Saiten ohne Wicklung

F
froo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.09.15
Registriert
05.04.07
Beiträge
77
Kekse
0
Hey Leute,

gibt es Gittarensaiten bei denen die Bassaiten ohne Wicklung sind?
Würd mich mal interessieren wie das das klingt :)

Beste Grüße
 
Eigenschaft
 
michum
michum
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.06.18
Registriert
21.08.12
Beiträge
1.551
Kekse
13.093
nopp. Ich schätze, das geht ab einer bestimmten Dicke mechanisch einfach nicht mehr so gut, zum Beispiel muss man die Saite an der Mechanik noch knicken können, ohne dass sie durchbricht.

Gibt aber flatwounds, das sind geschliffene Wicklungen, die sind schon ganz glatt anzufühlen. Klingen tun sie sehr dumpf und höhenarm. Jazzgitarristen benutzen sie, die genau auf diesen Sound stehen (weich und rund nennt man das dann, positiv ausgedrückt^^) Die spielen sich halt sehr fluffig und völlig ohne Rutsch-Nebengeräusche beim Umgreifen. Aber halt ohne Höhen.
 
F
froo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.09.15
Registriert
05.04.07
Beiträge
77
Kekse
0
ja die kenn ich. aber das soundergebnis sollte ja, rein theorethisch, genau entgegengesetzt sein. also viel höhen und brillanz. da bringen die flatwounds nicht so viel...
 
nasi_goreng
nasi_goreng
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.10.21
Registriert
21.10.08
Beiträge
1.964
Kekse
10.264
gibt es Gitarrensaiten bei denen die Bassaiten ohne Wicklung sind?

Ich hatte mal Anfang der 80er einen Satz mit "Music Man" Label, bei denen war die D-Saite nicht umwickelt

Würd mich mal interessieren wie das das klingt :)

Ist gar nicht so leicht zu beschreiben, mehr Obertöne (aber keine schönen), hat auch irgendwie nicht richtig intoniert.
Kurzum: besch...

Diese Saite hab ich nach ein paar Tagen ersetzt.

Gruß
 
Telefunky
Telefunky
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.10.21
Registriert
25.08.11
Beiträge
16.292
Kekse
48.792
... Gibt aber flatwounds, das sind geschliffene Wicklungen, die sind schon ganz glatt anzufühlen. Klingen tun sie sehr dumpf und höhenarm. Jazzgitarristen benutzen sie, die genau auf diesen Sound stehen (weich und rund nennt man das dann, positiv ausgedrückt^^) Die spielen sich halt sehr fluffig und völlig ohne Rutsch-Nebengeräusche beim Umgreifen. Aber halt ohne Höhen.
so so... dumpf und fluffig... :gruebel:

https://soundcloud.com/anshoragg/pandoras-little-red-wav

https://soundcloud.com/anshoragg/katrinablue
(ist zwar shice gespielt, aber vom Sound ganz interessant... die Zutaten waren recht ungewöhnlich) :D

cheers, Tom
 
michum
michum
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.06.18
Registriert
21.08.12
Beiträge
1.551
Kekse
13.093
[Zitat von michum...]
so so... dumpf und fluffig... :gruebel:
sehr schön, aber... was sollen uns deine Soundbeispiele jetzt bringen?
Wo ist der Direktvergleich zu Roundwounds, mit denselben Effekten aufgenommen?

Nix gegen deine Musik, find ich gut. (Hatte ich auch schon mal gehört, du hast zumindest das Erste irgendwo schon mal gepostet^^.) Aber so alleinstehend als Aussage ist das doch ein Witz.
Wenn du Saiten vom Sound vergleichen willst, würd ich eher was Cleanes ohne Effekte nehmen.
Und dann eben beide Saitenarten vergleichen... das fehlt hier :gruebel: ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Telefunky
Telefunky
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.10.21
Registriert
25.08.11
Beiträge
16.292
Kekse
48.792
so kompliziert wollte ich es gar nicht machen - und erst recht kein shootout :D
es klingt jedenfalls nicht nach 'Jazz-Sound' (wie du ihn beschreibst) und man ihn sich üblicherweise vorstellt

das erste ist übrigens eine Westerngitarre mit 3 Jahre alten Saiten, das zweite eine Tele
(da hört man gut das 'Blech' im Unterton)
die Western wurde die überwiegende Zeit im Schnitt sicher 2 Stunden täglich gespielt
womit klar sein dürfte, warum da keine Rounds draufkommen ;)

cheeers, Tom
 
Zuletzt bearbeitet:
Theo Sexton
Theo Sexton
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.10.21
Registriert
11.05.19
Beiträge
284
Kekse
2.533
Ort
bei Köln
Hallo zusammen,

Wer kennt diese Saiten? Ich habe sie vor 40 Jahren auf meine Ovation aufgezogen und weiß leider nicht mal mehr den Hersteller. Wenn man das Bild anklickt, kann man erkennen, das bei den E,A,D und G-Saiten die Umspinnung erst wenige cm hinter dem Steg beginnt. Die Saitenseele liegt also blank auf dem Steg auf. Wenn ich wenigstens die Marke wüsste, könnte ich evtl. eine Bezugsquelle recherchieren.

Es grüßt der Theo
 

Anhänge

  • 20210910_015041.jpg
    20210910_015041.jpg
    420,1 KB · Aufrufe: 43
M
mynodeus
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.10.21
Registriert
19.10.10
Beiträge
346
Kekse
3.006
Ort
NRW
Hi Theo.
Vermutlich suchst Du etwas wie Rotosound Super Bronze SB12.
(Das sind spezielle Akustikgitarren-Saiten passend zu Deiner Ovation. Dieser Thread hier war aber eigentlich über blanke E-Gitarrensaiten und nicht über Exposed Core-Saiten).
Gruß myno
 
Zuletzt bearbeitet:
Theo Sexton
Theo Sexton
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.10.21
Registriert
11.05.19
Beiträge
284
Kekse
2.533
Ort
bei Köln
Hallo mynodeus, danke für den Tipp. Gibt es solche Saiten auch für E-Gitarren 009 bis 042 und 010er?
Beste Grüße
Theo
 
M
mynodeus
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.10.21
Registriert
19.10.10
Beiträge
346
Kekse
3.006
Ort
NRW
Wäre mir nicht bekannt.
Ich spiele solche Exposed-Core / Contact Core / Piano String Design-Saiten (so die üblichen Namen) gerne auf dem E-Bass.
Dort ist dieser Typ von Saiten auch am stärksten verbreitet, weil das Mehr an Klangreinheit, Sustain und Ansprache bei den dicken E-Bass-Saiten am stärksten spürbar ist.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben