel raushab, aber das ist auch in die Hose gegangen... (OT: Hab ihn 180° verdreht rein > immer Vollgas > angekickt > Drehzahl Rechtsanschlag) Nein, ich lass die paar Tage die Finger von meinem Amp ;) :D

    Zum Üben reicht doch n' guter Kopfhörer...
     
  20. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    5.671
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    491
    Kekse:
    35.405
    Erstellt: 19.09.07   #20
    Das macht dem Amp garnix mit der einen fehlenden Röhre...solange du nicht weit aufreißt.
    Es kann beim DSL auch eine Heizungssicherung sein, wenn ich mich nicht irre. Heizt denn eine andere Röhre in der Fassung, in der die, die drin war, nicht mehr heizt?

    MfG OneStone
     
Die Seite wird geladen...

mapping