[Saiten] - Status Hot Wires Hexcore Roundwound

von Heike, 25.06.08.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 25.06.08   #1
    Status Hot Wires Hexcore Roundwound


    Satz: .035 - .055 - .075 - .095

    URL: www.status-graphite.com

    Konstruktion: Stahl-Runddraht auf Stahl-Kern mit hexoganonalem Querschnitt

    mittelfeines Finish, mittelweiche Saitenspannung (ausgegliche Balance).


    Durch den Kern mit hexoganonalem Querschnitt soll ein brillanterer Ton mit focusierteren Mitten als bei der Rundkern-Variante erzielt werden. Die Saite ist erstaunlich weich im Griff, fühlt sich dabei allerdings überraschend dickfleischig an. Dennoch ist diese Saite gut zu tappen. Der Ton ist eher kompakt, die Mitten sind tatsächlich gut focusiert, arbeiten den holzigen Charakter eines Rickenbacker 4001C64 sehr gut heraus. Ebenso lassen sich auf einem bundlosen Jazzbass sehr charaktervolle pastöse Sounds erzielen (allerdings spielen da ihre rundkernigen Artgenossen ihre runderen Bässe und fülligeren Tiefmitten vorteilhafter aus).

    Die Saite wartet mit kultivierten Pizz-Sounds auf, aber auch das Pick-Attack ist durch das feine Finish sehr satt und fett, die Slap-Sounds sind feingliedrig-drahtig (wiewohl kein extended range sound wie etwa Rotosound Swing Bass, D'Addario ProSteels oder auch Thomastik-Infeld Powerbass ihn liefern).

    Die Haltbarkeit ist 2-phasig: (1) zunächst dauert es leider keine 4 Wochen, bis Slapsounds weniger "amerikanisch" elegant zu singen, dafür mehr "britisch" knallig zu klingen anfangen. (2) Bei weniger hoch geschraubten Ansprüchen kann die Saite aber noch sehr plausibel lange weitergespielt werden, ohne in aufdringlich stählern klingendes Klangverhalten zu verfallen. Auch die Resistenz gegenüber Korrosion ist durchaus gut. Beides fiel insbesondere ggü. einem gleichzeitig eingesetzten Pyramid Stainless Steel Custom Set auf.

    Fazit: eine Saite, die definitiv Daumen wie Ohren große Freunde bereitet :)
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping