Saiten reißen dauernt, Tipps für höhere Lebensdauer

von wtf48, 09.08.10.

Sponsored by
pedaltrain
  1. wtf48

    wtf48 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.10
    Zuletzt hier:
    4.10.19
    Beiträge:
    545
    Kekse:
    3.350
    Erstellt: 09.08.10   #1
    Ich hab meine Gitarre jetzt erst seit fast 2 Wochen, mir reißen jedoch dauernt die Saiten, 2x die e, und heute die b.

    Gitarre: Epiphone LP Sandard, D'Addario EXL110. Die erste e-Saite war aber die Werksaite.

    Habt ihr Tipps? kann es sein das ich die neuen einfach nich gut aufgezogen hab?
     
  2. wNb

    wNb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.09
    Zuletzt hier:
    29.03.11
    Beiträge:
    109
    Ort:
    Köln
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.08.10   #2
    Das kann verschiedene Ursachen haben! Spielst du erst seit zwei Wochen, also seitdem du deine Gitarre hast, oder hast du vorher schon gespielt und das Problem evtl. auf einer andern Gitarre auch gehabt? Falls du erst vor zwei Wochen angefangen hast, könnte es an einer falschen Anschlagtechnik liegen, oder an einem dünnen und nicht richtig abgefertigtem scharfen Plektrum - oder beidem!

    Falls du gerade angefangen hast, kannst du dich ja auch mal mit den Saiten auseinander setzten - zum Workshop. Zur längeren Lebensdauer habe ich (was zumindest bei Schmutzigen, öligen Saiten der Fall ist) gute Erfahrungen mit den Dunlop Produkten aus diesem Workshop gemacht - zum Workshop.
     
  3. enderep12

    enderep12 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.09
    Zuletzt hier:
    20.06.19
    Beiträge:
    238
    Kekse:
    462
    Erstellt: 09.08.10   #3
    Ich würd erstmal schauen ob die Hardware der Gitarre irgendwo scharfe Kanten o.ä. hat [z.B.: Sattel, das Loch der Mechanik, Brücke, Tailpiece], an denen die Saiten reißen.

    Reißen die immer an den selben Stellen oder ist das eher "Zufall"?
     
  4. wtf48

    wtf48 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.10
    Zuletzt hier:
    4.10.19
    Beiträge:
    545
    Kekse:
    3.350
    Erstellt: 09.08.10   #4
    Hab vorher etwas auf na alten Konzert-Gitarre gespielt. Die seiten reißen da wo sie über die Brücke gehen.
     
  5. wNb

    wNb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.09
    Zuletzt hier:
    29.03.11
    Beiträge:
    109
    Ort:
    Köln
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.08.10   #5
    Hast du die Brücke denn schon mal auf scharfe Kanten kontrolliert? Wäre das erste was ich gemacht hätte :D!
     
  6. wtf48

    wtf48 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.10
    Zuletzt hier:
    4.10.19
    Beiträge:
    545
    Kekse:
    3.350
    Erstellt: 09.08.10   #6
    Bei der e-Saite schon bei der b noch nicht, dann einfach mit feinem Schleifpapier abfeilen?
     
  7. wNb

    wNb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.09
    Zuletzt hier:
    29.03.11
    Beiträge:
    109
    Ort:
    Köln
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.08.10   #7
    Das wäre eine Möglichkeit, allerdings sollte bei der Gitarre doch noch Garantie drauf sein? Ich würde sie zurück bringen und Prüfen lassen - falls du es nicht selber machen möchtest.
     
  8. cali2010

    cali2010 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.10
    Zuletzt hier:
    23.06.11
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Bremen
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.08.10   #8
    Kein Wunder, bei dem Meisten Epis sind die Sattel eher minderwertig. Da hat man einfach scharfe Kanten.Kann ich ein Liedchen von singen.Hatte ne Epi Standard Plus (also schon im 500er Bereich). Selbst da hatte ich das immer.Hab einen Knochensattel einbauen lassen.Seiddem ist Ruhe.Klingen tut er wie ich finde auch besser.

    Lg

    PS: Kostet um die 50 Euro!
     
  9. schmendrick

    schmendrick R.I.P.

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    20.11.18
    Beiträge:
    11.446
    Ort:
    Aue
    Kekse:
    51.646
    Erstellt: 10.08.10   #9
    Richtig. Darum reißen seine auch an der Brücke. :D
     
  10. dalmatino1715

    dalmatino1715 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.06
    Zuletzt hier:
    15.01.21
    Beiträge:
    1.151
    Ort:
    Stuttgart
    Kekse:
    12.482
    Erstellt: 11.08.10   #10
    Wenn schon bekannt ist wo sie reissen, dann würde ich da mal direkter nachschauen - wird wohl eher nicht an den Saiten liegen... und wenn die Gitarre eh erst gekauft wurde, dann umtauschen!

    Was höhere Lebensdauer von Saiten betrifft, ich wische meine regelmäßig nach dem Spielen ab (mit der allseitsbeliebten Baumwollwindel) und säubere Sie regelmäßig mit String-Cleaner...
    Einfach um den Schmutz und Schweis vorzubeugen, welcher den Saiten ziemlich zu schaffen machen kann!
     
  11. nicowinkel

    nicowinkel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.10
    Beiträge:
    375
    Kekse:
    491
    Erstellt: 13.08.10   #11
    Auf was für nem tuning spielst du überhaupt?

    Saitenstärke?

    Marke?

    Material?

    ......
     
  12. MiSz

    MiSz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.07
    Zuletzt hier:
    27.02.12
    Beiträge:
    62
    Kekse:
    56
    Erstellt: 03.10.10   #12
    Saitenreiter Polieren.
    Nach dem spielen die Saiten mit trockenem Tuch abreiben, wenn du schwitzige Hände hast.
     
mapping