Roland Cube 30x laut genug?

von Manuelito Vicios, 28.10.08.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Manuelito Vicios

    Manuelito Vicios Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.08
    Zuletzt hier:
    18.05.17
    Beiträge:
    84
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.10.08   #1
    Hallo,

    in einem anderen Thread habe ich gelesen, dass die Lautstärke von Transitorverstärkern nicht mit denen von Röhrenverstärkern zu vergleichen seien. Daher frage ich mich nun, die Lautstärke eines Roland Cube 30x wohl ausreicht, um neben einem Drummer noch gehört zu werden? Oder muss man da wohl etwas mehr investieren?
    https://www.thomann.de/de/roland_cube30x.htm

    Vielen Dank und schönen Gruß!
    Manuel

    P.S. Genutzt werden soll der Verstärker im Proberaum oder bei Konzerten in kleinen Clubs.
     
  2. el_hombre

    el_hombre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.07
    Zuletzt hier:
    23.03.18
    Beiträge:
    522
    Ort:
    Berlin
    Kekse:
    1.593
    Erstellt: 28.10.08   #2
    Da würde ich schon zum 60er greifen.

    mfg hombre
     
  3. andieymi

    andieymi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.07
    Zuletzt hier:
    15.04.12
    Beiträge:
    767
    Kekse:
    405
    Erstellt: 28.10.08   #3
    Absoluter Schwachsinn!


    Wenn der Drummer kein Tier ist sollte das eigentlich reichen, wobei der Cube 30x ab einer gewissen Lautstärke, naja, wie soll ich sagen, etwas komisch klingt. Für den Proberaum reicht er auf alle Fälle, wenn einmal Gig's anstehen (eigentlich nur solche bei denen man nicht abgenommen wird, soll's ja auch noch geben) würd ich aber zum 60er raten, wobei du für den Preis auch schon einen Peavey Bandit bekommst, der mir persönlich mehr zusagt, als die Roland Cube Serie.
     
  4. hardrockschlumpf

    hardrockschlumpf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.07
    Zuletzt hier:
    15.06.15
    Beiträge:
    963
    Ort:
    Gräfenhainichen
    Kekse:
    19.491
    Erstellt: 28.10.08   #4
    Hallo Manuelito :)

    ich gebe meinem Vorredner im Großen und Ganzen recht. Der 30er dürfte für prinzipiell schon reichen, aber mit dem 60er fährst du ne Nummer sicherer und besser.

    greez

    rob :)
     
  5. aZjdY

    aZjdY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.07
    Zuletzt hier:
    29.12.19
    Beiträge:
    4.176
    Kekse:
    10.921
    Erstellt: 28.10.08   #5
    Wieso ist das Schwachsinn? 30Watt Röhrenpower sind lauter als 30Watt einer Transe.
     
  6. AHChris

    AHChris Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.07
    Zuletzt hier:
    15.12.19
    Beiträge:
    337
    Kekse:
    891
    Erstellt: 28.10.08   #6
    30 Röhrenwatt sind sogar viel lauter als 30 Transistorwatt... Ungefähr doppelt so laut würd ich sagen. Einfach aus dem Grund weil man einen Röhrenamp weiter aufdrehen kann, weil dieser nicht so unangenehm klippt wie ein Transistoramp. Schon mal ein Kofferradio aufgerissen? :D
    Zum Thema Cube 30... ich hab einen Cube 60 und komm sogar damit schlecht gegen unseren Drummer an... Das liegt zum einen daran, dass er schon ziemlich reinhaut, zum anderen dass unser Bandraum ziemlich groß ist, und der kleine dann doch etwas... verloren wirkt^^
    Du solltest also auch die Größe des Raumes bedenken in dem du die Kiste benutzen willst.
    Mit einer 4x12er Box dürfte sich das aber mMn gut beheben lassen. Hab ich zwar noch nie ausprobiert, zum Proben hab ich meinen Boogie, aber ich hab gehört, dass man mit einem Cube und einer 4x12er ganz gute Ergebnisse erzielen kann.
    Einen guten Sound kriegst du aus dem Cube allemal raus.
    lg
    Chris
     
  7. Thundersnook

    Thundersnook Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.07
    Zuletzt hier:
    21.09.20
    Beiträge:
    3.375
    Ort:
    Leipzig!
    Kekse:
    34.604
    Erstellt: 28.10.08   #7
    Und wieder wird in Sachen Röhren- und Transen-Amps gefährliches Halbwissen in die Runde geworfen ... :(
     
  8. Ploppy8

    Ploppy8 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.08
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    559
    Ort:
    Bremerhaven
    Kekse:
    301
    Erstellt: 28.10.08   #8
    Ein Röhrenamp verzerrt weich , der Transistoramp kommt sofort zu unangenehmen Verzerrungen wenn er an seine Grenzen kommt , dass ist kein Halbwissen sondern kann ja jeder im Musikgeschäft oder Proberaum mal ausprobieren.
    Um gegen einen richtig reinhauenden Drummer anzutreten , ich denke dass haben die Amphersteller schon ausreichend
    getestet ,da gibt es eben die Leistungskategorie ab 100 Watt aufwärts.
     
  9. Götterfunke

    Götterfunke Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.06
    Zuletzt hier:
    29.11.11
    Beiträge:
    1.354
    Kekse:
    1.608
    Erstellt: 29.10.08   #9
    Ich habe die Erfahrung gemacht das mein 20 Watt Röhrenamp in etwa gleichlaut ist wie meine 100 Watt Transe.
     
  10. el_hombre

    el_hombre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.07
    Zuletzt hier:
    23.03.18
    Beiträge:
    522
    Ort:
    Berlin
    Kekse:
    1.593
    Erstellt: 29.10.08   #10
    Das lässt sich aber auch so nicht verallgemeinern, weil eben nicht jeder 20 Watt Röhrenamp gleichlaut ist, genauso wenig wie jeder 100 Watt Transenamp gleichlaut ist. Das ist von Amp zu Amp unterschiedlich.

    mfg hombre
     
  11. hardrockschlumpf

    hardrockschlumpf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.07
    Zuletzt hier:
    15.06.15
    Beiträge:
    963
    Ort:
    Gräfenhainichen
    Kekse:
    19.491
    Erstellt: 29.10.08   #11
    Leute.....:rolleyes: Wie wärs wenn wir zurück zum Thema kommen würden? Ein Röhrenamp steht gar nicht zur Wahl, womit das Lautsärke-Verhältnis Röhre/Transe vollkommen nebensächlich ist.

    Hilfreicher wären einige weitere Erfahrungen für den Threadersteller mit dem Cube 30 bzw. 60. Bisher geht die allgemeine Meinung ja eher in Richtung Cube 60.

    Ansonsten würde ich Manuelito mal noch dem Tip geben, die Amps anzuspielen. Auch wenn du deinen Drummer vlt. nicht unbedingt mitschleppen kannst, bekommst du da ja schon mal einen Eindruck. Und zwar ganz nebenbei nicht nur von der Lautstärke, sondern auch vom Sound. ;)

    greez

    rob :)
     
  12. Manuelito Vicios

    Manuelito Vicios Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.08
    Zuletzt hier:
    18.05.17
    Beiträge:
    84
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.10.08   #12
    Naja, also es geht darum, dass unser andere Gitarrist einen Cube 30 hat, wobei er bisher nie auf dem gespielt hat, wenn wir mal (natürlich leider ohne Drummer) geprobt haben. Mich intreressierte halt nur, ob dann ein neuer Verstärker her muss, wenn wir einen Schlagzeuger gefunden wurde oder ob man auch mit dem zurecht kommen würde. Ansonsten haben wir noch einen alten Fender Champ 25 SE (Röhren-Amp).
     
  13. 6Red6Dragon6

    6Red6Dragon6 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.05
    Zuletzt hier:
    8.05.14
    Beiträge:
    1.976
    Ort:
    Mannheim
    Kekse:
    6.888
    Erstellt: 30.10.08   #13
    Und ich habe die Erfahrung gemacht, dass mein 75W Transistor-Top an einer 1x12er Box etwa so laut war wie der Valveking eines Gitarristenkollegen an einer 4x12er. Und jetzt?
    Watt sagt sowas von überhaupt garnix über Lautstärke aus...
    Man kann nur Aussagen über einzelne Verstärker treffen, z.B. "ein Vox AC30 langt auch bei einem lauten Drummer, beim Cube 30 wirds grenzwertig" und nicht "30 Watt Röhre reicht, 30 Watt Transistor nicht."

    Zum Thema Röhren-Magic: Hat jemand schon mal eine Push/Pull Röhrenendstufe verzerrt? Ich glaube nicht, sonst würde hier niemand von "weich verzerren" reden...
     
  14. Darian-Wolz

    Darian-Wolz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.07
    Zuletzt hier:
    29.10.12
    Beiträge:
    285
    Kekse:
    150
    Erstellt: 30.10.08   #14
    Naja wenn du nen 30er oder 60er hast achte darauf das du die Mitten rein gedreht hast.

    wenn die raus sind dann kannst du den noch so aufdrehen und er geht im Bandgemisch unter.
    Aber ein 30er müsste ausreichen. Hatte mit meinen noch nie Probleme. Wobei, hatte nur Drummer die eher was leichtes spielen statt sachen alla Dimmu Borgir;)


    Abendlichen Gruß

    Darian
     
Die Seite wird geladen...

mapping