Saiten O_o?

von JeffersonTull, 19.04.04.

  1. JeffersonTull

    JeffersonTull Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    28.11.04
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.04.04   #1
    hallo
    da ich hab auf meinem status immer noch die saiten drauf hab die beim kauf drauf waren und die schon ziemlich abgenutzt sind und auch langsam net mehr schön klingen,wollt ich mir mal nen neuen satz saiten zulegen.

    mein lehrer hat mir rotosound empfohlen,

    was haltet ihr u.a. von den rotosound swing bass?
    hat jmd erfahrung damit?

    ich hab hier mal die suchfunktion genutzt und dann gelesen das die saiten die bundstäbe ziemlich abnutzen?stimmt das?und wie extrem is das bzw. was heisst das im klartext?

    habt ihr sonst irgendwelche vorschläge zu alternativen?

    soundmäßig sollten die schön warm(son bissel blues und reggae mäßig) und knurrig klingen
    musikrichtung son mix aus funk,rock,jazz,fusion

    ich hoffe ihr könnt mir irgendwie helfen

    achja was ich vorher für saiten drauf hatte weiss ich nich, aber die fand ich net so toll,ich glaub aber das waren warwick red label
     
  2. Aqua

    Aqua Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    28.07.06
    Beiträge:
    3.333
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    861
    Erstellt: 20.04.04   #2
    Ich würde einfach mal die GHS Boomers vorschlagen.

    Aber die Heike würd dir sicher noch nen gescheiten Text über das für und wieder einzelner Saiten halten, also warte noch nen bisschen! :D
     
  3. DrahtEsel

    DrahtEsel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.04
    Zuletzt hier:
    23.04.07
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    105
    Erstellt: 20.04.04   #3
    Also Rotosound klingen alles andere als Blues-/Reggaemässig, eher was für Funk. Ich würde Dir auch die GHS-Bassboomers empfehlen. Die sind so ziemlich universell einsetzbar.
    Ab und an probiere ich auch mal andere Saiten aus, komme aber immer wieder auf die GHS zurück.
     
  4. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 20.04.04   #4
    Erstmal zur Klärung: mit oder ohne Kopfplatte? In letzterem Falle würden wir besser nach double ball-end Saiten suchen...

    Sie können durchaus Laune machen für 70er Jahre Slapsounds, wenn man sie nach spätestens 15-20 Stunden Spielens schon wechselt, denn sie lassen extrem stark nach (obschon es Stahlsaiten sind, die generell als haltbarer gelten). Ich hatte auch öfters mal tote Saiten dabei, und ja, eine rauhe Oberfläche haben sie schon.

    Dann also doch was solideres. Es gibt z.B. das gesamte Pyramid-Programm auch wahlweise in double ball-end und Nickel...
     
  5. JeffersonTull

    JeffersonTull Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    28.11.04
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.04.04   #5
    ja musikrichtung is ja auch ein wenig funkig

    also erstmal danke für die antworten
    ich denk ich werd auf jeden fall mal die ghs boomers probieren und wenns dann mal wieder ein saitenwechsel fällig is die pyramid

    mein bass is kein headless bass, is mein ich auch ne sonderserie, barracuda.

    und wie siehts bei den rotosound genau mit der abnutzung der bundstäbchen aus?

    und der sound ja sollte sehr vielseitig sein

    und was für eigenschaften haben nickel saiten, auch gegenüber den anderen?
     
  6. Peegee

    Peegee Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    10.01.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.273
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    208
    Kekse:
    27.824
    Erstellt: 20.04.04   #6
    Was die Abnutzung der Bundstäbchen anbelangt, kann ich dir
    nichts sagen. Ich hatte nur zweimal Rotosounds drauf.
    Erstes mal ausprobieren, zweites Mal war nichts anderes da.
    Die jeweils viel zu schnell wieder runtergeflogen, um meine
    Bundstäbchen in Mitleidenschaft zu ziehen.
    Ich empfand den Sound als sehr "dengelig- metallisch", was an
    sich nicht schlecht wäre, aber der Rest fehlte.
    Das Schlimmste war jedoch, dass sie für Vollpreissaiten nur
    1/4 so lange halten wie z.B. die GHS Boomers, die auch ich
    dir ans Herz legen würde, wie schon so manchem. :D
     
  7. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 21.04.04   #7
    Nickel hat etwas bessere magnetische Eigenschaften und klingt — im Regelfalle — runder, wärmer als Stahl. Als Kompromiß werden Stahlumwicklungen auch gerne mit Nickel beschichtet.

    Da Du aber auch Funk spielst, müßte mit dem "Mehr von allem"-Sound der GHS Boomers (die übrigens mit ebengenanntem nickel-plated steel umwickelt sind) ganz gut hinzukommen sein (jedenfalls solange Du keine weiteren Anforderungen möglichst ausführlich explizierst...).

    Wie rauh die Oberfläche ist, hängt neben vom Material (Stahl mehr als Nickel), vor allem vom Durchmesser des abschließenden Umwicklungsdrahtes ab. Je dünner und damit enger die Rillen sind, desto weniger natürlich. Allerdings beeinflußt das auch Elastizität (mehr) und Sound (weicher).

    Eine nicht zu verachtende Möglichkeit sind auch compression wound bzw. mit Ovaldraht umsponnene Saiten. Gibt es etwa von Alembic, DR, Ken Smith und Fodera.
     
  8. JeffersonTull

    JeffersonTull Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    28.11.04
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.04.04   #8
    wow danke für die ausführlichen antworten

    aber was meinst du damit heike?
     
  9. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 22.04.04   #9
    Je ausführlicher die Beschreibung des gewünschten Sounds, desto spezifischer kann man sich was dazu einfallen lassen.
     
  10. JeffersonTull

    JeffersonTull Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    28.11.04
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.04.04   #10
    achso
    ja wie gesagt soundmäßig rock mit vielen funk elementen, teilweise auch jazz und fusion, ein bissel reggae,rocknroll und blues
     
  11. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 23.04.04   #11
    Ja, dann würd' ich dabei bleiben, erstmal die GHS Boomers zu empfehlen.
     
  12. JeffersonTull

    JeffersonTull Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    28.11.04
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.04.04   #12
    so nochmal danke an alle antworten

    hab mir heut die ghs boomers geholt (medium 045-105) und bin total zufrieden

    gez hab ich nur ne kleinigkeit die mich stört und zwar sind ja vor den mechaniken am anfang des halses(also am ersten bund) für jede seite sone kleine einkerbung für die saite also wo sie zumindest durchlaufen soll, bis auf die d saite läuft keine dadurch und ich hab die saiten auch nich darein gekriegt, und wenn ich jetzt ohne verstärker spiel gibt das ein komisches schnarren und ich hab mir gedacht das es vielleicht daran liegen kann was ich grad beschrieben hab, kann mir da jmd vielleicht weiter helfen?
     
Die Seite wird geladen...

mapping