Roger Mayer Octavia vs. Dunlop Octavio

  • Ersteller Johnny'67
  • Erstellt am
J

Johnny'67

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.02.11
Mitglied seit
14.09.08
Beiträge
37
Kekse
0
Hi zusammen,

ich war die letzte zeit auf der suche nach einem schönen effekt und habe mich für einen Octaver entschieden, da ich in der letzten zeit viel Jimi Hendrix stuff spiele.

Nun kann ich mich aber nicht entscheiden, welches ich nehmen soll.

Das:
https://www.thomann.de/de/dunlop_jimi_hendrix_octavio.htm

oder das:
https://www.thomann.de/de/roger_mayer_rocket_octavia.htm

Wenn jemand von euch Erfahrung mit einem der Pedale hat, wäre ich für jeden Tip super dankbar :)

Liebe Grüsse, Johnny
 
C

CowKing

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.02.17
Mitglied seit
25.03.05
Beiträge
52
Kekse
1.611
Hi,

gleich vorweg - ich kenn keins der beiden. Ich hab aber den Tycobrahe Octavia ("the real Deal" wie man so sagt ;) ) mal selbst gebaut.

Ich steh auch sehr auf Hendrix, muss aber sagen, dass die Einsatzgebiete für das Teil extrem eingeschränkt sind. Selbst Hendrix hat das glaub ich nur für das Purple Haze Solo benutzt (es ist mir zumindest nirgendwo sonst akustisch aufgefallen).

Und ganz ehrlich: ein "schöner Effekt" ist das nicht ;) Das ist ein butalestes Fuzz, mit einem mörder Output und einem Octave dass sich die Fußnägel hochkräuseln ;) Sehr lustig - aber ganz bestimmt nicht "schön". 200 Schleifen wäre es MIR nicht wert, aber ich möchte das hier auch nicht madig machen. Ausprobieren ist definitiv empfehlenswert.

Ich finde ein normales Fuzz, ein Univibe oder einfach nur nen leichten Overdrive viel nützlicher für Hendrix Sachen.

Um nicht nur destruktiv zu sein ;):
http://www.youtube.com/profile?user=ProGuitarShopDemos&view=videos&query=octavia

Proguitarshop hat n paar ganz nette Demos von Octavias - auch wenn deine beiden genannten nicht dabei sind :)
 
Sparkfriction

Sparkfriction

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.03.16
Mitglied seit
23.01.09
Beiträge
2.724
Kekse
5.470
Ort
München
Hi,

Willst Du ein Octaver oder ein Octa-Fuzz?
 
J

Johnny'67

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.02.11
Mitglied seit
14.09.08
Beiträge
37
Kekse
0
Selbst Hendrix hat das glaub ich nur für das Purple Haze Solo benutzt (es ist mir zumindest nirgendwo sonst akustisch aufgefallen).


Naja, Jimi hat seinen Octavio eigentlich schon häufiger gebraucht. Bei Band of Gypsys ist er zum beispiel gut zu hören.
Ein UniVibe fänd ich auch super, da hab ich mich aber noch nicht mit auseinandergesetzt.

Zu der Frage, Octaver oder Octa-Fuzz:

Eigentlich eher ein Octa Fuzz. Ich habe zwar schon ein Dallas Arbiter, aber wie ich gelesen habe unterscheiden sich die bezgl. des Fuzz-Sounds sehr stark. Und mir geht es schon darum, die Jimi Sachen relativ soundgetreu zu spielen :)
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben