Roland Cube gesucht...aber welcher?

  • Ersteller Waltraut
  • Erstellt am
W
Waltraut
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
31.03.12
Registriert
21.02.07
Beiträge
97
Kekse
99
Heyho!

Ich suche einen Gitarrenamp für den Bereich Rock.
Da ich eigentlich aus der Bassistenecke komme und mir vor einem Jahr einen Cube 100 Bass gekauft habe, mit dem ich voll zufrieden bin, spiele ich jetzt mit dem Gedanken mir einen Cube 30 anzulegen.

Hauptsächlich als Ersatz für meinen miserablen 15Watt Peavey Amp, der mir inzwischen reichlich auf den Keks geht.

Da ich den Amp aber auf lange Sicht kaufen will stellt sich mir die Frage, ob ein Cube 30 auch im Bandkontext reicht. Ich will jetzt keinen harten Metal machen und habe im Moment auch noch keine Band aber es wäre schon nett, wenn ich mich im Proberaum hören würde.

Reichen da die 30 "Roland-Watt"?

Als Alternative habe ich mir den Cube 60 rausgesucht, den es ja inzwischen nurnoch gebraucht gibt (im Flohmarkt: 30x: 100€; 60x: 200€)

Den Cube 80 würde ich bei uns im Laden für 300 kriegen und der hat noch den Looper, was ich auch recht nett finde. Was hat sich da Soundtechnisch seit dem 60x so getan?
Außerdem wäre mir der wahrscheinlich etwas zu größ fürs Zimmer, da der Amp ja zuhause und im Proberaum gespielt werden soll...

Da ich bekennender Roland Fan bin habe ich zu erst an die Cubes gedacht...gibt es sonst noch interessante alternativen (Preisrahmen 100-200€...wohl eher nicht, oder? :D )

Ich spiele übrigens ne Epiphone SG und ne Squier Bulletstrat.



Danke schonmal im Vorraus

LG Waltraut
 
Eigenschaft
 
V
vipa
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.04.19
Registriert
26.03.09
Beiträge
117
Kekse
611
Hi,

ich habe den Cube 30 und den 60. Wenn eure Band bei den Proben mit moderater Grundlautstärke fährt, kann der 30er reichen, aber wird wohl grenzwertig. Man merkt schon deutlich den kleineren Lautsprecher gegenüber dem 60er. Der "große" Cube ist in (fast) jedem Fall proberaumtauglich.

Wie sieht es mit Drum aus und gegen welche Instrumente bzw. welches Equipment soll/muß der Cube denn überhaupt ankommen ?

Wir haben alles über PA laufen, was sich auch wegen des E-Drums angeboten hat. So können wir dann auch direkt via Lineout ins Pult. Dann spielt es eher keine Rolle mehr, ob 30er oder 60er.

- ViPa -
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben