Saiten für Applause AE 40 Bundlos-Akustikbass

  • Ersteller GoodYear
  • Erstellt am
GoodYear
GoodYear
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.08.15
Registriert
20.12.04
Beiträge
1.922
Kekse
2.219
Ort
Köln
Hallo zusammen,

ich habe bis jetzt nur bundierte Instrumente gespielt und möchte ein neues Abenteuer beginnen. Also habe ich mir mein erstes bundloses Instrument zugelegt: Einen Akustikbass Applause AE 40, gebraucht für 250 EUR.

Ich habe leider (noch) keine Ahnung von bundlosen Instrumenten. Deshalb die Frage an die SpezialistInnen: Welche Saiten könnte ich da draufziehen? Der Bass hat eine 30" lange Mensur.

Ich hätte gerne einen Satz, der schön "weich" klingt und in Richtung Kontrabass geht.

Und einen Satz Roundwounds hätte ich auch noch gerne. Ich habe noch einen Satz Fender 7120 roundwounds Nylon filament rumliegen - ob man die da draufziehen kann? Oder wenn nicht: Könnt ihr mir was empfehlen?

Gruß,

Goodyear
 
Eigenschaft
 

Anhänge

  • 3a_3.jpg
    3a_3.jpg
    46,9 KB · Aufrufe: 512
  • 3c_3.jpg
    3c_3.jpg
    39,5 KB · Aufrufe: 566
  • 92_3.jpg
    92_3.jpg
    58,1 KB · Aufrufe: 511
  • d7_3.jpg
    d7_3.jpg
    46 KB · Aufrufe: 552
  • fc_3.jpg
    fc_3.jpg
    50,5 KB · Aufrufe: 513
GoodYear schrieb:
Einen Akustikbass Applause AE 40, gebraucht für 250 EUR.

Sweet :)

Ich hätte gerne einen Satz, der schön "weich" klingt und in Richtung Kontrabass geht.

Es gibt natürlich nichts, was an einen KB wirklich heranreichte, aber aber unter den bundlos-baßgitarristischen Alternativen ist m.E. Thomastik-Infeld Jazz E-Bass Nickel Flatwound Roundcore der feinste Kandidat (und wenigstens in einer 32" Version zu haben).

Ich habe noch einen Satz Fender 7120 roundwounds Nylon filament rumliegen - ob man die da draufziehen kann? Oder wenn nicht: Könnt ihr mir was empfehlen?

Also den kenne ich jetzt nicht, aber es gibt ähnlich konstruiertes (Bronze auf Nylonkern) auch von LaBella und Thomastik-Infeld. Das ist durchaus die Machart, die ich auf einem A-Bass mal so mit als erstes versuchen würde.
 
Hallo Heike,

grr, was heißt hier "Sweet"? :) Ich beginne ein neues Abenteuer und fange halt klein an. Nach drei, vier Monaten weiß ich, ob ich den Weg fernab der Bunddrähte weiter beschreiten will oder ich das Teil wieder verkaufe.

Die Thomastik-Saiten, die du nennst, fidne ich beim Saitenkatalog nicht. Nur diese hier :( Hast du evtl. nen Link?

Die Fender 7120er haben, meine ich, einen Metallkern und schwarze Nylonumwicklung. Welche "Bronze auf Nylonkern"-Saiten meinst du genau? Das klingt jedenfalls sehr interessant.

Vielen Dank jedenfalls für deine Saitentips!

Gruß,

Pablo
 
GoodYear schrieb:
grr, was heißt hier "Sweet"? :)

Nich' grr!! Ich find' Ovation so im allgemeinen tatsächlich gut.

Die Thomastik-Saiten, die du nennst, fidne ich beim Saitenkatalog nicht.

Ach so, das war die falsche Abteilung, das sind eigentlich E-Bassaiten, aber davon würde ich mich nicht stören lassen. Und hier sind sie (auch gleich in 32").

Die Fender 7120er haben, meine ich, einen Metallkern und schwarze Nylonumwicklung. Welche "Bronze auf Nylonkern"-Saiten meinst du genau? Das klingt jedenfalls sehr interessant.

Ach so, dann habe ich das wohl mißverstanden. Jedenfalls, die von TI sind diese hier, die von LaBella jene da.
 
Nich' grr? Na gut, dann habe ich dein "sweet" wohl etwas falsch verstanden ;)

Ich habe mir eben zwei Sätze bestellt, und zwar:

1 x Thomastik JAZZ Nickel Flatwound JF324 short scale
1 x Thomastik Acoustic Bass AB344 ML Roundwound 4-string

Ich denke, jetzt bin ich gut gerüstet für mein bundlos-Experiment. Vielen Dank für deine Tips+Links!

Gruß,

Pablo
 
Auf jeden Fall Bronze Saiten, die fand ich auch immer am besten. Viel Spass mit dem Bass.
 
Hey GoodYear, ich habe gelesen das du die Fender 7120 Saiten rumliegen hast. Hast du sie auch mal ausprobiert? Falls ja wie klingen die so? Bin nämlich am Überlegen mir solch einen Satz zu kaufen, wenn die aber so klingen sollten wie auf Rotosound.com die TruBass88 dann lass ich es lieber. Allerdings habe ich gelesen das die spritziger klingen sollen. Ist das der Fall?
 
Hi Stabulus,

stimmt, habe ich. Saiten liegen aber immer noch rum, weil ich in der Zwischenzeit Thomastik Jazz Flats entdeckt habe und seitdem die Saiten-Experimente eingestellt habe. Kommt aber noch. Vielleicht kann ja jemand anders in der Zwischenzeit helfen.

@Bass Boss: Ich habe schon einige Saiten auf Akustikbässen ausprobiert und die Bronzesaiten fand ich immer ganz schrecklich. Vom Sound und auch vom Spielgefühl.

Gruß,

Goodyear
 
Ja schade! Aber trotzdem Danke.
 
Hallo,
zur Demo habe ich habe am WE ein Video aufgenommen mit dem AE-40. Mittlerweile sind Chromes ECB81S drauf:

http://www.youtube.com/watch?v=ginVniss0_E

Linker Kanal: 100% Mikrosound
rechter Kanal: 100% PU-Sound
Also ruhig mal am Balance-Regler drehen. Der Stereo-Sound aus beiden Kanälen zusammen gefällt mir noch am besten.

Das wird wohl mein letztes Anspielen sein, denn den Bass muss ich leider grad versteigern.

Gruß,

Pablo
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Zurück
Oben