Rollenbrücke statt Tune-o-matic bei Bigsby Trems?

von Trestor, 18.11.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Trestor

    Trestor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.16
    Beiträge:
    314
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    76
    Kekse:
    454
    Erstellt: 18.11.16   #1
    Hallo,
    habe mich schon immer gefragt ob bei einer Gibson Style Gitarre mit einem Tremolo im Bigsby oder Duesenberg Style nicht eine Rollenbrücke besser geeignet wäre, statt der Tune-o-matic Brücke?!?
     
  2. FreakBrother

    FreakBrother Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.08
    Zuletzt hier:
    16.10.18
    Beiträge:
    367
    Ort:
    Oberösterreich
    Zustimmungen:
    86
    Kekse:
    999
    Erstellt: 19.11.16   #2
    Hi Trestor. Hab bei meiner Blueshawk eine Schaller Roller Bridge verbaut und bin zufrieden. Das einzige auf das du acht geben solltest, ist der Winkel vom Bigsby zur Bridge. Ist dieser zu flach springen die Saiten aus den Rollen.
    Sonst hab ich nichts negatives festgestellt.
    Hier noch ein Bild der Blueshawk nach dem Umbau auf Bigsby & Roller Bridge. 20160428_111400.jpg
     
  3. Trestor

    Trestor Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.16
    Beiträge:
    314
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    76
    Kekse:
    454
    Erstellt: 19.11.16   #3
    @FreakBrother
    Sieht echt ziemlich schick aus, deine Blueshawk.:eek:

    Gut, dass du das mit dem Winkel erwähnst. hätte sonst den Fehler gemacht und den BiggsFix Mod am Tremolo montiert. Wäre ja rausgeworfenes Geld gewesen:great:
     
  4. FreakBrother

    FreakBrother Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.08
    Zuletzt hier:
    16.10.18
    Beiträge:
    367
    Ort:
    Oberösterreich
    Zustimmungen:
    86
    Kekse:
    999
Die Seite wird geladen...

mapping