Routing inkl. Effekte X32 Rack --> PC

Auftakt
Auftakt
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.10.21
Registriert
11.01.13
Beiträge
16
Kekse
0
Hallo zusammen,

mein X32 Rack ist an den PC angeschlossen und füttert die DAW mit max. 16 Spuren. Das Abspielen der aufgenommenen Spuren aus der DAW wieder zurück in das X32 Rack funktioniert ebenso wie das Abspielen von MP3s oder MP4s aus WinAmp oder VLC. Eingestellt ist das X32 Rack als 32In/8Out, die Kanäle OUT7+8 geben die Stereosignale vom PC wieder.

So weit, so gut. Ich kann auch, wenn ich die aufzunehmenden Spuren in der DAW auf Mithören habe, mich selber beim Spielen hören. Aber dasist leider nur ein trockenes Signal ohne jegliche Effekte vom X32 Rack. Das Hören mit Effekten funktioniert nur über den Monitorausgang des X32 Rack, der jedoch wiederum kein Signal von der DAW wiedergibt. Genau das möchte ich aber, nämlich Einspielen über Kopfhörer mit Spuren der DAW und gleichzeitigem Hören/Aufnehmen inklusive der Effekte des X32 Rack. Normaler Studiobetrieb halt.

Geht das überhaupt oder mache ich da einen Gedankenfehler? Falls das "nur" eine Frage des Routings ist, helft mir doch bitte beim Einrichten. Vielleicht ist es ja nur eine Kleinigkeit. Das X32 hat wahnsinnig viele Möglichkeiten, da rauchte mir so manches Mal der Kopf. Vielen Dank schon mal.
 
Eigenschaft
 
Mfk0815
Mfk0815
PA-Mod & HCA Digitalpulte
Moderator
HCA
Zuletzt hier
03.12.21
Registriert
23.01.13
Beiträge
7.013
Kekse
42.694
Ort
Gratkorn
Kannst du einmal die aktuellen Einstellungen als Szene speichern und hier hoch laden? Am einfachsten geht das mit X32-Edit. Du musst auch nicht die .scn Datei umbenennen, einfach hier mit Dateien anhängen hoch laden.
wir können dann die Szene analysieren und einen Tipp geben was du machen kannst.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
chris_kah
chris_kah
HCA PA- und E-Technik
HCA
Zuletzt hier
03.12.21
Registriert
18.06.07
Beiträge
6.225
Kekse
78.922
Ort
Tübingen
MP3s oder MP4s aus WinAmp oder VLC
Klingt nach Windows Treiber und nicht ASIO

Was du beschreibst: du machst deinen Mithör-Mix wohl in der DAW. Die weiß ja nichts von den Effekten, die das X32 erzeugt.

Mach dir mal den Signalfluss im Mischpult klar: Von den einzelnen Kanälen wird ein Effektanteil auf einen BUS abgezweigt. Das ganze gemischt (addiert) und dann durch das Effektgerät geschleust. Der Ausgang des Effektgeräts wird dann zur Summe dazu gemischt.

Ich mache meinen Mithör-Mix eigentlich immer im Pult wegen den Latenzen. Und das belastet den PC/DAW weniger.
 
Auftakt
Auftakt
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.10.21
Registriert
11.01.13
Beiträge
16
Kekse
0
Kannst du einmal die aktuellen Einstellungen als Szene speichern und hier hoch laden?

Alles klar, habe ich gemacht.


Klingt nach Windows Treiber und nicht ASIO
Die DAW läuft wegen der Latenzen über ASIO, der Windows-Kram über den Windows-Treiber. Aber beides auf OUT7+OUT8, damit ich nichts umschalten muß. Funktioniert.

Was du beschreibst: du machst deinen Mithör-Mix wohl in der DAW. Die weiß ja nichts von den Effekten, die das X32 erzeugt.
Ich versuche mal, es so zu erklären: die DAW spielt etwas ab, zu dem ich spiele. Das was ich spiele, möchte ich mit X32-Effekten hören, im Idealfall mit diesen Effekten auch auf der DAW aufnehmen.
 

Anhänge

  • scene.scn
    64,9 KB · Aufrufe: 12
tombulli
tombulli
HCA Digitalmixer
HCA
HFU
Zuletzt hier
03.12.21
Registriert
08.06.04
Beiträge
3.909
Kekse
16.381
Ort
Golling a.d. Salzach
ich verstehe das problem nicht. Im Monitorout/kopfhörer hörst du (normalerweise) das, was du am Pult mischt, also die mains (bzw solo).
Du solltest einfach das routing umstellen - setup card 32/32 - dann die aus der DAW über cardIN ins Pult, deine livesignale zum overdubbing dazu - zb mittels UserINs - und schon hörst du alles incl FX im Monitor/Kopfhörer.
 
Auftakt
Auftakt
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.10.21
Registriert
11.01.13
Beiträge
16
Kekse
0
Du solltest einfach das routing umstellen - setup card 32/32 - dann die aus der DAW über cardIN ins Pult, deine livesignale zum overdubbing dazu - zb mittels UserINs - und schon hörst du alles incl FX im Monitor/Kopfhörer.

Ähm, danke. Verstehe ich jedoch alles nicht, kann es so nicht umsetzen. Kannst Du mir bitte vielleicht anhand von Screenshots oder Ähnlichem erklären, was ich wo genau einstellen muß? Ich bin ja schon froh, daß ich es mit den Einstellungen überhaupt bis hier her geschafft habe.

Dieser Mischpultkram killt meine ganze Kreativität als Mucker.
 
tombulli
tombulli
HCA Digitalmixer
HCA
HFU
Zuletzt hier
03.12.21
Registriert
08.06.04
Beiträge
3.909
Kekse
16.381
Ort
Golling a.d. Salzach
bez deiner Szene:
was hast du denn da für ein AES-routing? offenbar nutzt du 16 localIns + 16 AESIns (also eine DL/S/SD16), aber du schickst quasi direct outs der inputsignale auf den AES-stream. Du nutzt keine outs der stagebox, gell?
1635004430059.png



und die local outs geben auf 5-8 cardIN 5-8 AUS: gewollt oder einfach auch nur ungenutzt?
1635004531766.png

Beitrag automatisch zusammengefügt:

Kannst Du mir bitte vielleicht anhand von Screenshots oder Ähnlichem erklären, was ich wo genau einstellen muß?
also, du schickst 32 signale aus der card zu deiner DAW. diese in der DAW aufgenommenen signale kannst du auch EINZELN wieder zum Pult schicken, indem du die inputs alle auf cardIN stellst geht mittels "one-knob" record/play).
Damit du jetzt auch dein liveinstrument ins Pult bekommst, kannst du es entweder remappen - geht mit allen Inputs 1-6, oder du erstellst dir einen UserIn-Block.
Bedenke: unter Inputs bestimmst du nur den Pool von 38 Signalen - am Pult hast du freie sourcewahl aus diesem Pool, dh du kannst dann den/die aufzunehmenden Channels mit dem livesignal bestücken, während die anderen alle als CardIns konfiguriert sind - oder aber auch Channel1 mit Input1, challen2 aber mit Input10 besetzen, usw (nur ein Beispiel). Die Source (Quelle) stellst du hier ein:
1635004924299.png

Beitrag automatisch zusammengefügt:

btw: wenn du eh nur 16 spuren nutzt, kannst du das ganze auch dauerhaft so routen, dass du in1-16 mit den liveinputs belegst und input 17-32 mit den cardIns. Dann musst du quasi auch nichts umschalten
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Mfk0815
Mfk0815
PA-Mod & HCA Digitalpulte
Moderator
HCA
Zuletzt hier
03.12.21
Registriert
23.01.13
Beiträge
7.013
Kekse
42.694
Ort
Gratkorn
@Auftakt
Das zuletzt von Tom gesagte will ich noch mal mit Bildern zu hinterlegen:
Wenn Du folgendes Eingangsrouting machst:
1635007724713.png


Wenn Du wirklich den Mix von der DAW über Ausgang 7-8 ausgibst dann kann das Mischpult in X32-Edit so aussehen:
1635007900783.png

Du kannst dir auch einen User Layer basteln, damit nicht benötigte Kanäle ausgeblendet werden:
1635007986695.png

(nur so mal als Beispiel)
Dieser Mischpultkram killt meine ganze Kreativität als Mucker.
Das scheint nur am Anfang so zu sein. Ist wie mit dem Erlernen eines Instruments und der Musiktheorie. Zu Beginn ist es zäh, aber wenn man sich darauf einlässt kommt am Ende was gutes raus. Nur wenn man es konsequent ablehnt wird es ein Qual sein und auch bleiben. Und eigentlich kommt man ohne Kenntnisse im Umgang mit Mischpulten, auch digitalen, heute als Musiker nicht mehr so weit, es sei denn man mach unplugged Musi auf der Berghütte.
;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Auftakt
Auftakt
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.10.21
Registriert
11.01.13
Beiträge
16
Kekse
0
Du nutzt keine outs der stagebox, gell?
Korrekt, es sind keine AES50-Geräte vorhanden. Da sind sicherlich etliche Routingeinstellungen drin, die ich weder brauche noch verstehe.


und die local outs geben auf 5-8 cardIN 5-8 AUS: gewollt oder einfach auch nur ungenutzt?
Das von Dir rot Eingekreiste ist gewollt. Wähle ich stattdessen etwas anderes, höre ich vom PC ausgegebenes Audio nicht mehr. Kann ich auch nachvollziehen, da ja alles vom PC auf XLR OUT7+8 ausgegeben werden soll.


Damit du jetzt auch dein liveinstrument ins Pult bekommst, kannst du es entweder remappen
Remappen - was ist das?


- geht mit allen Inputs 1-6, oder du erstellst dir einen UserIn-Block.
Bedenke: unter Inputs bestimmst du nur den Pool von 38 Signalen - am Pult hast du freie sourcewahl aus diesem Pool, dh du kannst dann den/die aufzunehmenden Channels mit dem livesignal bestücken, während die anderen alle als CardIns konfiguriert sind - oder aber auch Channel1 mit Input1, challen2 aber mit Input10 besetzen, usw (nur ein Beispiel).

btw: wenn du eh nur 16 spuren nutzt, kannst du das ganze auch dauerhaft so routen, dass du in1-16 mit den liveinputs belegst und input 17-32 mit den cardIns. Dann musst du quasi auch nichts umschalten
tombulli, 1000 Dank für Deine Hilfe und die Screenshots. Aber sorry - bin an dieser Stelle scheinbar überfordert. Ich versuche es gerne weiter, würde mich über einen weiteren Erklärungsversuch freuen.
 
tombulli
tombulli
HCA Digitalmixer
HCA
HFU
Zuletzt hier
03.12.21
Registriert
08.06.04
Beiträge
3.909
Kekse
16.381
Ort
Golling a.d. Salzach
Das von Dir rot Eingekreiste ist gewollt. Wähle ich stattdessen etwas anderes, höre ich vom PC ausgegebenes Audio nicht mehr. Kann ich auch nachvollziehen, da ja alles vom PC auf XLR OUT7+8 ausgegeben werden soll.
denke, hier liegt der fehler in deinem system. Du nutzt das Pult eigentlich nicht, sondern es läuft ALLES über deinen PC, also auch die live-inputs, die erst ins Pult gehen, dann über card out in deine DAW, dann zwar zurück ins Pult, aber dort als direct outs sofort zu out 7/8 geschickt werden.
Das macht irgendwie alles keinen Sinn, denn dann könntest ja auch ein (mini)interface nutzen, anstelle eines "vollwertigen" Mischpultes.
das Pult sollte schon der "master" in dem System sein, dh du solltest dort die Einstellungen vornehmen - zumindest live (das, was du dann noch in der DAW im studio machst, betrifft das jetzt nur am Rande)

Remappen - was ist das?
das X32 kann mit 38 Signalen arbeiten (+2x USB-recorder/-player). Diese bestimmst du aus insgesamt 96 AES-signalen + (in deinem fall) 16 locals + 32 cardIns,... unter dem tab "input". Das sind zuerst mal die 4 8er Blöcke und dann zusätzlich die ersten 6 Signale aus AuxIn (klinke), AES50 A und B oder cardIns. Dieses nennt behringer "auxIn remap"
Seit FW4 kann man allerdings auch mittels UserIns aus dem Pool einzelne Signale bestimmen, die man im Pult verarbeiten will.
 
Mfk0815
Mfk0815
PA-Mod & HCA Digitalpulte
Moderator
HCA
Zuletzt hier
03.12.21
Registriert
23.01.13
Beiträge
7.013
Kekse
42.694
Ort
Gratkorn
Das von Dir rot Eingekreiste ist gewollt. Wähle ich stattdessen etwas anderes, höre ich vom PC ausgegebenes Audio nicht mehr. Kann ich auch nachvollziehen, da ja alles vom PC auf XLR OUT7+8 ausgegeben werden soll.
Es gibt eben auch noch einen anderen Weg. Du kannst das Signal vom PC im Mischpult wie einen "normalen" eingang, also XLR oder Klinke, verwenden, es dir im Mischpult selbst auf Eingangskanäle legen und das mit den Instrumenten-Eingängen zusammen mischen. Als das machen was man so mit einem Mischpult macht, mischen.
Und die Stereo-Summe gibst du dann ganz normal über die XLR-Ausgänge aus. Alos es so lassen wie es mal war:
1635009216523.png

und
1635009252922.png

bzw, noch besser wäre die Abhöre bei den beiden Monitor Out anschließen
1635009338819.png

Dann hast du auch noch den Vorteil der Solo-Funktion, falls du sie mal brauchst.
 
Auftakt
Auftakt
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.10.21
Registriert
11.01.13
Beiträge
16
Kekse
0
bzw, noch besser wäre die Abhöre bei den beiden Monitor Out anschließen
Dann hast du auch noch den Vorteil der Solo-Funktion, falls du sie mal brauchst.
Kann ich machen, kein Problem. Aber wozu gibt es dann überhaupt die Main OUTs?

Also, ich stelle das jetzt alles mal so ein wie Du es oben beschrieben hast und gebe es über den Monitor-Ausgang aus. Bin gespannt, ob es dann wie gewünscht läuft. Falls irgendwann gar nichts mehr funktioniert, spiele ich die alte scn-Datei ein und alles läuft wieder wie vorher, nur eben ohne Effekte...
 
tombulli
tombulli
HCA Digitalmixer
HCA
HFU
Zuletzt hier
03.12.21
Registriert
08.06.04
Beiträge
3.909
Kekse
16.381
Ort
Golling a.d. Salzach
Auftakt
Auftakt
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.10.21
Registriert
11.01.13
Beiträge
16
Kekse
0
du musst aber auch deine DAW entsprechend konfigurieren, also alle I/Os müssen ident sein, z.b. spur1 = Input1 = output1 - spur2 = input2 = output2 - .. ff.
Mache ich. Also an der X32 16In/16Out oder gleich 32In/32Out für eine spätere Erweiterung einstellen, korrekt?

zum Anschluss einer PA
Ja, schon klar. Aber was spricht dagegen, die PA ebenfalls über den Monitor-Ausgang laufen zu lassen?

Noch eine Frage:
wenn ich das wie oben beschrieben einstelle, wird dann Audio über den Windows-Treiber (WinAmp, VLC) auch am X32 ausgegeben, ohne daß ich am X32 etwas verstellen muß? Der Windows-Treiber kann ja nur OUT1+2 oder OUT3+4 oder OUT5+6 oder OUT7+8, etwas anderes kann man da nicht einstellen.
 
Mfk0815
Mfk0815
PA-Mod & HCA Digitalpulte
Moderator
HCA
Zuletzt hier
03.12.21
Registriert
23.01.13
Beiträge
7.013
Kekse
42.694
Ort
Gratkorn
Aber was spricht dagegen, die PA über den Monitor-Ausgang laufen zu lassen?
Die Solo Funktion. Wenn du die PA bei Monitor Out anschließen würdest und bei irgend einem Kanal auf Solo drückst, dann ist die Summe (Main LR) weg und d hörts nur mehr den einen Kanal, den aber dafür eventuell sehr laut. Nix, was man Live haben will. Ach und bednke dass das X32 an sich als Live-Pult konzipiert wurde. Die Studioanwendung kam erst danach.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
tombulli
tombulli
HCA Digitalmixer
HCA
HFU
Zuletzt hier
03.12.21
Registriert
08.06.04
Beiträge
3.909
Kekse
16.381
Ort
Golling a.d. Salzach
Also an der X32 16In/16Out oder gleich 32In/32Out für eine spätere Erweiterung einstellen, korrekt?
korrekt. Im Moment reichen dir 16, aber wer weiss, was du noch vor hast...

was spricht dagegen, die PA ebenfalls über den Monitor-Ausgang laufen zu lassen
die Solofunktion. Du willst ja nicht wenn du eine PA angeschlossen hast und dann auf eine solotaste drückst, um nur diesen kanal abzuhören, dann auch auf der PA nur diesen kanal hören - deshalb ist das getrennt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Auftakt
Auftakt
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.10.21
Registriert
11.01.13
Beiträge
16
Kekse
0
Noch eine Frage:
wenn ich das wie oben beschrieben einstelle, wird dann Audio über den Windows-Treiber (WinAmp, VLC) auch am X32 ausgegeben, ohne daß ich am X32 etwas verstellen muß? Der Windows-Treiber kann ja nur OUT1+2 oder OUT3+4 oder OUT5+6 oder OUT7+8, etwas anderes kann man da nicht einstellen. Wenn ich da jedes Mal etwas umstellen müßte nur weil Audio jetzt nicht von der DAW sondern aus VLC kommt, wäre das schlecht.
 
tombulli
tombulli
HCA Digitalmixer
HCA
HFU
Zuletzt hier
03.12.21
Registriert
08.06.04
Beiträge
3.909
Kekse
16.381
Ort
Golling a.d. Salzach
wie gesagt, unter Inputs bestimmst du den POOL von 38 Signalen. Welche das sind, bestimmst DU.

ein Beispiel:
1-8 = local 1-8
9-16 = local 9-16
17-24 = card 17-24
25-32 = card 25-32
auxIn remap = Card 1-6

jetzt bestimmst du z.b.
Card 1/2 = master DAW
card 3/4 = windoofs VLC
card 17-32 = outputs deiner Spuren 1-16 der DAW (musst du dann so in der DAW konfigurieren)

jetzt hast du auf channel 1-16 die live Inputs
auf channel 17-32 die 16 spuren deiner DAW
auf Aux 1/2 den Master deiner DAW
auf Aux 3/4 dein VLC

...das ist natürlich nur ein Beispiel - das kann man auch alles ganz anders machen - wenn man will..
 
Auftakt
Auftakt
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.10.21
Registriert
11.01.13
Beiträge
16
Kekse
0
Jetzt habe ich das mal wie unter #11 beschrieben umgestellt und den Kopfhörer des Monitor-Ausgangs benutzt.
Ergebnis: ich höre gar nichts mehr was vom PC kommt, weder DAW noch VLC. Die scn-Datei im Anhang.
:(
 

Anhänge

  • scene 1.scn
    64,9 KB · Aufrufe: 10
tombulli
tombulli
HCA Digitalmixer
HCA
HFU
Zuletzt hier
03.12.21
Registriert
08.06.04
Beiträge
3.909
Kekse
16.381
Ort
Golling a.d. Salzach
natürlich nicht, du hast ja auch keine Inputs von der card. tausche die rot eingekreisten Inputs aus, also 17-32 auf card 17-32 - und konfiguriere deine DAW entsprechend

1635015742330.png

Beitrag automatisch zusammengefügt:

probiers mal damit. wenn du jetzt nix hörst, stimmt die konfig deiner DAW nicht. (outs der DAW auf 17-32 geroutet - setup card muss auf 32/32 stehen!!
 

Anhänge

  • scene 1rep.scn
    65,1 KB · Aufrufe: 9
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben