Roundback Gitarren Kauf-Hilfe

  • Ersteller autonom
  • Erstellt am
A

autonom

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.07.20
Registriert
11.01.09
Beiträge
48
Kekse
0
mooin!
ich würd mir gern ne neue, günstige, gitarre zulegen, und zwar KEINE klassische e-gitarre. wisst ihr ob man solche "roundback" gitarren (hab das vorher noch nie gesehen oder gehört!) auch ohne verstärker spielen kann und trotzdem diesen klassischen western gitarren sound bekommt??
hab ein bisschen rumgestöbert und diese drei dinger entdeckt:
https://www.thomann.de/at/harley_benton_msa_rb300_tobacco_sunburst.htm

https://www.thomann.de/at/harley_benton_msa_rb100_sunburst.htm

https://www.thomann.de/at/harley_benton_msa_rb400_black.htm

welche würdet ihr meinen ist die "bessere"??

danköö :great:
 
klaatu

klaatu

E-Gitarren
Moderator
Zuletzt hier
07.05.21
Registriert
05.11.06
Beiträge
10.582
Kekse
112.372
Ort
München
Die kannst du allesamt in die Tonne treten. Wenn du einen klassischen Westerngitarrensound suchts, solltest du erstens ein wenig mehr Geld investieren und zweitens nicht unbedingt eine Billig-Ovation ins Auge fassen.
 
themarvellous

themarvellous

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.12.20
Registriert
02.12.06
Beiträge
775
Kekse
3.134
Ort
Daheim
Also,

ich kann Dir nur empfehlen zum Händler zu fahren , und das mal auszuprobieren, mit der Roundbackgitarre.

Erstens gibt es sie mal mit normalem Schallloch oder auch mit Elite-Style-Schalllöchern,
was schon einen riesen Soundunterschied ausmacht,
Zweitens spielen der verbaute Preamp und Tonabnehmer auch eine sehr wichtige Rolle,
Und drittens klingt sie allein wegen Ihrer Bauweise (roundback) nicht wie eine Western auch nicht wie ne Klassik oder ne Jumbo, vielleicht irgendwo ähnlich aber doch eigenständig...

Wie oben schon erwähnt losziehen und ausprobieren!!!!

Wenn es denn ne Roundback und für den kleineren Geldbeutel sein soll, lass die Finger von den Harley Benton Gitarren und such mal nach "Ovation"(neu ab 500EUR) oder nach "Ovation Applause"(neu ab 250EUR)

MfG & rock on...

Marv:rock:
 
LoneLobo

LoneLobo

Mod Emeritus
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
15.01.21
Registriert
13.04.04
Beiträge
8.488
Kekse
22.279
Ort
Österreich
Ich verschieb das mal zu den Akustik-Gitarren...da wirst du denk ich mehr passende posts bekommen.
 
Sickk1

Sickk1

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.07.20
Registriert
15.11.07
Beiträge
312
Kekse
365
Ort
Bodensee
Klaut der da oben doch einfach mein Bild...
 
Xanadu

Xanadu

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.05.21
Registriert
30.01.08
Beiträge
4.802
Kekse
13.854
Ich hatte mal eine eine Billigroundback vom Musicstore für 99€. Die war wirklich Müll, viel zu hohe Saitenlage (was man selbst, anders als bei E-Gitarren, nicht so einfach nachjustieren kann), schlecht verarbeitetes Griffbrett und Bünde, außerdem löste sich an einer Stelle schon die Decke vom Korpus. So konnte ich wenigstens noch einen Blick auf das dünne Deckenlaminat werfen, was auch nicht für eine hohe Qualität sprach.

Billig und Roundback scheint irgendwie nicht zu gehen, hier klingts eigentlich erst ab der 500€ Preisklasse gut.
 
Jiko

Jiko

Ex-Mod
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
06.05.21
Registriert
22.01.06
Beiträge
7.910
Kekse
56.364
Ort
Speyer
Und drittens klingt sie allein wegen Ihrer Bauweise (roundback) nicht wie eine Western
Also meine Ovation klingt wie eine ganz normale Westerngitarre mit leichtem Ovation-Touch, aber so fatal ist der Unterschied jetzt auch wieder nicht. Außerdem kommt es immer auf die Dicke an - die meisten Kopien besitzen einen Shallow Bowl und der ist eher für das feedbackarme verstärkte Spiel und weniger für den akustischen Klang. Der Mid-Depth-Bowl ist halt "normal" und der Deep (Countour) Bowl ist dann einfach Hammer, akustisch gespielt.


Wenn es denn ne Roundback und für den kleineren Geldbeutel sein soll, lass die Finger von den Harley Benton Gitarren und such mal nach "Ovation"(neu ab 500EUR) oder nach "Ovation Applause"(neu ab 250EUR)

Da stimme ich aber mal zu - eben auch wegen dem Shallow Bowl der Harleys. Applause würde ich aber auch nicht ansteuern, sondern eher direkt Ovation selbst, aber das ist natürlich in der Preisklasse zu knicken - da würde ich doch eher zu einer "normalen" Gitarre greifen, die auch den Vorteil hat, dass sie nicht wie ein Roundback gerne vom Bein rutscht (und einen Contour Bowl, bei dem das Problem erledigt ist, bekommt man ja auch erst ab ca. 550€, Tendenz aufwärts).

Eine Ausnahme hatte ich bei Spade gefunden - die hatte einen tieferen Korpus, war günstig und soweit in Ordnung, so für Lagerfeuer am feuchten See oder so gerade perfekt, da man die ohne Angst in den Sand legen kann. Allerdings darf man auch keine klanglichen Wunder erwarten und die hatte auch ein Center Hole und ich weiß nicht, ob es die gerade noch gibt - ich gucke kurz.... na... nur die 12-Saiter-Version. :redface: Kurz: kann man auch vergessen.

Eher die klassischen Anwärter aus Richtung Cort oder Yamaha ansteuern. :gruebel:

Klaut der da oben doch einfach mein Bild...
Schlechte Nachricht - den habe ich noch bei mindestens einem weiteren User gesehen ;)
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben