Röhrenfirmen - Soundunterschiede

von bjcbchris, 15.07.04.

  1. bjcbchris

    bjcbchris Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.04
    Zuletzt hier:
    23.07.04
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.07.04   #1
    Wie unterschiedlich sind die Sounds von Röhren verschiedener Hersteller?? Ist es hörbar, wenn man Sovtek Röhren oder Marshall Röhren verwendet??

    Welche Röhren verwendet ihr??


    Ich wollte dies nicht im Thread zum Marshall laufen lassen, da ich denke, das die Frage auch für andere röhrenampbesitzer interessant sein dürfte.

    Keep the Faith
    Chris
     
  2. KILLKILLKILL

    KILLKILLKILL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.04
    Zuletzt hier:
    25.12.05
    Beiträge:
    314
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.07.04   #2
    also das merkt man schon...hab mal als unwissener irgendwelche yugulsaviaröhren einbauen lassen und ich hab selten sowas ätzend dünnes gehört wie diese teile.
    Hab in meinem jetztigen amp nur Mesa Röhren drin.
     
  3. Jarok

    Jarok Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.03
    Zuletzt hier:
    29.12.13
    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 15.07.04   #3
    Mesa und Marshall stellen keine eigenen Röhren her soweit ich weiss...

    Wirkliche Röhrenhersteller sind z.B. Sovtek und Svetlana aus Russland, Golden Dragon aus China, Ei aus Yugoslawien und JJ Electronics (früher Tesla) aus Tschechien glaub ich. Gibt vielleicht noch nen paar andere, aber mehr kenn ich jetzt nicht.
     
  4. xPhilx

    xPhilx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.03
    Zuletzt hier:
    19.09.12
    Beiträge:
    216
    Ort:
    715..
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.07.04   #4
    Electro Harmonix produziert neben Effekten auch Röhren, sind meiner Meinung nach die besten :great:
     
  5. E-Wok

    E-Wok Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.07
    Beiträge:
    1.678
    Ort:
    Stadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.07.04   #5
    LOL!!! Mesa-Röhren sind Sovteks zum 4-fachen Preis :)

    Im Übrigen stellen gerade die ehemaligen Ostblockländer sehr gute Röhren her! Ich sage nur JJ (vorher Tesla), Svetlana... Silvania...

    ups - da hab ich was wiederholt, aber zur Korrektur sag ich mal, dass ich denke, dass Tesla Jugo-Röhren sind ;)
     
  6. KILLKILLKILL

    KILLKILLKILL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.04
    Zuletzt hier:
    25.12.05
    Beiträge:
    314
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.07.04   #6
    fahr zwar keine mercedes aber auf den röhren muß mesa stehn :D !!!
     
  7. E-Wok

    E-Wok Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.07
    Beiträge:
    1.678
    Ort:
    Stadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.07.04   #7
    jo, dann bist selber schuld, wenns teuer wird ;)
     
  8. KILLKILLKILL

    KILLKILLKILL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.04
    Zuletzt hier:
    25.12.05
    Beiträge:
    314
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.07.04   #8
    was kostet den ne sovtek vorstufenröhre 12ax oder wie die heißt?
     
  9. Fendi

    Fendi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.08.06
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 15.07.04   #9
    In der JCM 2000 Serie sind Röhren z.B. der Fa. EI, China und Svetlana drin. So hab ich jedenfalls irgendwo gelesen.
    Ich hab jetzt mal meine original Vorstufenröhren gegen JJ ECC83S getauscht und muß sagen, es klingt jetzt alles etwas weicher, voller, edler und weicher.... Die Höhen sind bei dieser Röhre glatter und nicht so spitz wie bei den Originalen.
    Bei größeren Lautstärken konnte ich noch nicht testen. Kommt noch, aber ich glaub es war ne gute Wahl.
    Demnächst experimentiere ich mal noch mit den Endröhren herum, da sie ja auch etwas den Klang mitfärben.

    @KillKillKill

    Guck mal hier! Hier findest du einige Infos und auch Preise.

    http://www.tubetown.de/ttstore/
     
  10. E-Wok

    E-Wok Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.07
    Beiträge:
    1.678
    Ort:
    Stadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.07.04   #10
    man kucke hier...

    http://www.tube-town.de/produkte/01_sovtek.html

    ...und sehe, dass sie zwischen 6 und 9,50 kostet.


    Und danach schau man hier (http://home.arcor.de/guido.boehne/Boogie new.htm) drauf und lese:

    "(...) Für die Verzerrersektion ist diese Röhre allerdings nicht geeignet, mir ist sie da zu "dünn" und klingt nicht nach Mesa. Deshalb verwende ich an dieser Stelle die Sovtek 12AX7WA, die Mesa unter anderem Namen auch verbaut. Sie ist weniger transparent, sondern eher etwas matschig, aber gerade das macht den Sound der Rectifier aus. (...)"

    auf dem ersten Link liest man also:
    "12AX7 WA / ECC83 6,00 €"

    daraus folgere man, dass Mesa die billigsten Röhren verbaut :)


    und wenn man dann auf das Fragezeichen klickt, liest man unter anderem folgendes:
    "Anmerkung: die 12AX7WA wird sehr gerne im Gitarrenbereich als V1 Röhre eingesetzt - also als Röhre in der ersten Stufe. Das ist für den Verstärkerhersteller zwar problemlos, wir finden diese Röhre an dieser Position allerdings meist etwas leblos und raten zu selektierten 12AX7 von Electro Harmonix oder China."


    Wer will, kann das alles natürlich nachlesen, aber ich habe mir gedacht, ich exzerpiere das wichtigste :)
     
  11. Radarfalle

    Radarfalle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    25.07.13
    Beiträge:
    926
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    308
    Erstellt: 15.07.04   #11
    Also ich hab auch sehr gute Erfahrungen mit Electro Harmonix Röhren gemacht, die ich jetzt auch an sämtlichen Stellen in meinem Equipment verbaut hab :)

    Die sind günstig und klingen sehr geil!

    Die Preise von Mesa sind zwar nicht wirklich zu rechtfertigen, da der Name sehr teuer ist, aber Standard Sovtek Röhren sind das trotzdem nicht, weil sie sehr sorgfältig selektiert werden und ein Teil des Preises so zustande kommt, dass Mesa nur die besten Röhren nimmt und diese dann umlabelt
     
  12. E-Wok

    E-Wok Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.07
    Beiträge:
    1.678
    Ort:
    Stadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.07.04   #12
    aber der Typ scheint ja mit den billigen Sovteks an den Mesasound zu kommen, oder nicht?
     
  13. Manuel

    Manuel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.04
    Zuletzt hier:
    31.01.06
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    610
    Erstellt: 15.07.04   #13
    Ich hab den ganzen Bericht gelesen und fand ihn echt spitze. Für sowas muss man nicht nur genial, sondern auch verrückt sein!

    Natürlich weiß man aber nicht, ob er nun wirklich "Mesasound" hat. Man sollte seinen selbstgebauten Amp mal professionell reviewn, ob er auch vergleichbare Gainreserven hat etc...

    Hast du noch mehr solcher geilen Links?

    Ich hab jetzt echt Bock bekomm mir auch son Ding zu bauen!
     
  14. E-Wok

    E-Wok Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.07
    Beiträge:
    1.678
    Ort:
    Stadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.07.04   #14
    Nun ja, tube-town.de ist ne Einschlägige Seite füür Gitarristen.

    Ich hatte da mal nen Link (leider seit meinem HD-Crash nicht mehr in den Favoriten), wo auch einer Röhrenverstärkerchen nach eigenem Gusto gebaut hat. Nichts tolles, aber ich finde, nicht verkehrt für den Anfang. Aber google dich halt mal durchs Netz - es gibt bestimmt noch mehr leicht auffindbare Bauanleitungen.

    Und wenn der Mensch meint, mit den billigen Sovteks käme er an den Mesa-Sound ran, wird er wohl nicht lügen. Es steht Mesa auf den Mesas, aber es ist nunmal nicht alles Gold was glänzt. Den Verstärker haben die schließlich nicht neu erfunden, sondern - wie fast alle - von Fender abgeguckt :)
    Erst Recht, wenn der Firmengründer mal bei Fender gearbeitet hat ;)
     
  15. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 15.07.04   #15
    das ist ein thema was mich auch brennend intressiert!wie sind eigentlich groove tube so?die selektieren ja auch nur,oder?will meinen fireball mit scharfen,heftigen röhren beheitzen...wobei,dem bekämen leistungsschwächere preamp röhren nicht schlecht.
     
Die Seite wird geladen...

mapping