Saitenlage Framus Panthera Studio Custom

von METALHEAD, 26.01.06.

  1. METALHEAD

    METALHEAD Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.03
    Zuletzt hier:
    12.02.16
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.01.06   #1
    Hallo!

    ich habe langsam das Gefühl, das die Saitenlage meiner Framus wahnsinnig hoch ist.
    Mir fällt das vor allem beim apreggio-Spiel auf wenn mann ja immer einzelne Finger liegen lässt.

    Hab nach gemessen! Die Saitenlage liegt so bei ~2,7-2,9mm auf den beiden E-Saiten!
    Ich habe seit dem Kauf der Gitarre nichts geändert, wieso wurde im Rockshop (Karlsruhe)
    überhaupt solch eine hohe Saitenlage eingestellt?

    Wie weit würdet ihr sie runter stellen? Ich will keine tiefe Saitenlage, schlage auch schon ein bißchen härter an und liebe auch clean-spiel, aber ich denke ein bißchen müsste ich runter können. Spiele 0.10er Saiten, Gitarre hat eine 25,5" Mensur.

    Meint ihr ich schaff das mit dem Einstellen der Saitenlage? Habe sowas noch nie gemacht...:confused:


    :great: Ok, über Antworten würde ich mich sehr freuen, vielen Dank schon im vorraus. :great:
     
  2. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    20.705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4.347
    Kekse:
    114.580
    Erstellt: 26.01.06   #2
    Klar schaffst Du das!

    Die Höhe der Saiten ist an der Brücke einstellbar. Da siehst Du zwei Bolzen mit Rändelmuttern, auf denen die Brücke aufliegt. Du kannst also an den Rändelmuttern oder mit einem Schlitzschraubendreher von oben die Brücke höher oder niedriger stellen.

    Wenn Du im Uhrzeigersinn (rechts herum) drehst, wird die Brücke niedriger.
    Links herum erhöhst Du die Brücke.
    Diese Einstellarbeit ist ein wenig fummelig, da diese immer bei entspannten Saiten vorgenommen werden sollte. Soll heißen, Saiten lockern, Bolzen etwas reindrehen (eine Viertelumdrehung ist schon sehr viel), Saiten stimmen, testen.

    Und das halt so oft, bis Du Deine Saitenlage hast, die Du brauchst.

    Kommt halt drauf an, wann die Saiten zu schnarren beginnen etc.
    Vorraussetzung ist allerdings eine optimal eingestellte Halskrümmung.

    Fast 3mm ist wirklich schon sehr hoch. Die Framus ist eine sehr gute Gitte und sollte eigentlich locker ohne Probleme unter 2mm kommen.
    Letztendlich solltest Du nach Deiner Einstellarbeit die Oktavreinheit an der Brücke kontrollieren.
    (Leerton E-Saite = Ton 12.Bund E-Saite u.s.w.)


    mfg
     
Die Seite wird geladen...

mapping