Saffire Pro 40 - Midi Anschluss wird nicht erkannt

von JohnnyJoe, 20.09.16.

  1. JohnnyJoe

    JohnnyJoe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.15
    Zuletzt hier:
    19.08.17
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    50
    Erstellt: 20.09.16   #1
    Hallo zusammen,
    ich möchte gerne mein E-Piano als MIDI-Controller benutzen um ein paar einfache Melodien als MIDI-Spur fest zu halten.
    Also bin ich mit einem MIDI-Kabel vom MIDI OUT des E-Pianos in das MIDI IN des Interfaces. Viel weiter bin ich allerdings nicht gekommen, da in Cubase unter den MIDI-Anschluss-Einstellungen, nichts auftaucht.
    Normale Audioaufnahmen über das Interface laufen einwandfrei.

    Jemand ein Lösungsansatz für das Problem?
    Gibt es einen extra MIDI Treiber für das Interface oder das E-Piano, den ich noch installieren muss?

    folgendes Setup:
    E-Piano: Yamaha CLP 320
    Interface: Focusrite Saffire Pro 40 (puls ADAT Erweiterung Focusrite Octopre)
    Software: Cubase Artist 7.5
    Computer: MacBook Pro
     
  2. Signalschwarz

    Signalschwarz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.11
    Zuletzt hier:
    19.06.18
    Beiträge:
    8.060
    Zustimmungen:
    3.568
    Kekse:
    17.223
    Erstellt: 20.09.16   #2
    WAS taucht da nicht auf?
     
  3. JohnnyJoe

    JohnnyJoe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.15
    Zuletzt hier:
    19.08.17
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    50
    Erstellt: 20.09.16   #3
    Kein MIDI Ein- bzw. Ausgang, den ich Konfigurieren oder auswählen könnte
     
  4. Jas23

    Jas23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.13
    Zuletzt hier:
    5.05.18
    Beiträge:
    968
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    208
    Kekse:
    1.638
    Erstellt: 20.09.16   #4
  5. The_Dark_Lord

    The_Dark_Lord HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    24.03.09
    Zuletzt hier:
    18.06.18
    Beiträge:
    5.855
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1.833
    Kekse:
    19.074
    Erstellt: 20.09.16   #5
    Geh mal ins Audio-MIDI-Setup deines Macbooks (Drücke cmd+Leertaste, dann tippe einfach ein "Audio MIDI" und dann Enter.

    Eventuell musst du das MIDI-Fenster dann erst einblenden (cmd+2).

    Im MIDI-Fenster klickst du dann auf "Neu suchen".

    Wenn das Gerät hier nicht auftaucht bzw. ausgegraut bleibt, dann gibt's ein Treiberproblem.
    Wenn das Gerät hier auftaucht, liegt das Problem bei Cubase.


    Den Treiber braucht er nur wenn er sein E-Piano per USB mit dem Computer verbinden will - er will es allerdings über ein MIDI-Kabel mit seinem Audiointerface verbinden.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. Jas23

    Jas23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.13
    Zuletzt hier:
    5.05.18
    Beiträge:
    968
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    208
    Kekse:
    1.638
    Erstellt: 20.09.16   #6
    Soweit ich das anhand des Handbuchs beurteilen kann, bietet das Piano gar keinen USB-Ausgang.

    Ich gehe schwer davon aus, dass hier der Hase im Pfeffer liegt, wenn es mich doch verwundert, dass für eine gegenseitige Kommunikation ein Treiber nötig ist.

    Grüsse,
    J.
     
  7. JohnnyJoe

    JohnnyJoe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.15
    Zuletzt hier:
    19.08.17
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    50
    Erstellt: 21.09.16   #7
    Danke für eure Tipps!
    Allerdings liegt "The_Dark_Lord" schon richtig. Ich möchte das E-Piano via Midikabel an die Schnittstelle des Audiointerfaces hängen. Somit würde mir der USB Treiber nicht viel helfen!

    Der Fehler lag tatsächlich im Audio-Midi-Setup des MacBooks. Nachdem ich die MIDI Console geöffnet und die Funktion "Geräte (neu) suchen" benutzt hatte, erschien meine MIDI -Schnittstelle auch in Cubase.
    Danke für eure Mithilfe! :)

    Grüße, Johannes
     
Die Seite wird geladen...

mapping