Saiten auf den WesternKlampfen ...

von Blumenhund, 27.01.04.

  1. Blumenhund

    Blumenhund Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    5.08.15
    Beiträge:
    901
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    60
    Erstellt: 27.01.04   #1
    Tach zusammen

    Wollt doch ma wissen ob der Standart Satz ein 10ner is , kann man 9er drauf ziehn oder wär das ne Vergewaltigung an der Western ?
     
  2. kox

    kox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.03
    Zuletzt hier:
    2.08.06
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 27.01.04   #2
    Ich würd mal sagen, je dünner die Saiten, desto dünner der Klang.
    Außerdem ist ja der Zug geringer, also könnte der Hals sich etwas mehr krümmen, was wiederum ne etwas höhere Saitenlage zur Folge hätte.

    Kox
     
  3. Lautenquäler

    Lautenquäler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.12.03
    Zuletzt hier:
    21.12.12
    Beiträge:
    776
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    2.368
    Erstellt: 27.01.04   #3
    Hallo Blumenhund
    Standard bei westergitarren sind wohl eher 11er oder 12er, wenn du einen 10er Satz nimmst ist das glaube das Dünnste was für diese Gitarren angeboten wird, das sollte aber auch gut bespielbar sein.
    Gruß
    Hartmut
     
  4. das tob

    das tob Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    2.027
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    411
    Erstellt: 27.01.04   #4
    ne,genau umgekehrt ;)
     
  5. moo

    moo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    7.04.08
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 27.01.04   #5
    man kann, hab allerdings meine Western nicht nach der Meinung gefragt.
    Wenn du aber nur Akkorde ums Lagerfeuer rum spielen willst, ist es nicht so toll. Fuer Blues oder Finger-Picking sehr angenehm, und wenn's nicht zu weit oben ist, kannst du ploetzlich auch Steve Vai Riffs auf deiner Western spielen. Und die Maedels fallen um.
     
  6. Jumpy

    Jumpy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    24.03.05
    Beiträge:
    355
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.01.04   #6
    Ich spiel seit Jahren mit 10er Saiten...12er sind mir zu dick....9er find ich für Picking gut,aber wenn du mal "harte" Riffs wink spielen wills...naja....
     
  7. moo

    moo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    7.04.08
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 28.01.04   #7
    Ich glaub ich steig auch auf 10er um...9er sind unplugged echt vom Sound her etwas duenn, und man muss sich beim Akkordspiel konzentrieren um im Eifer des Gefechts nicht die Saiten zu verrutschen und zu leiern. Der Vorteil von 9er war u.A. dass wenn ich auf die Schnelle einpaar Licks spielen wollte nicht jedesmal Amp etc anschmeissen mustte, und es (fast) so gut wie auf der E klappte.
     
Die Seite wird geladen...

mapping