Saiten schnarren/scheppern

von Predex, 04.01.07.

  1. Predex

    Predex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.06
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    198
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    48
    Erstellt: 04.01.07   #1
    Hallo!

    Habe erst vor kurzem den Hals von meiner Rich einstellen lassen, ebenso wie die Bridge. Die standard Saiten habe ich durch Gibson Saiten ersetzt. Aber sobald ich einen Power Chord greife (sauber greife) und ihn anspiele, schnarren die Saiten. Woran kann das liegen?
     
  2. dunkelfalke

    dunkelfalke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.06
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    651
    Ort:
    Hochtaunuskreis
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    603
    Erstellt: 04.01.07   #2
    ist die saitendicke gleich geblieben? wenn nein dann musst du den hals neu einstelle fuer die neuen saiten. wenn ja dann kann es sein, dass bei dir die buende nicht ueberall die gleiche hoehe haben.
     
  3. Predex

    Predex Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.06
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    198
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    48
    Erstellt: 04.01.07   #3
    Die Saitenstärke ist gleich geblieben. Btw. haben die alten auch geschnarrt obwohl der Hals schon richtig eingestellt war!
     
  4. riffstroker

    riffstroker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.06
    Zuletzt hier:
    11.04.12
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 04.01.07   #4
    Das selbe Problem habe ich auch.....
     
  5. "BEAST"

    "BEAST" Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.06
    Zuletzt hier:
    22.08.08
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    27
    Erstellt: 04.01.07   #5
    hast du neue saiten draufgetan? das ist bei neu aufgezogenen saiten normal oder du hast dickere saiten drauf.

    dann musst du dem hals eine leichte biegung nach oben geben. war bei meiner beast auch.
     
  6. Predex

    Predex Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.06
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    198
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    48
    Erstellt: 04.01.07   #6
    Siehe oben Beast. Die neuen Saiten haben die gleiche Stärke wie die alten Standard Saiten. Zu erwähnen ist vielleicht, dass nur die dicken Saiten (speziell E und A) schnarren.
     
  7. dunkelfalke

    dunkelfalke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.06
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    651
    Ort:
    Hochtaunuskreis
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    603
    Erstellt: 04.01.07   #7
    dann musst du die bruecke hoeher stellen und mit der hoeheren saitenlage leben - da lob ich mir die strat-bridges, bei denen man die saitenhoehe der einzelnen saiten aendern kann.
     
  8. Pleasure Seeker

    Pleasure Seeker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    19.06.12
    Beiträge:
    1.428
    Ort:
    Rhein/Main
    Zustimmungen:
    153
    Kekse:
    10.145
    Erstellt: 04.01.07   #8
    Predex, was meinst du mit "sobald ich einen Power Chord greife sauber greife" ?
    Du greifst also schön direkt an den Bundstäben mit ausreichendem druck? Schlägst du auch sauber an?
    Wer garantiert dir das dir der Hals "richtig" eingestellt wurde..?
    Was ich damit sagen will: Mach's selbst oder lerne es zumindest, spart Kosten und Nerven, Zeit jedoch nicht.

    Zusammengefasst, deine Bemerkung mit den PCs ist nicht ganz schlüssig, teste mal die E,a,d Saite einzeln an jedem Bund ob sie schnarren. Sollte dein Hals wirklich korrekt eingestellt sein hilft ein hochdrehen/schrauben der Brücke auf der auf der Seite wo die Saiten schnarren. Welchen Saitenabstand hast du am 12.Bund?
     
  9. Winharda

    Winharda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.03
    Zuletzt hier:
    26.08.14
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    171
    Erstellt: 04.01.07   #9
    Es kann auch an der Halskrümmung liegen... der Gitarrenbauer meines Vertrauens meint es da auch immer zu gut! Probier erst mal den Steg etwas höher einzustellen, und wenn das nichts hilft den Thussrod (schreibt man den so??) etwas lockern... Wennst ein Tremolo drin hast, dann kann das aber ne ziemliche fummelei werden!
     
  10. "BEAST"

    "BEAST" Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.06
    Zuletzt hier:
    22.08.08
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    27
    Erstellt: 04.01.07   #10
    kann man bei der warlock die bridge nicht auf jeder seite höher oder tiefer schrauben? bei mir gehts und da bei dir nur die e und die a seite scheppert würd ich mal die obere seite der bridge etwas höher stellen.

    greetz
     
  11. JoeCoo

    JoeCoo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.06
    Zuletzt hier:
    23.08.09
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 04.01.07   #11
    guck mal bei technik! da is nen sammelthread zum einstellen von saitenlage. bei rockinger gibs noch nen guten workshop dazu. da steht auch wie man guckt ob der hals richtig eingestellt ist.
     
  12. Predex

    Predex Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.06
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    198
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    48
    Erstellt: 05.01.07   #12
    Wenn ich ins Musik-Produktiv gehe und es Experten machen lasse, dann geh ich schon davon aus, dass er richtig eingestellt wurde.

    Ich meinte damit, dass die Saiten nur schnarren sobald ich Power Chords spiele. Beim Anspielen ohne irgendwas zu greifen schnarren sie eben nicht.
     
  13. Pleasure Seeker

    Pleasure Seeker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    19.06.12
    Beiträge:
    1.428
    Ort:
    Rhein/Main
    Zustimmungen:
    153
    Kekse:
    10.145
    Erstellt: 05.01.07   #13
    Wie jetzt, du solltest jede Saite (E,a,d) einzeln an jedem Bund greifen und jeweils einzeln anschlagen, schnarrt dann irgend etwas? Das sie nicht schnarren wenn du nichts greifst glaube ich dir, das ist fast immer so, außer der Sattel ist völlig im Eimer.
     
  14. Alpi123

    Alpi123 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.06
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    334
    Ort:
    Hinterdupfing
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.01.07   #14
    Bei mir schnarrt die tiefe E.Gitarre ist neu kann das was mit dem Neusein zu tun haben?Oder muss man neu einstellen?(BETONUNG KANNdas was mit dem neusein zu tun haben)
     
  15. Predex

    Predex Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.06
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    198
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    48
    Erstellt: 07.01.07   #15
    Nein. der größte Blödsinn den ich oben je gehört hab dass neue Saiten "erst eingespielt" werden müssen. Wenn ne Saite schnarrt, dann kommt sie an den Bünden an. Das muss dann mit am Hals und der Bridge richtig eingestellt werden! Offensichtlich is meine dann doch nicht 100% richtig eingestellt.
     
  16. Alpi123

    Alpi123 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.06
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    334
    Ort:
    Hinterdupfing
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.01.07   #16
    Nein nich die Saiten sind neu sondern aber trotzdem...ab in musikladen.
     
  17. Fraggle

    Fraggle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.03
    Zuletzt hier:
    24.12.11
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    357
    Erstellt: 04.06.08   #17
    Ich quäle mich wahrscheinlich gerade mit dem gleichen Problem:

    Bei einem Powerchord mit Root, Quinte und Oktave schnarrt (bei einer Gitarre, bei der sonst nichts schnarrt) immer die Saite, auf der ich die Quinte greife. Und zwar einfach deshalb, weil ich mit dem Ringfinger beim besten Willen nicht näher ans Bundstäbchen rankomme. Wenn ich nur Root und Quinte oder nur Root und Oktave greife, schnarrt nichts mehr.

    Deshalb frage ich mich: Wie soll ein sauber gegriffener Powerchord denn überhaupt aussehen?
     
  18. foxytom

    foxytom Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    11.574
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    2.496
    Kekse:
    117.144
    Erstellt: 05.06.08   #18
    neue, frische Saiten neigen sehr wohl mehr zum Schnarren, da sie völlig frei schwingen können. Sobald ein wenig Schmutz, Staub, Schweiß dran ist, schwingen sie nicht mehr so stark und das Schnarren verringert sich oder ist weg.

    Also: auch eine 100%ig eingestellte Gitarre wird/kann mit neuen Saiten schnarren. Ist aber auch nicht schlimm, wenn dies nur trocken gespielt bemerkbar ist.
     
  19. Fraggle

    Fraggle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.03
    Zuletzt hier:
    24.12.11
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    357
    Erstellt: 05.06.08   #19
    Ich habe jetzt eine Möglichkeit gefunden, Powerchords "noch sauberer" zu greifen:

    Wer von Euch die 9er Griffe mit Root auf der A-Saite kennt (also z.B. D9 im 5. Bund), kennt ja vielleicht die Griffweise, bei der der Mittelfinger über dem kleinen-Barré-Ringfinger liegt anstatt daneben und so ein Art Tunnel bildet. Wenn ich den Powerchord so greife (also: Ringfinger liegt AUF dem kleinen Finger, nur die Kuppe steht über und drückt die Saite runter), schnarrt nichts mehr, weil dann auch der Ringfinger am Bundstäbchen anliegt. Ist aber echt mühsam.
     
  20. ~*MetalQueen*~

    ~*MetalQueen*~ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.07
    Zuletzt hier:
    2.10.09
    Beiträge:
    133
    Ort:
    nähe Heilbronn (B-W)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 05.06.08   #20
    War bei mir auch schon mal so. Bei mir war damals der Hals verzogen. Jedoch ham da noch andere Saiten geschnarrt aus die E und A.

    Hört man das schnarren auch über den Amp? Ein Schnarren der tiefen Saiten is oftmals normal, vor allem bei Heavy Gitarren. Stört es dich troztdem würde ich einfach die Saitenhöhe verändern (lassen)
     
Die Seite wird geladen...

mapping