roland db-700...kaputt???

von inXS, 25.03.05.

  1. inXS

    inXS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.04
    Zuletzt hier:
    1.04.08
    Beiträge:
    184
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    11
    Erstellt: 25.03.05   #1
    ok, hab erst gestern in nem threat gefragt, was für ne bass-box ich zusätzlich an das teil anschließen kann. jetzt werdet ihr lachen, aber ich find das echt nicht komisch!!!
    also, heute geh ich in den proberaum, schließ das teil an und merk, dass der hochtöner ULTRA rauscht. konsequenz daraus: er ist kaputt. weiß einer, woran das liegen KÖNNTE, ich mein, was kann man denn bei sonem teil falsch machen?? was habt ihr schon für erfahrungen mit amps gemacht und mit eventuellen reparaturen?? könnt euch ja vorstellen, dass ich ziemlich angepiist bin wegen der sache, vor allem, weil ich wirklich nicht weiß, wohers kommen könnte. hab ganz normal bass drüber gespielt und ab und zu e-gitarre, was dem teil ja nichts ausmachen kann (nach mehreren experten-befragungen im gitarren-laden meines vertrauens und in diesem forum...).
    danke schonmal! :(
     
  2. Hotroddeville

    Hotroddeville Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.04
    Zuletzt hier:
    15.04.13
    Beiträge:
    1.534
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    3.015
    Erstellt: 26.03.05   #2
    Das das Horn RAuscht hat nicht bedingt was damit zu tun, dass es kaputt ist. Sind Beispielsweise die Höhen an dem Amp und sowohl auch an deinem Bass voll reingedreht dann rauscht es ziemlich wenn du nicht allzuweit von dem amp wegstehst.
    Wär gut wenn du mir sagen könntest was du eingestellt hast. Vielleicht zu viel gain und dazu noch im Verzerrten Röhren Kanal?

    Könnten alles Faktoren sein. also schraib mal was du alles ausprobiert hast.
     
  3. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.773
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 26.03.05   #3
    Rauschen ist relativ
    ich spiele u.a. auch den DB-500 und diese Serie ist dafür bekannt, dass sie einen sehr scharfen Hochtöner drin hat. Da hilft nur den Treble-Regler wegzudrehen - möglicherweise bist du es von anderen Amps gewohnt, sehr viel Höhen reindrehen zu müssen. Das ist beim Roland DB nicht der Fall. Mehr als Mittenstellung hat einen eher unnatürlichen Klang zur Folge.
    Spiel mal alternativ einen anderen Bass drüber - evtl. liegts auch an dem starken Eigenrauschen des Basses.
    Diesen Effekt hab ich auch bei meinem Thumb. Wenn ich den Höhenregler am Bass aufreisse rauscht es unverhältnismäßig stark - nur: das braucht eigentlich niemand.
    Zu deiner Beruhigung kann ich dir sagen, dass die DB-Serie für ihre außerordentliche Zuverlässigkeit genauso bekannt ist wie für den sensationellen Sound.
     
  4. inXS

    inXS Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.04
    Zuletzt hier:
    1.04.08
    Beiträge:
    184
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    11
    Erstellt: 26.03.05   #4
    alles schon probiert, bin ja auch nich grad ein anfänger. hab alle hohen rausgedreht, verzerrer war auch nicht eingestellt(bin ja nicht bescheuert ;) ), am bass ebenso. EQ zunächst auf "normal" eingestellt, also höhen, mitten und tiefen auf 5, dann die höhen ganz raus, dann die mitten ganz raus, gain ganz raus, hat alles nix gebracht. das rauschen war erst weg, als ich mit dem finger irgendwelche hardware teile am bass berührt hab. hab sogar bass und kabel ausgetauscht, muss also am amp liegen??? sorry, aber das ist ne mächtig große scheiße! weiß irgendjemand, woran das liegen könnte?? bass-amps gehen doch nicht so einfach nach 2-3 jahren am sack!
     
  5. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.773
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 26.03.05   #5
    bin leider kein Tekkie - aber das lässt eher darauf schließen, dass es nicht am Amp liegt.
    Geh mal auf einen anderen Stromkreis oder häng an denselben Stromkreis einen anderen Amp.
    Notfalls hilft halt tatsächlich nur der Gang auf den OP-Tisch.
     
  6. Hotroddeville

    Hotroddeville Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.04
    Zuletzt hier:
    15.04.13
    Beiträge:
    1.534
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    3.015
    Erstellt: 26.03.05   #6
    Mal ne frage rauscht es auch wenn der Bass ausgestöpselt ist? Probier mal! Wenns dann nömlich nicht mehr rauscht kann man schon mal eingrenzen woran es liegen könnte.
     
  7. inXS

    inXS Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.04
    Zuletzt hier:
    1.04.08
    Beiträge:
    184
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    11
    Erstellt: 26.03.05   #7
    kann jetzt nicht so genau sagen, ob er rauscht, wenn er ausgestöpselt ist. der amp steht bei uns im proberaum und nicht bei mir zu hause. wenn ich den bass ausstöpsel fahr ich eigentlich zuerst die lautstärke runter und schalt den apm erst ab. deswegen kann ichs nicht sagen. kann aber mit sicherheit sagen, dass er nicht rauscht, wenn die lautstärke unten ist.
     
  8. inXS

    inXS Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.04
    Zuletzt hier:
    1.04.08
    Beiträge:
    184
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    11
    Erstellt: 26.03.05   #8
    @Harry: meinst du mit andrerm stromkreis andere steckdose?? der amp ist an nem mehrfachstecker(wenn man die so nennt) angeschlossen, eigentlich schon immer, an der sind auch meien effekte und ne lampe und so dran. könnt ich mal ausprobieren, kann mir aber nicht vorstellen, dass es daran liegen könnte...
     
  9. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.773
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 26.03.05   #9
    an eine andere Steckdose, die auf eine andere Haus-Sicherung geht
     
  10. inXS

    inXS Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.04
    Zuletzt hier:
    1.04.08
    Beiträge:
    184
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    11
    Erstellt: 26.03.05   #10
    ohje, ich glaub da gibts nur eine sicherung. is nur son alter schuppen, kein richtiges haus...
     
  11. inXS

    inXS Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.04
    Zuletzt hier:
    1.04.08
    Beiträge:
    184
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    11
    Erstellt: 26.03.05   #11
    weiß denn hier niemand woher das kommen könnte?? ist hier noch niemandem der hochtöner abgekackt???
     
  12. AK

    AK HCA Bass/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    01.06.04
    Zuletzt hier:
    25.03.16
    Beiträge:
    1.508
    Ort:
    Burladingen
    Zustimmungen:
    125
    Kekse:
    13.267
    Erstellt: 26.03.05   #12
    Wenn ein Hochtöner "abkackt" rauscht er nicht, er ist einfach nur tot und gibt gar keine Töne mehr von sich.
    Das fiese Rauschen kommt meiner Erfahrung nach höchst-wahrscheinlich aus dem Amp. Der Roland DB700 ist nicht mit einem "normalen" Amp mit konventioneller Endstufe zu vergleichen, trotzdem sprechen die Symptome für einen Defekt in der Vor- oder Endstufe.

    Die digitalen Amps zeigen sehr interessantes Fehlerverhalten:
    Mein DB500 z.B. hat vor kurzem keinerlei Funktion auf dem Volumeregler mehr gehabt, alle anderen Regler haben normal funktioniert nur der nicht ausserdem konnte man keine hohen Lautstärkern mehr fahren . Es war letztendlich ein Problem mit der Firmware, die den Regler ausgeblendet hatte und einen Wert in Mittelstellung abgespeichert hatte. Musste das Ding einschicken.

    Wenn Du externe Fehler - z.B. am Bass ausschliessen kannst, bleibt Dir fürchte ich, nichts anderes übrig als den Amps in Reparatur zu geben.
     
  13. inXS

    inXS Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.04
    Zuletzt hier:
    1.04.08
    Beiträge:
    184
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    11
    Erstellt: 26.03.05   #13
    hm, ok, danke für die info. jetzt hab ich erstmal noch abi-stress und werd ihn dann einfach mal zum händler bringen und untersuchen lassen.

    könnte das arg teuer werden, wenn da die vorstufe oder so defekt ist?? kenn mich da gar nicht aus, woran könnte das denn liegen??
     
  14. AK

    AK HCA Bass/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    01.06.04
    Zuletzt hier:
    25.03.16
    Beiträge:
    1.508
    Ort:
    Burladingen
    Zustimmungen:
    125
    Kekse:
    13.267
    Erstellt: 27.03.05   #14
    Obwohl ich vom Fach bin könnte ich das bei so einem digitalen Amp nicht sagen. Ich habe meine Reparatur - Regler tauschen und Firmware laden - letztendlich auf Garantie bekommen, weiss aber, daß es 90 Euro gekostet hätte (die wollten da erst ein Fremdverschulden unterstellen).

    Bei Dir könnte es in der Tat ein Firmware- oder Hardwareproblem sein, denn bei diesen Amps da steuert die Software ja letzendlich alles.
    Hast Du noch Garantie, wenn nicht werden die Serviceleute unter 60 Euro kaum was machen. (Das kostet es ja schon wenn sie den Amp öffnen und ein Kabel anlöten)
     
  15. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 27.03.05   #15
    du hast ganz klar n erdungsfehler im bass,
    außerdem ist es dann kein rauschen sondern ein brummen, wenn es weg ist, sobald du saiten oder bridge berührst solltest du mal die masse an deinem bass überprüfen, das hat dann so gar nix mit dem amp zu tun
     
  16. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 27.03.05   #16
    jop
    wundert mich auch, dass hier vor deinem Post so lange rumgeschwafelt wurde ...
     
  17. AK

    AK HCA Bass/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    01.06.04
    Zuletzt hier:
    25.03.16
    Beiträge:
    1.508
    Ort:
    Burladingen
    Zustimmungen:
    125
    Kekse:
    13.267
    Erstellt: 27.03.05   #17
    Dann sind ja jetzt alle froh, daß Du das herausgekriegt hast...
    Hochfrequentes Rauschen = Brummen man lernt nie aus, danke!
     
  18. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 27.03.05   #18
    ich empfand die Beschreibung "Geräusch weg, wenn ich was am Bass berühre" nunmal, wie EDE, als _den_ Hinweis darauf

    das ist ein sehr bekanntes Problem bei sehr vielen Bässen

    kein Grund also, so zynisch zu sein
     
  19. AK

    AK HCA Bass/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    01.06.04
    Zuletzt hier:
    25.03.16
    Beiträge:
    1.508
    Ort:
    Burladingen
    Zustimmungen:
    125
    Kekse:
    13.267
    Erstellt: 27.03.05   #19

    Zitat aus einem Post dieses Threads:
    "Wenn Du externe Fehler - z.B. am Bass ausschliessen kannst, bleibt Dir fürchte ich, nichts anderes übrig als den Amps in Reparatur zu geben."

    Wenn Du thematische Äusserungen Anderer als Geschwafel bezeichnest und dann nach einigen Tagen ohne Beteiligung an dem Thread als Meinungsverstärker von EDE auftrittst (an dessen Adresse meine Antwort übrigens nicht geht) brauchst Du Dich über einen gewissen Zynismus nicht zu wundern...
     
  20. inXS

    inXS Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.04
    Zuletzt hier:
    1.04.08
    Beiträge:
    184
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    11
    Erstellt: 27.03.05   #20
    sorry, aber ihr scheint nicht richtig gelesen zu haben. ich habe es bereits mit einem anderen bass probiert, da war das brummen oder rauschen auch. meinen bass habe ich am gleichen tag auch über einen anderen amp gespielt, bei dem das brummen oder rauschen nicht war. es hat also nichts mit dem bas zu tun, richtig geerdet ist er auch.
    das problem liegt am amp. alles andere kann ich ausschließen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping