Rythmus beim Akkordspiel

von Wgc99, 10.06.05.

  1. Wgc99

    Wgc99 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.05
    Zuletzt hier:
    1.08.09
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.06.05   #1
    Hey ho zusammen,

    ich spiele schon länger Akustikgitarre (picking) aber wenn ich dann mal chords spielen möchte z.B. irgendein einfaches Lagerfeuerlied. Krieg ich den Rythmus nie hin. Ich spiele dann immer irgendwelche verkrampften rythmen die dann nie passen :confused: .Nach ca. 2 min gebe ich es, Kopf auf den Tisch hauend, auf !:(
    Bin ich einfach zu Blöd:screwy: oder gibt es da nen Trick wie man ambesten den "Beat" finden kann ?!

    Hoffe ihr versteht meine Problematik !


    Gruss Jesus on Speed
     
  2. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.149
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 10.06.05   #2
    Leg Dir CDs oder MP3s von den (oder anderen einfachen) Liedern auf und spiel dazu. Früher oder später fällt der Groschen dann schon. Ohne Übung geht allerdings gar nix.
     
  3. Wgc99

    Wgc99 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.05
    Zuletzt hier:
    1.08.09
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.06.05   #3
    Erstmal danke für deine Antwort ! :great:
    So Spät noch wach ?? ;)

    Also ein speziellen "allround" tipp gibt es nicht ?
    Hmm... das nervt so... Der geist spielt aber d er körper (in dem fall die recht hand) macht nicht das was ich will *G*
     
  4. balu

    balu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.05
    Zuletzt hier:
    17.12.14
    Beiträge:
    186
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    158
    Erstellt: 10.06.05   #4
    Wie Hans schon sagte ohne Übung wird nix .

    Es gibt für Gitarre viele Songbücher in denen über den Takten Schlagmuster eingezeichnet sind .Das ist für den Anfang recht hilfreich .Die ersten Versuche nach diesen Mustern zu spielen klingen zwar auch recht bescheiden .Aber um erstmal ein Gefühl für den Rhytmus zu kriegen ist das ganze sehr hilfreich .Auf jeden Fall leichter zu lernen als Picking.:) Wenn Du lang genug geübt hast ,geht das dann fast von allein:great:
     
  5. Wgc99

    Wgc99 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.05
    Zuletzt hier:
    1.08.09
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.06.05   #5
    Kennst du vielleicht eins ?? Wäre vielleicht echt hilfreich :)
    Ich komme nämlich so nicht weiter *G*
    Ich finde picking ist irgendwie einfacher.
    Kann natürlich daran liegen das ich das schon ein wenig kann :D ;)

    Habe das gerade mehrmals probiert nach musik zuspielen undzwar "Country Roads" nach den Chords von MXtabs.
    Aber das ist zum verrückt werden ich finde einfach keinen richtigen Rythmus :(

    Vielleicht will ich einfach direkt zuviel aber das kann doch nicht so schwer sein *grrr* :confused:
     
  6. balu

    balu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.05
    Zuletzt hier:
    17.12.14
    Beiträge:
    186
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    158
    Erstellt: 10.06.05   #6
    Von heut auf morgen wird dat nix ,erst übermorgen:D

    http://www.peter-bursch.de/index_pb.htm guggs Du da :great: Die Bücher bringen das ganze recht gut rüber .Damit klappts dann auch ein wenig schneller
     
  7. Wgc99

    Wgc99 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.05
    Zuletzt hier:
    1.08.09
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.06.05   #7
    :D okay wenn ich es üermorgen nicht draufhabe, melde ich mich nochmal bei dir:D ;);)

    danke fürs erste !
    Ist echt ein Top Forum mit Top leuten !!
    Habe hier schon einges dazugelernt !!

    Geh nun haja machen :o

    Falls mir noch ne Frage einfällt werde ich es dann morgen posten :)

    Weiter so :great:

    Gute nacht !
     
  8. Fannon

    Fannon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.05
    Zuletzt hier:
    6.06.10
    Beiträge:
    533
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    161
    Erstellt: 10.06.05   #8
    Das kenn ich auch noch *g* Ich habs irgendwann dann gelernt als ich mir mal einen absoluten standart-rauf-runter ryhtmus eingeprägt habe... der Rest kam dann von ganz alleine...

    Am besten du hast einen Schlagzeugrhythmus im Hintergrund, bei dem der erste Schlag sehr deutlich ist (z.b. mit einem chrash)... und dann spielst du dazu, und guckst das du immer mit dem erstem schlag den Akkord wechselst..
     
  9. Wgc99

    Wgc99 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.05
    Zuletzt hier:
    1.08.09
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.06.05   #9
    Hi,
    Meinst du im Hintergrund in einem Lied oder soll ich es anhand eines Schlagzeugrythmuses probieren ?
     
  10. herbieschnerbie

    herbieschnerbie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    11.01.15
    Beiträge:
    2.545
    Ort:
    Wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.069
    Erstellt: 10.06.05   #10
    Er meinte wohl im Hintergrund ein Schlagzeug laufen lassen. Da reicht zwar auch ein Metronom aber dein Stroking dem Schlagzeug anzulehnen ist auch kuhl...
     
  11. Wgc99

    Wgc99 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.05
    Zuletzt hier:
    1.08.09
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.06.05   #11
    Okay !

    und wenn du mir jetzt noch ein lied nennen könntet wo ich am besten mit üben könnte, würde ich in vollkommender extase glücklich sein :) !

    Probier es erstmal so bevor ich mir ein Büchlein kaufe :)

    Gruss Jesus on Speed
     
  12. Omni

    Omni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    6.04.11
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 10.06.05   #12
    probiere einfach mal den Rythmus hier aus. Das ist ein standart-rythmus:

    V AV AAA

    V= Viertel-Noten
    A= Achtel

    das ganze ist dann ein 4/4 takt. Spiele einfach mal Am G F E. Und pro Akkord einmal dieses Schema, dann zum nächsten. nach 4 takten bist du wieder bei Am und es geht von vorene los :great:

    So kannst du dir auch andere Rythmen basteln.
    Belasse es erstmal bei Viertel und Achtel und schreibe einfach mal alle möglichen kombinationen in einem 4/4 takt auf.

    z.B. wäre da noch:

    V AAAAAA oder AAV AAAA usw.
     
  13. clemens

    clemens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.04
    Zuletzt hier:
    7.10.08
    Beiträge:
    2.384
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    668
    Erstellt: 10.06.05   #13
    Ich glaube, man sollte erwähnen, dass du zuerst einmal üben musst, die Schlaghand immer gleichmäßig auf- und abzubewegen. Also etwa immer pro einer Viertel einmal runter und einmal wieder rauf, du bewegst die Hand also im Achtelrhythmus. Dann kannst du anfangen, einzelne Schläge anzuschlagen, zum Beispiel zunächst einmal nur bei jedem Downstroke die Saiten zu treffen und die Hand wieder nach oben bewegen, dabei immer den Achtelrhythmus in der Hand beibehalten. Das kannst du dann variieren, indem du Achteln oder Pausen einbaust undsoweiter, aber das wichtigste: die Rechte behält dabei immer stur den Achtel-Auf-und-ab-Rhytmus bei! Das Schlagmuster entsteht nur dadurch, wann du die Saiten anschlägst.

    Es ist etwas schwierig zu erklären, aber ich hoffe, du weißt, wie ich es meine. Sonst frag noch einmal nach.
     
  14. Wgc99

    Wgc99 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.05
    Zuletzt hier:
    1.08.09
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.06.05   #14
    Danke !

    Es ist aber zu erwähnen das ich sehr schlecht noten lesen kann und mit länge der noten und etc. habe ich auch immer meine Probleme.

    Ich spiele mehr so nach Tabs in guitar Pro. Ich weiss ich mach es mir einfach :D

    Ich probier mal das as was ihr mir gepostet habt. Muss aber dafür erstmal nachschauen was ne achtel und was eine viertel note ist ! :o wie peinlich :rolleyes:
     
  15. clemens

    clemens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.04
    Zuletzt hier:
    7.10.08
    Beiträge:
    2.384
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    668
    Erstellt: 10.06.05   #15
    Hast du ein Metronom? Wenn nicht, das gibt's auch als Gratis-Software im Internet.

    Nun stellst du das Metronom auf die gewünsche Geschwindigkeit, dann ist jedes Klacken eine Viertel. Wenn du pro Klacken zwei gleich lange Töne spielst, sind das dann Achteln.
     
  16. Wgc99

    Wgc99 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.05
    Zuletzt hier:
    1.08.09
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.06.05   #16
    Hab mir nun ein Metronom gezogen.
    Ich weiss ich nerve langsam aber woher weiss ich welche Geschwindigkeit ich setzen soll. Da steht 4 Takte und 120 bpm ! das kann ich doch nicht für jedes lied nehmen oder ?:confused:

    Oh man tut mir leid. Ich weiss ich bin ein schwerer Fall *G*
     
  17. My_Friend_Jack

    My_Friend_Jack Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.05
    Zuletzt hier:
    30.09.10
    Beiträge:
    495
    Ort:
    Zuhause, wo sonst?
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    748
    Erstellt: 10.06.05   #17
    Also, wenn du die Rythmik noch nicht so richtig draufhast, solltest du mit 60 - 80 Beats anfangen. Wenn das dann flüssig geht, halt mal 5 - 10 Beats schneller. Wenn du beim Picking besser bist, kannst du die Sachen auch dementsprechend schneller spielen. Ich würde dir sowieso empfehlen, viel mit dem Metronom zu spielen. Du wirst überrascht sein, wie mies dein Timing ist :) (ging mir zumindest so).
     
  18. Wgc99

    Wgc99 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.05
    Zuletzt hier:
    1.08.09
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.06.05   #18
    okay danke fürs erste !
    werde mit mal langsam durch den dschungel kämpfen *G*

    Eine frage hätte ich da noch ein "c" vor dem Notenschlüssel. Ist das ein 4/4 takt oder 3/4 takt ?
     
  19. clemens

    clemens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.04
    Zuletzt hier:
    7.10.08
    Beiträge:
    2.384
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    668
    Erstellt: 10.06.05   #19
    4/4-Takt. Die meisten "normalen" Rock- und Popsongs stehen in 4/4.
     
Die Seite wird geladen...

mapping