Roland G-70 mit Midi-Problem

H

HGW

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.05.21
Registriert
15.06.14
Beiträge
13
Kekse
0
Moin!
Hat hier noch jemand ein Roland G-70 im Einsatz?
Ich versuchte derzeit, dieses an einem Windows-Rechner mit Cubase 7.5 zum Laufen zu bringen.
(Neben einem Jupiter-50, aber das ist ein anderes Thema...)
Ich habe das G-70 per Midi-USB-Adapter angeschlossen (USB am PC, MIDI-Buchsen am Keyboard).
Von Cubase gesendete Midi-Out kommen im G-70 an und sind zu hören.
Aber es werden keine Midi-Signale zum PC transportiert.
Der Adapter funktioniert, es werden auch die Daten des Sustainpedals übertragen, sonst nichts.
Und ja, ich habe MIDI nicht auf USB eingestellt, sondern auf die In/Out- Buchsen am Keyboard.
Ich habe in den letzten Stunden überhaupt alles probiert, ausser das Teil aus dem Fenster zu werfen.
Ich kann mich entsinnen, dass ich das Problem vor vielen Jahren schon Mal hatte.
Aber leider nicht an die Lösung.
Hat ein G-70-User noch einen Tipp für mich, bevor ich das Fenster aufmachen?
Vielen Dank.
Viele Grüße,
HGW
 
HaraldS

HaraldS

Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
13.05.21
Registriert
03.03.05
Beiträge
5.201
Kekse
32.980
Ort
Recklinghausen
Die Standardprozeduren...:
1. Keyboard auf local off schalten, MIDI IN des Keyboards mit MIDI OUT des Keyboards verbinden. Kannst du das Keyboard wie üblich spielen? Wenn ja, ist das Keyboard in Ordnung und der Fehler liegt woanders
2. www.midiox.com installieren, um den gesamten Datenstrom sehen zu können und Einstellungsfehler deiner anderen Software einzugrenzen
3. Keyboard MIDI OUT->anderes Keyboard MIDI IN, um den Fehler einzugrenzen. Klappt das?

Die wichtigste Prozedur ist allerdings, den Fehler möglichst genau einzugrenzen (und zwar auf ein Gerät: Keyboard/MIDI-Interface oder Computer) und dann zu beschreiben. Dazu zählt auch der Typ deines MIDI-Interfaces. Ob du wirklich ein Roland G-70 mit Midi-Problem hast (Threadtitel) müsste das Ergebnis der drei obigen Tests sein, aber nicht die Ausgangslage - das kannst du ohne die Tests ja nicht genau wissen. Einstellungsfehler in deinem Rechner können genausogut der Grund sein.
 
H

HGW

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.05.21
Registriert
15.06.14
Beiträge
13
Kekse
0
Vielen Dank, das werde ich machen.
Du hast völlig Recht, das muss ich systematischer eingrenzen.
Ich melde mich wieder.
 
Zuletzt bearbeitet:
H

HGW

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.05.21
Registriert
15.06.14
Beiträge
13
Kekse
0
Moin Harald,
also, nochmal vielen Dank fürs "Zurücksetzen" meines Hirns in den Werkszustand.
Tatsächlich neigt man ja dazu, das Funktionieren bestimmter Komponenten einfach vorauszusetzen ("kann ja nicht sein...").
Und hier lag natürlich der Fehler.
Also Schritt 1 führte schon dazu, dass das Keyboard sich selbst ansteuern konnte.
Somit war das G-70 tatsächlich als Fehlerursache auszuschließen.
Die zweite zu testende Komponente war das MIDI-Interface.
Das von mir eingesetzte "M-Audio Midisport Uno" habe ich testweise durch das gleiche Teil, aber in jüngerer Ausführung, ersetzt.
Und siehe da: Alles funktioniert sofort!

Dabei blieb mir zwar kurzzeitig das Herz stehen, weil mit dem neuen M-Audio in der USB-Buchse startet der Lenovo-PC nicht mehr.
Hier muss man das M-Audio nach dem Start einstecken.
Das scheint allerdings wiederum ein Lenovo-Problem zu sein, tut also hier nichts weiter zur Sache...

Was noch interessant war:
Für beide M-Audios habe ich auf die von Windows 10 automatisch erkannten Treiber gesetzt und keine Treiber extra von M-Audio installiert.
Auch hier mag noch eine Fehlerursache liegen.
Denkbar wäre jetzt noch, das alte Teil mit neuen Treibern nochmal auszuprobieren.
Das prüfe ich noch.

Nochmals Danke und schöne Oster noch!
 
HaraldS

HaraldS

Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
13.05.21
Registriert
03.03.05
Beiträge
5.201
Kekse
32.980
Ort
Recklinghausen
Danke für die Rückmeldung, so können andere User künftig davon auch profitieren. Ebenso schöne (Rest-)Ostern!
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben