Röhrenwechsel Blackstar HT-1RH

von less+2015, 11.03.17.

Sponsored by
pedaltrain
  1. less+2015

    less+2015 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.17
    Zuletzt hier:
    1.05.17
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 11.03.17   #1
    Hallo,
    ich möchte die Röhren bei meinem Blackstar HT-1RH wechseln. Ich habe einzelne Hinweise hierzu gefunden und alle Schrauben am Gehäuse entfernt. Das Teil mit der Paltine läßt sich aber keinen mm rausziehen, bzw. auch nicht rausschieben. Hat jemand eine Idee, woran es liegen könnte und was ich noch versuchen kann. Ich möchte den Gang in die Werkstatt vermeiden, wenn es geht.
     
  2. Smoke165

    Smoke165 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.09
    Zuletzt hier:
    15.10.18
    Beiträge:
    3.391
    Zustimmungen:
    1.454
    Kekse:
    8.079
    Erstellt: 11.03.17   #2
    Warum willst du das rausziehen? Soweit ich weiß hat der Amp Kathodenbias, also alte Röhre raus, neue rein, fertig ist. Da brauchst du nicht ins innere des Amps. Schutzblech hinten ab das du an die Röhren rankommst und gut ist.

    Edit: Asche über mein Haupt. Hab grad ein Foto gesehen, den muss man ja wirklich rausziehen...:confused1: Irgendwo wird der Amp wohl noch festgeschraubt sein, wenn er sich absolut nicht bewegen lässt. Hast du vll Fotos?
     
  3. HD600

    HD600 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.16
    Beiträge:
    2.255
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    1.373
    Kekse:
    5.312
    Erstellt: 11.03.17   #3
    Waren da nicht noch Schrauben an dem Griff... oder waren es die Füsse....
     
  4. Smoke165

    Smoke165 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.09
    Zuletzt hier:
    15.10.18
    Beiträge:
    3.391
    Zustimmungen:
    1.454
    Kekse:
    8.079
    Erstellt: 11.03.17   #4
  5. less+2015

    less+2015 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.17
    Zuletzt hier:
    1.05.17
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 11.03.17   #5
    Habe auch die Schrauen am Griff ab und die Beiden am hinteren Blech.
    --- Beiträge zusammengefasst, 11.03.17 ---
    Danke für die schnelle Antwort. Das Foto sieht gut aus und so hätte ich es auch gerne. Dürfte glaube ich nicht sein, dass ich beim Ziehen so viel Kraft aufwenden muss. Vieleicht ist auch irgendwo Kleber vom Gehäuse dran.
     
  6. Smoke165

    Smoke165 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.09
    Zuletzt hier:
    15.10.18
    Beiträge:
    3.391
    Zustimmungen:
    1.454
    Kekse:
    8.079
    Erstellt: 11.03.17   #6
    Vielleicht verhakt sich da iwas nur iwo, und sei es nur am Tolex. Wenn wirklich alles ab ist, sllte es schon gehen. Bisschen schütteln und hin-und herrücken hilft vll. :D
     
  7. Brocke

    Brocke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.15
    Zuletzt hier:
    12.10.18
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    249
    Kekse:
    700
    Erstellt: 11.03.17   #7
    Ich musste auch mit etwas Gewalt drücken. Es "klebt" etwas am Tolex fest. Ist allerdings nicht wirklich verklebt. Die Schrauben der Gummifüsse müssen aber raus.

    Gruß Jörg
     
  8. less+2015

    less+2015 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.17
    Zuletzt hier:
    1.05.17
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 11.03.17   #8
    Wo hast Du genau gedrückt? An der Platte mit den Reglern? Ich habe bereits ordentlich Kraft angewendet! Bisher ohne Erfolg. Das Teil muss sich ja mal lösen lassen. Ich werde es dann weiter probieren. Danke für deine Antwort.
     
  9. less+2015

    less+2015 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.17
    Zuletzt hier:
    1.05.17
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 11.03.17   #9
    Hallo,
    danke an alle, die geantwortet haben. Nach langem kräftezerendem Einsatz eine Schweizer Taschenmessers konnte ich die Verklebungen den Platten lösen. Das Teil ist raus und ich kann die neuen Röhren nun einbauen. Wozu ein Schweizer Messer alles gut sein kann.
     
  10. Myxin

    Myxin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Zuletzt hier:
    15.10.18
    Beiträge:
    15.624
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    7.162
    Kekse:
    47.314
    Erstellt: 11.03.17   #10

    [​IMG]


    *g*
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping