saiten schlagen am hals an

von L!qu!d, 22.06.04.

  1. L!qu!d

    L!qu!d Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.04
    Zuletzt hier:
    27.11.15
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.06.04   #1
    hi,

    wenn ich meine gitarre runterstimme (und das mache ich fast immer, entweder *C G C F A D* oder *B F# B E G C#*) dann schlagen die saiten am hals an... und das hört sich schrecklich an :(

    kann man irgendwas dagegen machen ?

    (spiele eine fender stratocaster)
     
  2. littlewing

    littlewing Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.06
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    167
    Erstellt: 22.06.04   #2
    ziehe dickere saiten auf,
    ich habe ne gitarre von mir n halbton runter gestimmt und bin von 10-46 auf 11-50 umgestiegen und musste rein gar nix nachstellen (und das bei nem fr),
    gruss,
    lw.
     
  3. AndyS

    AndyS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.03
    Zuletzt hier:
    25.11.05
    Beiträge:
    202
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 22.06.04   #3
    du könntest auch den Hals stärker krümmen. Ich würde aber auch raten dickere Saiten aufzuziehen. Ich spiele auf C# und nutze D'Addario .013-.56. Hier ist die Saitenlage echt cool, aber ich habe auch das beste Hals-Tuning der Welt. www.plek.de da gibt es echt die beste Möglichkeit für relativ wenig geld den Hals perfekt auf die Saiten-Stärke usw einstellen zu lassen. Selbst nachdem ich meine Saitenstärke geändert hatte und die Stimmung auch funzt alles noch 100%.
     
  4. daniel.at

    daniel.at Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.04
    Zuletzt hier:
    26.05.11
    Beiträge:
    1.378
    Ort:
    wien, münchen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    82
    Erstellt: 22.06.04   #4
    genau wie ich :), seid ich dickere saiten habe, schlagen sie nicht mehr an... ausser du hast eine außergewöhnliche spieltechnik
     
  5. L!qu!d

    L!qu!d Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.04
    Zuletzt hier:
    27.11.15
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.06.04   #5
    hmm.. also eine aussergewöhliche spieltechnik hab ich nicht :)

    ich hab noch 10er ghs saiten aufm tisch liegen, die werde ich demnächst mal ausprobieren.

    ich weiss nicht welche saiten ich im moment drauf habe, kann man das irgendwie feststellen oder messen? :confused:
     
  6. clemens

    clemens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.04
    Zuletzt hier:
    7.10.08
    Beiträge:
    2.384
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    668
    Erstellt: 22.06.04   #6
    Klar, musst du nur die Dicke der dünnsten Saite auf tausendstel Inch genau messen ;)
     
  7. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 22.06.04   #7
    Mit ner Standard Schieblehre geht das. Mit soner professionellen mit LCD Display und 100stel mm-Einteilung sogar ganz problemlos. Aber auch 20stel reicht.
     
Die Seite wird geladen...

mapping