ROLAND RG-7 Grand Piano

von CUDO II, 13.11.19.

Sponsored by
Casio
  1. CUDO II

    CUDO II Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.05
    Beiträge:
    2.391
    Ort:
    Furzlau an der Seiche
    Zustimmungen:
    666
    Kekse:
    12.586
    Erstellt: 13.11.19   #1
    Weiß jemand wo man noch eine PHA-4 Tastatur für den RG-7 bekommt?
     
  2. klicki

    klicki MOD Klavier & D-Piano Moderator HFU

    Im Board seit:
    16.04.08
    Zuletzt hier:
    10.12.19
    Beiträge:
    3.093
    Ort:
    Holstein
    Zustimmungen:
    668
    Kekse:
    4.300
    Erstellt: 14.11.19   #2
    Was ist das Problem?
     
  3. CUDO II

    CUDO II Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.05
    Beiträge:
    2.391
    Ort:
    Furzlau an der Seiche
    Zustimmungen:
    666
    Kekse:
    12.586
    Erstellt: 14.11.19   #3
    Die Tastatur wird seit 15 Jahren intensiv bespielt und leidet unter Materialermüdung. Die Tasten sind "ausgeleiert" und haben viel an Präzison verloren. Zudem ist schon zum zweiten Mal ein Frame kaputt gegangen, so dass g' und ab' nicht mehr spielbar sind.
    Man sagte mir dass die PHA-4 Tastatur für den RG-7 von ROLAND nicht mehr hergestellt wird. Aber vielleicht gibt es ja noch eine Quelle wo ich diese beziehen kann.
     
  4. M_G

    M_G Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.05
    Beiträge:
    2.197
    Zustimmungen:
    1.187
    Kekse:
    4.687
    Erstellt: 14.11.19   #4
    Komisch, die PHA-4 wird doch aktuell
    noch verbaut.... z.B. im FP30....
     
  5. CUDO II

    CUDO II Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.05
    Beiträge:
    2.391
    Ort:
    Furzlau an der Seiche
    Zustimmungen:
    666
    Kekse:
    12.586
    Erstellt: 14.11.19   #5
    Die PHA-4 von damals (es gab 2004 nur eine PHA-4) ist anscheinend nicht baugleich mit der PHA-4 Standard, PHA-4 Premium, PHA-4 Concert und PHA-50 die heute verbaut werden.
     
  6. klicki

    klicki MOD Klavier & D-Piano Moderator HFU

    Im Board seit:
    16.04.08
    Zuletzt hier:
    10.12.19
    Beiträge:
    3.093
    Ort:
    Holstein
    Zustimmungen:
    668
    Kekse:
    4.300
    Erstellt: 14.11.19   #6
    Vielleicht ist nach 15 Jahren mal was ganz neues dran? Es hat sich ja in der Zwischenzeit etwas getan.
     
  7. CUDO II

    CUDO II Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.05
    Beiträge:
    2.391
    Ort:
    Furzlau an der Seiche
    Zustimmungen:
    666
    Kekse:
    12.586
    Erstellt: 14.11.19   #7
    Deshalb frage ich hier ob jemand eine Idee hat wie ich an diese PHA-4 von damals dran komme.
     
  8. M_G

    M_G Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.05
    Beiträge:
    2.197
    Zustimmungen:
    1.187
    Kekse:
    4.687
  9. Claus

    Claus Brass/Keys Trompete Moderator HCA

    Im Board seit:
    15.12.09
    Beiträge:
    12.556
    Zustimmungen:
    4.669
    Kekse:
    55.650
    Erstellt: 14.11.19   #9
  10. CUDO II

    CUDO II Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.05
    Beiträge:
    2.391
    Ort:
    Furzlau an der Seiche
    Zustimmungen:
    666
    Kekse:
    12.586
    Erstellt: 15.11.19   #10
    Hi M_G,

    die hatte ich bereits kontaktiert. Die Antwort lautete:
    Sorry, no contact to Roland.
    --- Beiträge zusammengefasst, 15.11.19, Datum Originalbeitrag: 15.11.19 ---
    Hi Claus,

    danke auch Dir für Deinen Input.
    Ich denke, wenn man ein 12.000.-€ teures Instrument kauft, sollte man nach 15 Jahren noch Ersatztzeile bekommen können. Bei ROLAND ist das leider nicht so. Jeglicher Telefonkontakt zu ROLAND wurde für Endverbraucher eingestellt. Email-Kontakt wird erst nach zwei Wochen unvollständig und unverständlich beantwortet. Es ist eine Katastrophe!
    Mein "Dealer" der mir das Teil 2004 verkaufte hat seinen Kontakt mit ROLAND beendet und leistet mir keine Hilfe.
     
  11. M_G

    M_G Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.05
    Beiträge:
    2.197
    Zustimmungen:
    1.187
    Kekse:
    4.687
    Erstellt: 15.11.19   #11
    Das ist sehr ärgerlich...….

    Ich hatte mal einen Roland-Verstärker gebraucht gekauft, der kurz darauf
    Probleme machte. Der Roland Service selbst war wenig hilfreich damals....

    Ich habe dann den mir nächsten Roland-Händler mit eigener Service-Werkstatt
    ausfindig gemacht und gefragt, ob sie mir den reparieren könnten.
    Obwohl ich vorher kein Kunde war, haben sie mir gerne geholfen....

    Vielleicht wäre das ein Weg....

    Falls Du in Süddeutschland ansässig bist, könnte evtl. Piano Fischer
    helfen, die haben zumindest die grossen Digialflügel von Roland
    im Programm....
     
Die Seite wird geladen...

mapping