Roland JV-1080 Sound Programme extern schalten

von Recharger, 09.05.20.

Sponsored by
Casio
  1. Recharger

    Recharger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.16
    Zuletzt hier:
    30.10.20
    Beiträge:
    153
    Kekse:
    0
    Erstellt: 09.05.20   #1
    Hallo, habe o.g. Modul Roland JV-1080 und wollte mal fragen, ob es möglich wäre via Midi die Programme +durchzuschalten+
    also quasi so wie mit dem drehrad am Gerät selbst, nur mit einem externen controller.
    so das ich einen MidiController auf mein Keyboard stellen kann und den 1080 fernbedienen.

    danke im voraus
     
  2. synthos

    synthos Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    20.10.08
    Beiträge:
    2.540
    Ort:
    Winterthur
    Kekse:
    4.909
    Erstellt: 09.05.20   #2
    Ja, das sollte wie bei fast jedem Midi-Gerät mit Bankwahl- und Programmwechselbefehlen (Bank Select und Program Change) funktionieren, s. Seiten 133/134 im Manual.

    Grüsse,
    synthos
     
  3. Recharger

    Recharger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.16
    Zuletzt hier:
    30.10.20
    Beiträge:
    153
    Kekse:
    0
    Erstellt: 09.05.20   #3
    Danke, kann aber diese Midi Charts ehrlich gesagt nicht lesen!
    Habe einen Behringer BCN44, funktioniert das damit?
     
  4. synthos

    synthos Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    20.10.08
    Beiträge:
    2.540
    Ort:
    Winterthur
    Kekse:
    4.909
    Erstellt: 09.05.20   #4
    In den Tabellen steht drin, welche Zahlen (Bank Select MSB, Bank Select LSB, Program Change) gesendet werden müssen, um die gewünschte Speicherbank und das gewünschte Programm auszuwählen.

    Mit dem BCN44 sollte das gehen, wenn der Midi-Datentyp "PC" (Program Change) gewählt wird (gemäss Anleitung).

    Grüsse,
    synthos
     
  5. Recharger

    Recharger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.16
    Zuletzt hier:
    30.10.20
    Beiträge:
    153
    Kekse:
    0
    Erstellt: 09.05.20   #5
    Ich wollte eigentlich kein Programm direkt anwählen, sondern mit dem Drehregler durch die Programme schalten. Also so wie beim Gerät selbst an dem Drehregler
     
  6. Goldwing7

    Goldwing7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.13
    Zuletzt hier:
    30.10.20
    Beiträge:
    252
    Ort:
    Bremen
    Kekse:
    1.236
    Erstellt: 09.05.20   #6
    Wenn du dir die von Synthos verlinkte Datei auf Seite 15 ansiehst, wirst du sehen das es geht. Regler 1 stellt den Midichannel ein, Regler 2 den MSB und Regler 3 den LSB. Welche Werte du bei 2 und 3. benötigst entnimmst du der Anleitung deines JV. Regler 4 des Behringers macht dann genau das was du willst
     
  7. Recharger

    Recharger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.16
    Zuletzt hier:
    30.10.20
    Beiträge:
    153
    Kekse:
    0
    Erstellt: 09.05.20   #7
    diesen Bankwechsel mit LSB/MSB bekomme ich nicht hin. Welche Werte stelle ich da ein? Bin in Midi absoluter Beginner
     
  8. synthos

    synthos Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    20.10.08
    Beiträge:
    2.540
    Ort:
    Winterthur
    Kekse:
    4.909
    Erstellt: 10.05.20   #8
    Da musst du die Werte von S. 133/134 im JV-1080-Manual eintragen, z. B. MSB = 81 und LSB = 0 für Preset A.

    Grüsse,
    synthos
     
  9. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    30.10.20
    Beiträge:
    2.689
    Ort:
    Stuttgart
    Kekse:
    2.647
    Erstellt: 10.05.20   #9
    Lies Dir mal die gute Anleitung von Martman durch, dann wirst Du erkennen, das die MidiCharts sehr einfach aufgebaut sind.

    Ciao,
    Stefan
     
  10. Recharger

    Recharger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.16
    Zuletzt hier:
    30.10.20
    Beiträge:
    153
    Kekse:
    0
    Erstellt: 10.05.20   #10
    Die Frage ist ja, wo trage ich diese 81 und 0 ein? Als CC Befehle und Controller Nummer?
     
  11. synthos

    synthos Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    20.10.08
    Beiträge:
    2.540
    Ort:
    Winterthur
    Kekse:
    4.909
    Erstellt: 10.05.20   #11
    Mit dem "Parameter"- und dem "Value 1"-Regler, wenn ich die Anleitung des BCN44 richtig verstehe, s. Beitrag #6 von Goldwing7.

    Grüsse,
    synthos
     
  12. Goldwing7

    Goldwing7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.13
    Zuletzt hier:
    30.10.20
    Beiträge:
    252
    Ort:
    Bremen
    Kekse:
    1.236
    Erstellt: 10.05.20   #12
    Du hast dir mit dem Behringer auch nicht gerade das Gerät mit dem Besten Handbuch ausgesucht , für Midianfänger ist das Teil nicht so schön.

    ok, Seite 6 beschreibt wie du in den EDIT Modus gelangst. Nicht vergessen den korrekten Encoder (Regler) auszuwählen.
    Auf Seite 15 in der Tabelle 6.3 steht welche Werte du nun dem Encoder Zuweisen kannst.
    Für dich ist die oberste Zeile entscheident
    Wenn du die Zuweisung erledigt hast, dann speichern (store) und den Edit Modus verlassen
    Wenn du nun am Encoder drehst, zeigt dir das Nummerndisplay den MSB-Wert an
    Für den LSB must du das mit dem folgenden Encoder wiederholen
    Das Teil hat auch eine Lernfunktion, steht irdwo im Handbuch
     
  13. Recharger

    Recharger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.16
    Zuletzt hier:
    30.10.20
    Beiträge:
    153
    Kekse:
    0
    Erstellt: 10.05.20   #13
    die patches lassen sich nun durchschalten mit dem drehregler. aber ich kann immer noch nicht die bänke wechseln.
    sende ich die als CC Befehle hintereinander ? also CC80 dann CC0?
     
  14. Goldwing7

    Goldwing7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.13
    Zuletzt hier:
    30.10.20
    Beiträge:
    252
    Ort:
    Bremen
    Kekse:
    1.236
    Erstellt: 11.05.20   #14
    Ich kenne den JV nicht so, also hilft hier wiederum ein Blick ins Handbuch des Gerätes.
    Bei den allermeisten Geräten werden die Bänke mittels MSB und/oder LSB Befehl gewechselt. Also z.B. die nächste Bank ist MSB 82 und LSB 0 oder ev auch MSB 81 und LSB 1. dazu sollte dir dein Handbuch Auskunft geben oder du probierst das selber aus indem du an den Encodern drehst. Das Display zeigt dir jeweils die aktuelle MSB oder LSB oder PRC (Programmchange) an. Ich denke keine Midi CC. In einigen wenigen Fällen könnten auch sogenannte Sysex-Befehle notwendig sein, das erwähne ich aber nur der Vollständigkeit halber.

    ich habe gerade in deinem Handbuch nachgesehen, S132 vorletzte Tabelle. ich habe dir im Anhang gekennzeichnet welche MSB und LSB du einzustellen hast.
    --- Beiträge zusammengefasst, 11.05.20, Datum Originalbeitrag: 11.05.20 ---
    Sorry Anhang vergessen
     

    Anhänge:

    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  15. Recharger

    Recharger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.16
    Zuletzt hier:
    30.10.20
    Beiträge:
    153
    Kekse:
    0
    Erstellt: 11.05.20   #15
    Dankeschön Goldwing!
     
  16. Goldwing7

    Goldwing7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.13
    Zuletzt hier:
    30.10.20
    Beiträge:
    252
    Ort:
    Bremen
    Kekse:
    1.236
    Erstellt: 11.05.20   #16
    Jo, biddeschön
     
mapping