Rückkopplungen bei Gesang

von punkrocks, 12.10.03.

  1. punkrocks

    punkrocks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.03
    Zuletzt hier:
    25.03.15
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.10.03   #1
    Ich hab da so ein Problem: Wir können unsere Gesangsanlage gar nicht voll aufdrehen, weil es dann zu viel Rückkopplungen gibt. Die Boxen zeigen in meine Richtung, das Mikro zeigt natürlich von den Boxen weg. Muss Ich mich mit einem Verlängerungskabel weiter weg stellen, oder die Boxen von mir weg drehen und mich über Kopfhörer-Monitor hören, oder die Wände dämmen (Reflektion)??? Ich bin ratlos...
     
  2. schneich

    schneich Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    8.07.09
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.10.03   #2
    welches mic benutzt du und welche boxen ???
     
  3. FMKE

    FMKE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.10.12
    Beiträge:
    157
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    56
    Erstellt: 13.10.03   #3
    Es könnte sein, dass das MIc eine Supernierencharakteristik hat, bei der eine kleine "Empfangsbeule" nach vorn (also in deine Blickrichtung) aus dem Mikro herauskommt. Hier hilft oft schon das leichte Anwinkeln der Boxen.
     
  4. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    27.09.16
    Beiträge:
    13.601
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    782
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 13.10.03   #4
    Malzeit.
    Mal eben so ganz doof eingeworfen: Wie stehen die boxen?? Leicht zum Mikro gedreht oder grade?? Hoffe du verstehst was ich meine. Dann bläßt dir die Box nämlich am Hals vorbei ins Mikro, wenn du Pech hast.
    Dreh dich vielleicht mal zur Box hin.

    Dann richtig gedreht und das sollte passen. Funzt bei uns auch.
    mfG
     
  5. magicgynnii

    magicgynnii Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    30.10.03
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 13.10.03   #5
    Hi,

    wenn Du dir mal die Polardiagramme von Nierencharakteristik

    [​IMG]

    und einer Superniere

    [​IMG]

    anschaust, wirst Du feststellen, dass der Empfindlichkeitsbereich unterschiedlich ist. Die Superniere ist zwar stäker gerichtet, hat aber nach hinten noch einen Bereich, in dem sie auch noch Schall stärker aufnimmt. Deshalb ist hier die ideale Position der Lautsprecher eher seitlich rückwärts zum Mikrofon, bei der Niere direkt dahinter...

    Gruß Günter
     
Die Seite wird geladen...